Basilika Sacré-Coeur in Paris, Frankreich, © Istockphoto.com©sonny2962

Paris und Bordeaux – Eleganz von Weltruhm

Frankreich - Studienreisen - 7 Tage

  • Reiseleiter

  • Frühstück

  • Bahn

  • Eintrittsgelder

  • Unterkunft
Fr. 09.09. - Do. 15.09.2022

Mit ihrer Harmonie schaffen die prachtvollen Fassaden ein ganz besonderes Lebensgefühl im Geist der Aufklärung: Groß angelegte Städtebauprojekte verwandelten Bordeaux und später auch Paris innerhalb weniger Jahrzehnte in moderne Städte.

  • Sainte-Chapelle
  • Miroir d’eau
  • Museum La Cité du Vin
alle Termine ansehen Buchen ab 1.595 € p.P
Karte, Paris und Bordeaux – Eleganz von Weltruhm, Frankreich, © Bayerisches Pilgerbüro

Tag 1 Anreise

09.09.2022: Frühmorgens Anreise mit dem TGV/ICE nach Paris. Wir beginnen mit dem Blick auf die Baustelle von Notre Dame unseren Spaziergang durch die alten Gassen des Quartier Latin. Am Hügel über der Seine errichteten die Römer ihre Thermen, die ältesten noch erhaltenen Bauwerke von Paris. Die Renaissancegärten des Palais du Luxembourg führen uns zur Universität Sorbonne und zur Kuppel des Panthéons, das ursprünglich als Kirche der Stadtpatronin Sainte Géneviève errichtet wurde (3 Nächte).

Blick auf den Eiffelturm, das Wahrzeichen von Paris, Frankreich, © jotily - stock.adobe.com

Tag 2 Von der Seine zu den Grands Boulevards

10.09.2022: Wir beginnen den Tag mit der Besichtigung der Sainte-Chapelle. König Ludwig der Heilige erbaute seine Palastkapelle als Schatzkästchen für die Dornenkrone. Die Brücken von Paris bringen uns in die noble Welt des 19. Jh., wo Baron Haussmann im Auftrag Kaiser Napoléons prachtvolle neue Straßen im Geschäfts- und Opernviertel anlegen ließ. Auf der Dachterrasse der Galeries Lafayette fühlt man sich wie auf einer Insel im Pariser Häusermeer.

Café am Place du Tertre, im Hintergrund Sacre-Coeur, Montmartre in Paris,Frankreich, © kavalenkava - stockadobe.com

Tag 3 Montmartre und die Weltstadt

11.09.2022: Nach dem Frühstück streifen wir durch das Künstlerviertel der Belle Époque auf den Montmartre. Dort wurde Saint-Denis, der erste Bischof von Paris, enthauptet und 1871 kämpfte dort die Kommune für ein freies Paris. Heute genießen wir vom Vorplatz der Basilika Sacré-Coeur ganz friedlich den wunderbaren Blick über die Stadt der Liebe. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

Tag 4 Nach Bordeaux

12.09.2022: Vormittags bringt uns der TGV in rund 2,5 Stunden nach Bordeaux. Wir besichtigen die gotische Kathedrale Saint-André und ihren freistehenden Glockenturm, typisch für die Region Gironde. Noch höher ragt der Glockenturm der Basilika Saint-Michel in den französischen Himmel. Von der Porte de Cailhau spazieren wir entlang der Garonne zur Place de la Bourse mit dem berühmten Miroir d’eau (3 Nächte).

Tag 5 Die Stadt als Fest

13.09.2022: Der Handel mit den Antillen brachte Bordeaux eine neue Glanzzeit. Im 18. Jh. schmückte sich die Stadt mit breiten Straßen, Plätzen und Palästen. Wir flanieren über den Place des Quinconces, einen der größten Stadtplätze Europas, zum Großen Theater, das als Wahrzeichen Bordeaux‘ gilt. Die einheitliche Umgestaltung der Stadt beeindruckte Haussmann und dürfte ihn zur Umgestaltung von Paris inspiriert haben. Den Nachmittag lassen wir zu Schiff auf der Garonne ausklingen.

Tag 6 Weinhauptstadt Bordeaux

14.09.2022: Den heutigen Tag widmen wir den Gaumengenüssen. Im Museum La Cité du Vin erfahren wir alles über die Geschichte des Weinanbaus und genießen einen Blick über Bordeaux und die Garonne. Unsere Mittagspause verbringen wir in den nahe gelegenen Halles de Bacalan, einer Markthalle mit einem reichlichen Essensangebot. Nachmittags fahren wir auf ein Weingut und kosten die weltberühmten Weine, den Stolz der Region Bordeaux.

Tag 7 Rückreise

15.09.2022: Nach dem Frühstück nehmen wir Abschied. Wir fahren mit dem TGV nach Paris und von hier weiter nach München, wo wir am späten Abend ankommen.

