Abendstimmung, Assisi, Italien, © istockphoto.com© jimmychou

Assisi – auf den Spuren des hl. Franziskus

Italien - Pilgerreisen - 7 Tage
Spirituelles Angebot: 
Auf dieser Reise bieten wir mehrmals die Möglichkeit zur Mitfeier eines Gottesdienstes. Dabei hängt es jeweils von der Situation und den Gegebenheiten vor Ort ab, ob sich eine Eucharistiefeier oder eine Wortgottesfeier realisieren lässt. Zudem können Sie je nach Reise auch spirituelle Angebote vor Ort nutzen (z. B. Lichterprozession, Kreuzweg, Stundengebet in Klöstern). Des Weiteren laden wir Sie täglich zum Innehalten ein (z. B. Morgen-/Abendimpulse, Meditationen, Momente der Stille).

  • Reiseleiter

  • Halbpension

  • Bus

  • Unterkunft
So. 31.07. - Sa. 06.08.2022

Assisi, die „Perle Umbriens“, ist untrennbar mit dem heiligen Franz verbunden. Von unserem Hotel direkt in der mittelalterlichen Altstadt aus besuchen wir die wunderschöne Heimat des Heiligen und wandeln 800 Jahre später auf seinen Pfaden.

  • Sacro Convento von San Francesco – das franziskanische Herz Assisis
  • Greccio – bedeutendes Kloster in herrlicher Lage
  • Gubbio – pures mittelalterliches Flair
alle Termine ansehen Buchen ab 745 € p.P

Tag 1 Bad Kissingen – Gardasee

31.07.2022: Abfahrt von Bad Kissingen mit dem Bus um 5:00 Uhr. Fahrt über Würzburg (Zustiegsmöglichkeit), München, Kufstein und den Brenner nach Italien. Am frühen Abend Ankunft im Raum Rovereto am nördlichen Gardasee. Abendessen (1 Nacht).

Tag 2 Gardasee – Assisi / Kloster San Damiano

01.08.2022: Weiterfahrt vorbei an Bologna und Florenz nach Assisi – Zimmerbezug für 4 Nächte. Am Nachmittag Besichtigung der Kirche Sta. Chiara, in deren Krypta sich das Grab der hl. Klara befindet. Anschl. kurze Fußwanderung zum Frauenkloster San Damiano, dessen erste Äbtissin die hl. Klara war. Auf der kleinen Terrasse vor dem Kloster soll der hl. Franziskus seinen berühmten „Sonnengesang“ gedichtet haben. Teilnahme am Abendgebet (Vesper). Nach dem Abendessen Gelegenheit zu einem Spaziergang durch die historische Altstadt von Assisi (4 Nächte).

Blick auf Assisi, Italien, © iStockphoto - CaraMaria

Tag 3 Assisi – Stadt des hl. Franziskus / Wanderung nach Carceri

02.08.2022: Stufenförmig an den Ausläufern des Monte Subasio gelegen ist die Stadt mit ihren mittelalterlichen Häusern und alten Stadtmauern ein ständiger Anziehungspunkt. Ihre  herausragende Bedeutung erhält die „Perle Umbriens“ jedoch als Geburtsort und Wirkungsstätte des hl. Franziskus. Vormittags Besich-tigung der Basilika San Francesco, der  Grabstätte des Heiligen in der Krypta und der Oberkirche mit den berühmten Fresken von Giotto. Anschl. Spaziergang durch die Altstadt zum Dom San Rufino. Am Nachmittag  Wanderung (ca. 5 km) oder alternativ Fahrt mit Kleinbussen (fakultativ) zur Einsiedelei Carceri, in die sich der hl. Franz oft zur Andacht zurückgezogen hat. Gemeinsamer Gottesdienst im Freien.

Blick auf Assisi, Italien, © JFL – Fotolia.com

Tag 4 S. Maria degli Angeli / Ausflug nach Gubbio

03.08.2022: Vormittags Transfer in die Unterstadt von Assisi und Besichtigung der Basilika Sta. Maria degli Angeli mit der Portiuncula-Kapelle, die der hl. Franziskus als Einsiedler erbaut hat. Am Nachmittag Ausflug in das malerische Gubbio, das wie eine verwunschene Märchenstadt am Hang des Monte Ingino liegt. Hier soll Franziskus der Überlieferung nach einen  wilden Wolf gezähmt haben. Der herrliche Palazzo dei Consoli, der Dom und die Kirche San Francesco, eine der ältesten Franziskanerkirchen überhaupt, sind die  Hauptsehenswürdigkeiten  in diesem mittelalterlichen Kleinod. Eine leichte Wanderung zum Wallfahrtsheiligtum des hl. Ubaldo rundet den heutigen Ausflug ab. Abends Rückkehr nach Assisi.

Tag 5 Ausflug ins Rietital

04.08.2022: Wir besuchen die Einsiedelei Fonte Colombo, in welcher die Neufassung der „Regula bullata“ entstand. Der Ort ist geprägt von einer feierlichen Stille, aber auch von Kraft und  Mystik. Wir machen uns auf den Weg zum Kloster bei Greccio. Hier stellte der hl. Franziskus in einer Felsgrotte die Geburt Jesu als lebende Krippe nach. Wir feiern einen Gottesdienst im Santuario und besichtigen dort die älteste Krippendarstellung. Lohnenswert ist auch der grandiose Blick über die weite Ebene von Rieti.

