Marienstatue in Medjugorje, Bosnien und Herzegowina, © Artur Bociarski – stock.adobe.com

Marienwallfahrtsorte entlang der Adria

Pilgerreisen - 12 Tage
Spirituelles Angebot: 
Auf dieser Reise besteht für Sie täglich die Möglichkeit zur Mitfeier eines Gottesdienstes (An- und Abreisetag können davon ausgenommen sein). Dabei hängt es jeweils von der Situation und den Gegebenheiten vor Ort ab, ob sich eine Eucharistiefeier oder eine Wortgottesfeier realisieren lässt. Zudem können Sie je nach Reise auch die spirituellen Angebote vor Ort nutzen (z. B. Lichterprozession, Kreuzweg, Stundengebet in Klöstern). Darüber hinaus laden wir Sie täglich zu Zeiten der Besinnung ein (z. B. Morgen-/Abendimpulse, Meditationen, Momente der Stille).

  • Reiseleiter

  • Halbpension

  • Bus

  • Eintrittsgelder

  • Unterkunft
-

Eine umfassende Wallfahrt zu den bedeutendsten marianischen Wallfahrtsorten zu beiden Seiten des Adriatischen Meeres mit Stippvisite beim Lieblingsheiligen Italiens, Pater Pio.

  • Medjugorje
  • San Giovanni Rotondo mit Pater Pio
  • das Heilige Haus von Nazaret in Loreto
  • Dubrovnik
alle Termine ansehen

Tag 1 Anreise

Am Morgen Abfahrt von München nach Mariazell in Österreich. Mit Fátima, Lourdes, Loreto, Altötting, Tschenstochau und Einsiedeln zählt Mariazell zu den „Shrines of Europe” und ist einer der bedeutendsten europäischen Wallfahrtsorte. Nach einer leichten Wanderung entlang des Sebastiani-Rosenkranzweges besichtigen wir die Wallfahrtsbasilika und feiern einen Eröffnungsgottesdienst (1 Nacht).

Tag 2 Marija Bistrica

Wir setzen unsere Reise fort und erreichen gegen Mittag den bedeutendsten Pilgerort der Kroaten, das kroatische nationale Heiligtum der Muttergottes von Bistrica. Nach einem Rundgang feiern wir hl. Messe (1 Nacht).

Tag 3 Nach Medjugorje

Unser heutiges Ziel ist die bekannte Wallfahrts- und Gebetsstätte in Bosnien-Herzegowina. Unterwegs legen wir einen Zwischenstopp bei den Kravica-Wasserfällen ein. Am Abend besteht die Möglichkeit zur Teilnahme am Abendgottesdienst in der Pfarrkirche (3 Nächte).

Marienstatue in Medjugorje, Bosnien und Herzegowina, © Artur Bociarski – stock.adobe.com

Tag 4 Der Erscheinungsberg

Nach dem Frühstück nehmen wir am Gottesdienst in der St.-Jakob-Kirche teil. Anschließend besteigen wir den Erscheinungsberg und erfahren Näheres zur Entstehungsgeschichte des Wallfahrtsortes. Nach dem Mittagessen im Hotel unternehmen wir einen Ausflug nach Mostar. Bei einem Rundgang besichtigen wir die berühmte Alte Brücke, den Basar, die Moschee und das Türkische Haus.

Tag 5 Der Kreuzberg

Heute besteigen wir betend den Berg Krizevac (ca. 520 m ü. M.). Auf einem steilen und steinigen Weg, der mit 15 Bronze-Relieftafeln mit Darstellung der Kreuzwegstationen geschmückt ist, gelangen wir zum Kreuz auf dem Gipfel. Von hier bietet sich ein wunderbares Panorama der Umgebung. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Möglichkeit zum Besuch der Anbetungskapelle oder der Beichte. Am Abend Feier der hl. Messe.