Das Angebot “Paris und Bordeaux – Eleganz von Weltruhm” buchen

09.09. - 15.09.2022Sainte-ChapelleMiroir d’eau

Leistungen


Reiseleiter

Frühstück

Bahn

Eintrittsgelder

Unterkunft
  • Bahnfahrt 2. Klasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in Hotels der mittleren Kategorie
  • Frühstück, Abendessen an 2 Tagen
  • Weinprob
  • Busfahrten lt. Programm
  • Eintrittsgelder
  • Fahrkarte für die öffentlichen Verkehrsmittel während des gesamten Aufenthalts
  • Schifffahrt auf der Garonne
  • ggf. Kopfhörersystem für die Führungen bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl
  • bp-Reiseleitung ab/bis München (deutschsprachig)

 

Zugverbindungen ab anderen Bahnhöfen sind auf Anfrage möglich.

Bitte beachten: An einigen Tagen finden Wanderungen bzw. Spaziergänge statt. Es ist daher erforderlich, dass Sie längere Strecken gut zu Fuß zurücklegen können. Gutes Schuhwerk wird empfohlen.

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Einreise- und Gesundheitsbestimmungen: www.pilgerreisen.de/teilnahmevoraussetzungen

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen: Grundsätzlich aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Alle verfügbaren Reisetermine

Preisdetails

  • Einzelzimmerzuschlag: 395 €
Drucken

Einreisebestimmungen

Ihre Staatsbürgerschaft

Bitte geben Sie an, ob Sie über eine doppelte Staatsbürgerschaft verfügen.

Reiseland

Das Ziel dieser Reise ist Frankreich.

Einreisebestimmungen

Infos zum Reiseland

Unter den folgenden links finden Sie aktuelle Informationen zu Ihrem Reiseland (Einreisebedingungen, Hygienevorschriften uvm.):

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

https://www.adac.de/news/corona-einreiseverbote/

 

Allgemeine Informationen zur Durchführung von Reisen in Zeiten von Covid19

Generell gilt:

  • Alle Reisen in Länder und Regionen, für die zum Reisezeitpunkt keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes vorliegt (nur bei Einstufung als Corona-Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet durch das Robert-Koch-Institut), finden grundsätzlich statt, sofern die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde.
  • Wenn die Reise stattfinden kann, Sie aber aufgrund persönlicher Bedenken umbuchen oder stornieren möchten, so ist dies gemäß unseren AGB mit Zahlung von Storno- bzw. Umbuchungskosten möglich.
  • Sollte Ihr Reiseland zu einem Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet erklärt und damit verbunden eine Reisewarnung des Auswärtigen Amts ausgesprochen werden, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf. Reisen in Virusvariantengebiete führen wir grundsätzlich nicht durch.
  • Da eine Reisewarnung kein Reiseverbot darstellt, werden Reisen in Länder, die vom RKI als Hochrisikogebiete eingestuft sind, von uns eingehend hinsichtlich der Voraussetzungen für eine Durchführbarkeit geprüft. Da ein immer größerer Teil unserer Kunden über eine vollständige Impfung verfügt und gern auch verreisen möchte, werden wir zukünftig versuchen, auch Reisen in Hochrisikogebiete zu ermöglichen, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird. Selbstverständlich ist die Teilnahme freiwillig und in diesem Fall alternativ ein kostenfreier Reiserücktritt möglich.
  • Bei allen Reiseabsagen aufgrund einer Reisewarnung des Auswärtigen Amtes erhalten Sie Ihre bereits geleistete Zahlung in Form eines Gutscheins oder einer Erstattung zurück. Es fallen keine Stornokosten an.
  • Wir bitten um Verständnis, dass bei Reisewarnungen, die kurz vor Reiseantritt ausgesprochen werden, die Reiseabsage entsprechend kurzfristig erfolgen kann.

Aktuelle Informationen und Reisehinweise finden Sie hier.

 

Gemeinsam sicher unterwegs

Bereits seit 95 Jahren organisieren wir Pilgerreisen und erleben dabei mit Ihnen Gemeinschaft, unvergessliche Begegnungen und einmalige Reisemomente. Als christlicher Reiseveranstalter legt das Bayerische Pilgerbüro großen Wert auf verantwortliches und vor allem sicheres Reisen. Gerade in Zeiten von Corona ist das Reisen für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Die Situation und die damit verbundenen Vorschriften, die zu treffenden Vorbereitungen und Umsetzungen der verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen bedürfen einer gewissen Flexibilität. Wir versichern Ihnen, dass sowohl wir als auch unsere Partner in den Zielgebieten ihr Bestes geben, um Ihnen eine sichere und unbeschwerte Reise zu ermöglichen.

Unser Hygienekonzept finden Sie hier.

Stand: 2. August 2021