Blick auf die Kathedrale Santiago di Compostela, Spanien, © Tobias Büscher - Fotolia.com

Ostern in Santiago de Compostela

Spanien - Pilgerreisen - 5 Tage
Spirituelles Angebot: 
Auf dieser Reise besteht für Sie täglich die Möglichkeit zur Mitfeier eines Gottesdienstes (An- und Abreisetag können davon ausgenommen sein). Dabei hängt es jeweils von der Situation und den Gegebenheiten vor Ort ab, ob sich eine Eucharistiefeier oder eine Wortgottesfeier realisieren lässt. Zudem können Sie je nach Reise auch die spirituellen Angebote vor Ort nutzen (z. B. Lichterprozession, Kreuzweg, Stundengebet in Klöstern). Darüber hinaus laden wir Sie täglich zu Zeiten der Besinnung ein (z. B. Morgen-/Abendimpulse, Meditationen, Momente der Stille).

  • Reiseleiter

  • Halbpension

  • Flug

  • Standorthotel
Do. 14.04. - Mo. 18.04.2022

Jedes Jahr zur Osterzeit bricht für abertausende von Menschen in Spanien eine bedeutsame Zeit an – die Semana Santa. Die Prozessionen zur Karwoche, der Semana Santa, sind für viele Spanier – ob alt oder jung – von großer Bedeutung. Die alteingesessenen Bruderschaften von Santiago de Compostela ziehen zwischen Palmsonntag und Ostersonntag auf insgesamt 17 Prozessionen durch die Altstadt. Die historischen  Schauplätze der Stadt und die Klänge der Trommeln und Trompeten, welche die Prozessionen begleiten, verleihen dem Gedenken an das Leiden Christi eine besondere
Atmosphäre.

  • Semana Santa
  • Kap Finisterre
  • Landgut Pazo de Oca
alle Termine ansehen Buchen ab 1.085 € p.P

Tag 1 Anreise (Gründonnerstag)

14.04.2022: Wir fliegen morgens von München nach Porto, fahren nach Santiago de Compostela und beziehen unsere Zimmer im Hotel. Am Nachmittag feiern wir unseren Gründonnerstagsgottesdienst und nehmen im Anschluss an einer der typischen Karwochen-Prozessionen teil.

Ostern in Santiago de Compostela, Spanien, © Martina Wiesemes

Tag 2 Ausflug nach Finisterre und Muxia (Karfreitag)

15.04.2022: Auf unserer Fahrt zur Küste von besonders rauer Schönheit machen wir einige Fotostopps und gelangen an das mystische Felsenkap Finisterre, ans „Ende der Welt“. In Muxía, dem größten galicischen Marienwallfahrtsort, besuchen wir die Kirche Virxe da Barca. Zurück in Santiago feiern wir die Karfreitagsliturgie und haben hinterher wiederum nach Möglichkeit zur Teilnahme an einer Karwochen-Prozession.

Blick auf die Kathedrale in Santiago de Compostela - Ziel aller Jakobswege, Spanien, © Bayerisches Pilgerbüro

Tag 3 Die Stadt des hl. Jakobus (Karsamstag)

16.04.2022: Vormittags besichtigen wir Santiago, vor allem die Kathedrale, die die älteste romanische Kathedrale Spaniens ist und sich über dem Grab des hl. Jakobus erhebt. Wir werden uns auch den prächtigen Pórtico de la Gloria erklären lassen. Nachmittags steigen wir je nach Möglichkeit auf das Dach der Kathedrale, das eine einmalige Aussicht bietet. Höhepunkt des Tages ist die Feier der Osternacht.

Tag 4 Den Ostersonntag auf dem Land genießen (Ostersonntag)

17.04.2022: Vormittags nehmen wir an der Pontifikalmesse des Ostersonntags mit Osterprozession teil. Nachmittags brechen wir nach Südosten auf und kommen zuerst nach Pazo de Ortigueira mit zahlreichen botanischen Besonderheiten aus der neuen Welt. Schließlich besuchen wir das Landgut Pazo de Oca. Den Abend lassen wir in Santiago ausklingen.

Tag 5 Rückreise

18.04.2022: Wir feiern unsere Abschlussmesse. Anschließend Transfer zum Flughafen und Rückflug von Porto nach München.

Das Angebot “Ostern in Santiago de Compostela” buchen

14.04. - 18.04.2022Semana SantaKap Finisterre

Leistungen


Reiseleiter

Halbpension

Flug

Standorthotel
  • Flug mit Linienmaschinen der Lufthansa oder einer anderen renommierten Fluggesellschaft in der Economyklasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in einem Hotel der mittleren Kategorie in Santiago de Compostela
  • Halbpension
  • Busfahrten lt. Programm
  • Eintrittsgelder
  • Geistliche Begleitung und bp-Reiseleitung ab/bis München sowie teilweise örtliche Führungen (alle deutschsprachig)

 

Flüge ab anderen Abflughäfen sind auf Anfrage möglich.