Die Altstadt von Dubrovnik – die „Perle der Adria“, Kroatien, © Fotolia.com - dziewul

Tag 6 Über die Adria nach Italien

Wir feiern hl. Messe und verabschieden uns von Medjugorje. Den Tag verbringen wir in der kroatischen Küstenstadt Dubrovnik und starten voraussichtlich am Abend mit der Fähre zur Überquerung der Adria nach Bari (Fahrplan stand bei der Drucklegung des Kataloges noch nicht fest), (1 Nacht).

Tag 7 Zum Pater Pio

Frühstück und Ausschiffung. Zunächst statten wir der Hafenstadt Bari einen Besuch ab. Die sehenswerte Altstadt wartet mit der Basilika S. Nicola auf, die das Grab des hl. Nikolaus beherbergt. Das Gotteshaus ist eines der eindrucksvollsten Beispiele apulisch-romanischer Architektur. Am frühen Nachmittag Weiterfahrt nach San Giovanni Rotondo. Der heiliggesprochene Kapuzinerpater Pio zählt zu den beliebtesten Heiligen der Italiener (2 Nächte).

Tag 8 San Giovanni Rotondo

Der Vormittag steht im Zeichen des hl. Pater Pio, dessen Grabstätte wir auch besuchen. Das Heiligtum des Erzengels Michael auf dem Monte Sant‘Angelo lassen wir am Nachmittag auf uns wirken.

Tag 9 Zum Heiligen Haus in Loreto

In Lanciano, wohin die älteste eucharistische Wallfahrt führt, beginnen wir unseren heutigen Wallfahrtstag. Anschließend reisen wir weiter nach Loreto, nach Rom der zweitwichtigste Wallfahrtsort Italiens (1 Nacht).

Tag 10 Richtung Gardasee

Nach einem Gottesdienst in der Basilika von Loreto mit anschließender Besichtigung fahren wir zum Gardasee. Am Nachmittag bietet sich die Gelegenheit, durch die Stadt Garda, die dem See seinen Namen gegeben hat, zu flanieren und am See spazieren zu gehen (2 Nächte).

Tag 11 Madonna della Corona

Wir unternehmen heute einen Ausflug zur Felsenkirche Madonna della Corona, einer der höchstgelegenen Wallfahrtskirchen Italiens. Der Nachmittag bietet Gelegenheit zum Verweilen und Erholen am See.

Tag 12 Rückreise

Nach dem Frühstück feiern wir unseren Abschlussgottesdienst und treten anschließend unsere Rückfahrt nach München an.

Das Angebot “Marienwallfahrtsorte entlang der Adria” buchen

MedjugorjeSan Giovanni Rotondo mit Pater Pio

Leistungen


Reiseleiter

Halbpension

Bus

Eintrittsgelder

Unterkunft
  • Fahrt im modernen 3- oder 4-Sterne-Reisebus mit WC
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in Hotels der gehobenen Kategorie (1 Übernachtung auf der Fähre von Dubrovnik nach Bari in 2-Bett-Kabinen) inkl. der anfallenden City-Tax
  • Halbpension
  • 2 × Mittagessen
  • Eintrittsgelder
  • Fährfahrt
  • Kopfhörersystem für die Führungen bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl
  • Geistliche Begleitung ab/bis München sowie teilweise einheimische Reiseleitung und örtliche Führungen (alle deutschsprachig)

 

Bitte beachten: An einigen Tagen finden Wanderungen bzw. Spaziergänge statt. Es ist daher erforderlich, dass Sie längere Strecken gut zu Fuß zurücklegen können. Gutes Schuhwerk wird empfohlen. Anspruchsvolle Wanderung am 5. Tag, die jedoch fakultativ ist. Auf der Fähre ist keine Buchung in der Einzelkabine möglich.

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Angabe bei Ihrer Buchung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen:
Grundsätzlich aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 20 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro e.V.

Alle verfügbaren Reisetermine

Derzeit keine Termine vorhanden.

Wir informieren Sie in unserem Newsletter, wenn unsere Reisen wieder verfügbar sind.

Mit unserem Newsletter stets über unsere Reisen, Neuigkeiten und Angebote auf dem Aktuellen bleiben.


Jetzt kostenlos anmelden!
Drucken