Petersplatz in Rom, Italien, © iStockphoto.com©andrearoad

Ostern in Rom

Italien - Pilgerreisen - 5 Tage
Spirituelles Angebot: 
Auf dieser Reise besteht für Sie täglich die Möglichkeit zur Mitfeier eines Gottesdienstes (An- und Abreisetag können davon ausgenommen sein). Dabei hängt es jeweils von der Situation und den Gegebenheiten vor Ort ab, ob sich eine Eucharistiefeier oder eine Wortgottesfeier realisieren lässt. Zudem können Sie je nach Reise auch die spirituellen Angebote vor Ort nutzen (z. B. Lichterprozession, Kreuzweg, Stundengebet in Klöstern). Darüber hinaus laden wir Sie täglich zu Zeiten der Besinnung ein (z. B. Morgen-/Abendimpulse, Meditationen, Momente der Stille).

  • Reiseleiter

  • Halbpension

  • Flug

  • Standorthotel
-

Gerade zum Osterfest zeigt sich die große religiöse Bedeutung der Ewigen Stadt. Erleben Sie mit uns das höchste Fest im christlichen Jahreskreis – die Auferstehung Jesu – im spirituellen Mittelpunkt der katholischen Kirche!

  • Gebet der Kreuzwegstationen am Kolosseum
  • Feier der Osternacht in S. Ignazio
  • das prachtvolle Mosaik des Lebensbaums in S. Clemente
alle Termine ansehen
Blick auf den Petersplatz, © IakovKalinin-Fotolia.com

Tag 1 Karfreitag – Anreise, Katakomben und Kreuzweg

Wir fliegen nach Rom. Nach der Ankunft führt uns unser Weg zur Sebastianskatakombe. Als zeitweise Grablege der Apostelfürsten Petrus und Paulus ist die angrenzende Kirche eine der sieben Pilgerkirchen Roms. Anschließend fahren wir zu unserer Unterkunft und beziehen die Zimmer. Am Abend dann beten wir am Kolosseum gemeinsam mit vielen anderen Pilgern und dem Heiligen Vater die Kreuzwegstationen.

Auf der Via della Conciliazione mit Blick auf den Petersdom in Rom, Italien, © istockphoto.com©TomasSereda

Tag 2 Karsamstag – St. Peter, Heilig Kreuz von Jerusalem und Feier der Osternacht

Morgens machen wir uns auf in den Vatikan. Zu früher Stunde hüllt sich die imposante Basilika St. Peter in eine Atmosphäre des Gebetes und ist ein Erlebnis der besonderen Art. Nach der Besichtigung des Petersdoms bleibt uns noch freie Zeit für den Besuch der Papstgräber oder zum Verweilen in St. Peter. Am Nachmittag begeben wir uns zur Basilika S. Croce in Gerusalemme, wo die bedeutendsten Reliquien der Passion aufbewahrt werden, die Kaiserin Helena aus dem Hl. Land nach Rom gebracht hat. Für die Errichtung dieser Kirche stiftete Helena einen Teil ihres Palastes und füllte den Boden mit Erde vom Berg Golgota auf. Am Abend dann nehmen wir an der Liturgie der Osternacht in S. Ignazio teil. Alternativ besteht die Möglichkeit, die Osternachtsmesse aus dem Petersdom am Petersplatz mitzuverfolgen (Übertragung auf Leinwand).

Tag 3 Ostersonntag – „Urbi et Orbi“ und thematischer Spaziergang

Am Morgen nehmen wir mit Gläubigen aus allen Ländern an der Ostermesse mit dem Papst auf dem Petersplatz teil und empfangen anschließend den Segen „Urbi et Orbi“ (geplant). Am Nachmittag entdecken wir bei einem thematischen Spaziergang eine Besonderheit römischer Marienfrömmigkeit: die „Madonnelle“, kleine Marienfiguren an Häusern und Straßenecken. Über den Campo de’ Fiori, die Piazza Farnese und über die Tiberinsel gelangen wir nach Trastevere, wo wir zum Abschluss S. Maria in Trastevere, die älteste Marienkirche Roms, erreichen.

Tag 4 Ostermontag - Durch die barocke römische Innenstadt

Am Vormittag spazieren wir von der Piazza del Popolo mit der Kirche S. Maria del Popolo zur Piazza di Spagna mit der berühmten Spanischen Treppe. Den Nachmittag beginnen wir in S. Giovanni in Laterano, die als Haupt und Mutter aller Kirchen gilt und Sitz des Papstes als Bischof von Rom ist. Gleich neben der Lateranbasilika können wir die „Heilige Stiege“ besuchen. Sie soll Teil des Palastes von Pontius Pilatus gewesen sein, auf der Jesus emporstieg, als er zum Tod verurteilt wurde. Und in der Basilika von S. Clemente sehen wir eines der schönsten Mosaike Roms: In unvergleichlicher Weise wird im großen Lebensbaum dargestellt, dass nicht der Tod das letzte Wort hat.

Sankt Paul Vor Den Mauern, Rom, Italien, © iStockphoto©maxphotography

Tag 5 Dienstag - Rom vor den Mauern und Rückreise

Nach einem gemeinsamen Gottesdienst führt unser letzter Tag uns noch „vor die Mauern“ Roms zur mächtigen Papstbasilika St. Paul vor den Mauern. Am Nachmittag treten wir den Rückflug an.  

Das Angebot “Ostern in Rom” buchen

Gebet der Kreuzwegstationen am KolosseumFeier der Osternacht in S. Ignazio

Leistungen


Reiseleiter

Halbpension

Flug

Standorthotel
  • Flug mit Linienmaschinen der Lufthansa oder einer anderen renommierten Fluggesellschaft in der Economyklasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in einem religiösen Gästehaus der mittleren Kategorie inkl. der anfallenden City-Tax
  • Halbpension
  • Bustransfers lt. Programm
  • Eintrittsgelder
  • ggf. Kopfhörersystem für die Führungen
  • Geistliche Begleitung und bp-Reiseleitung ab/bis München sowie teilweise örtliche Führungen (alle deutschsprachig)

 

Flüge ab anderen Abflughäfen sind auf Anfrage möglich.

Standorthotel: Die Unterbringung erfolgt im religiösen Gästehaus Casa Bonus Pastor. Das beliebte Haus des Vatikan liegt nur wenige Schritte von der Vatikanischen Mauer und rund 1,3 km vom Petersplatz entfernt. Das in einem großen Garten ruhig gelegene Haus verfügt über eine 24-Std.-Rezeption, Restaurant, Bar sowie eine Hauskapelle. Alle Zimmer sind mit Bad/Dusche und WC, Telefon, TV, WLAN und Klimaanlage ausgestattet.

Bitte beachten: Wir weisen Sie darauf hin, dass wir die Teilnahme des Papstes an den Osterfeierlichkeiten nicht garantieren können.

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Angabe bei Ihrer Buchung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen:
Aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität eingeschränkt geeignet.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 25 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Alle verfügbaren Reisetermine

Derzeit keine Termine vorhanden.

Wir informieren Sie in unserem Newsletter, wenn unsere Reisen wieder verfügbar sind.

Mit unserem Newsletter stets über unsere Reisen, Neuigkeiten und Angebote auf dem Aktuellen bleiben.


Jetzt kostenlos anmelden!
Drucken