Standorthotel: Die Unterbringung erfolgt im 3-Sterne-Hotel Gelmirez in Santiago de Compostela. Alle Zimmer verfügen über TV, Telefon, WLAN (kostenfrei), Föhn, Minibar, Klimaanlage und Safe. Das Hotel ist ausgestattet mit einer 24-Stunden Rezeption, mehreren Aufenthaltsräumen, Aufzug und Restaurant. Die Kathedrale von Santiago de Compostela erreichen Sie in 10 bis 15 Gehminuten.

Verlängerungsmöglichkeit: Verlängerungsarrangement auf Anfrage möglich. Preise auf Anfrage.

Reisedokumente : Personalausweis oder Reisepass
ƒEinreise- und Gesundheitsbestimmungen: www.pilgerreisen.de/teilnahmevoraussetzungen

Die  Mindestteilnehmerzahl  für diese Reise beträgt 18 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen:
Aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro e.V.

Alle verfügbaren Reisetermine

Preisdetails

  • Einzelzimmerzuschlag: 125 €
Drucken

Einreisebestimmungen

Ihre Staatsbürgerschaft

Bitte geben Sie an, ob Sie über eine doppelte Staatsbürgerschaft verfügen.

Reiseland

Das Ziel dieser Reise ist Spanien.

Einreisebestimmungen

Infos zum Reiseland

Unter den folgenden links finden Sie aktuelle Informationen zu Ihrem Reiseland (Einreisebedingungen, Hygienevorschriften uvm.):

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

https://www.adac.de/news/corona-einreiseverbote/

 

Allgemeine Informationen zur Durchführung von Reisen in Zeiten von Covid19

Generell gilt:

  • Alle Reisen in Länder und Regionen, für die zum Reisezeitpunkt keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes vorliegt (nur bei Einstufung als Corona-Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet durch das Robert-Koch-Institut), finden grundsätzlich statt, sofern die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde.
  • Wenn die Reise stattfinden kann, Sie aber aufgrund persönlicher Bedenken umbuchen oder stornieren möchten, so ist dies gemäß unseren AGB mit Zahlung von Storno- bzw. Umbuchungskosten möglich.
  • Sollte Ihr Reiseland zu einem Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet erklärt und damit verbunden eine Reisewarnung des Auswärtigen Amts ausgesprochen werden, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf. Reisen in Virusvariantengebiete führen wir grundsätzlich nicht durch.
  • Da eine Reisewarnung kein Reiseverbot darstellt, werden Reisen in Länder, die vom RKI als Hochrisikogebiete eingestuft sind, von uns eingehend hinsichtlich der Voraussetzungen für eine Durchführbarkeit geprüft. Da ein immer größerer Teil unserer Kunden über eine vollständige Impfung verfügt und gern auch verreisen möchte, werden wir zukünftig versuchen, auch Reisen in Hochrisikogebiete zu ermöglichen, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird. Selbstverständlich ist die Teilnahme freiwillig und in diesem Fall alternativ ein kostenfreier Reiserücktritt möglich.
  • Bei allen Reiseabsagen aufgrund einer Reisewarnung des Auswärtigen Amtes erhalten Sie Ihre bereits geleistete Zahlung in Form eines Gutscheins oder einer Erstattung zurück. Es fallen keine Stornokosten an.
  • Wir bitten um Verständnis, dass bei Reisewarnungen, die kurz vor Reiseantritt ausgesprochen werden, die Reiseabsage entsprechend kurzfristig erfolgen kann.

Aktuelle Informationen und Reisehinweise finden Sie hier.

 

Gemeinsam sicher unterwegs

Bereits seit 95 Jahren organisieren wir Pilgerreisen und erleben dabei mit Ihnen Gemeinschaft, unvergessliche Begegnungen und einmalige Reisemomente. Als christlicher Reiseveranstalter legt das Bayerische Pilgerbüro großen Wert auf verantwortliches und vor allem sicheres Reisen. Gerade in Zeiten von Corona ist das Reisen für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Die Situation und die damit verbundenen Vorschriften, die zu treffenden Vorbereitungen und Umsetzungen der verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen bedürfen einer gewissen Flexibilität. Wir versichern Ihnen, dass sowohl wir als auch unsere Partner in den Zielgebieten ihr Bestes geben, um Ihnen eine sichere und unbeschwerte Reise zu ermöglichen.

Unser Hygienekonzept finden Sie hier.

Stand: 2. August 2021