Tag 6 La Verna und Padua

05.08.2022: Nach dem Frühstück nehmen wir Abschied von Assisi und fahren auf den La-Verna-Berg, wo der hl. Franziskus die Wundmale empfing, besuchen die Gedenkstätten und feiern Gottesdienst in der Stigmatisationskapelle. Gegen Abend Ankunft in Padua – Gelegenheit zu einem abendlichen Spaziergang durch die Altstadt (1 Nacht).

Tag 7 Die Antoniusbasilika / Rückreise

06.08.2022: Am frühen Morgen Abschlussgottesdienst in der Antoniusbasilika. Anschließend Rückfahrt über Bozen und den Brenner nach Würzburg und Bad Kissingen – Ankunft gegen 21:00 Uhr.

Das Angebot “Assisi – auf den Spuren des hl. Franziskus” buchen

31.07. - 06.08.2022Sacro Convento von San Francesco – das franziskanische Herz…Greccio – bedeutendes Kloster in herrlicher Lage

Leistungen


Reiseleiter

Halbpension

Bus

Unterkunft
  • Fahrt im modernen 3- oder 4-Sterne-Reisebus mit WC der Firma GWK Reisen, Bad Kissingen
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in Hotels der guten Mittelklasse in Rovereto (Hotel Mercure Nerocubo), Assisi (Hotel Castello /Altstadt) und Padua (Casa del Pellegrino, direkt gegenüber der Antoniusbasilika) inkl. der anfallenden City-Tax
  • Halbpension
  • Eintrittsgelder
  • Kirchenführung in der Basilika S. Francesco, Assisi
  • Kopfhörersystem für die Führungen bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl
  • Geistliche Begleitung und bp-Reiseleitung ab/bis Würzburg sowie teilweise örtliche Führungen (alle deutschsprachig)

 

Zustiegsmöglichkeiten: Bad Kissingen, Würzburg

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Einreise- und Gesundheitsbestimmungen: www.pilgerreisen.de/teilnahmevoraussetzungen

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen: Aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität eingeschränkt geeignet.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 30 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro e.V.

Alle verfügbaren Reisetermine

Preisdetails

  • Einzelzimmerzuschlag: 155 €
Drucken

Einreisebestimmungen

Ihre Staatsbürgerschaft

Bitte geben Sie an, ob Sie über eine doppelte Staatsbürgerschaft verfügen.

Reiseland

Das Ziel dieser Reise ist Italien.

Einreisebestimmungen

Infos zum Reiseland

Unter den folgenden Links finden Sie aktuelle Informationen zu Ihrem Reiseland (Einreisebedingungen, Hygienevorschriften uvm.):

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

https://www.adac.de/news/corona-einreiseverbote/

 

Allgemeine Informationen zur Durchführung von Reisen in Zeiten von Covid19

Generell gilt:

  • Alle Reisen in Länder und Regionen, für die zum Reisezeitpunkt keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes vorliegt (nur bei Einstufung als Corona-Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet durch das Robert-Koch-Institut), finden grundsätzlich statt, sofern die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde.
  • Wenn die Reise stattfinden kann, Sie aber aufgrund persönlicher Bedenken umbuchen oder stornieren möchten, so ist dies gemäß unseren AGB mit Zahlung von Storno- bzw. Umbuchungskosten möglich.
  • Bitte beachten Sie: Aktuell sind sehr viele Länder bzw. Regionen, in die unsere Reisen führen, vom Robert-Koch-Institut (RKI) als Hochrisikogebiet deklariert. Damit verbunden ist auch eine Covid-19 bedingte Reisewarnung. Da eine Reisewarnung kein Reiseverbot darstellt, werden Reisen in Länder, die vom RKI als Hochrisikogebiete eingestuft sind, von uns eingehend hinsichtlich der Voraussetzungen für eine Durchführbarkeit geprüft. Da nur vollständig Geimpfte oder Genesene an unseren Reisen teilnehmen und für diese Zielgruppe bei Rückkehr nach Deutschland auch die Quarantänepflicht entfällt, bieten wir unseren Gästen die reguläre Durchführung dieser Reisen an, sofern die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird.
  • Reisen in Länder bzw. Regionen, die vom RKI als Virusvariantengebiet eingestuft sind, führen wir grundsätzlich nicht durch.
  • Sollte Ihr Reiseland nach Ihrer Buchung zu einem Hochrisikogebiet erklärt und damit verbunden eine Covid-19 bedingte Reisewarnung des Auswärtigen Amts ausgesprochen werden, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf.

Aktuelle Informationen und Reisehinweise finden Sie hier.

 

Gemeinsam sicher unterwegs

Bereits seit 95 Jahren organisieren wir Pilgerreisen und erleben dabei mit Ihnen Gemeinschaft, unvergessliche Begegnungen und einmalige Reisemomente. Als christlicher Reiseveranstalter legt das Bayerische Pilgerbüro großen Wert auf verantwortliches und vor allem sicheres Reisen. Gerade in Zeiten von Corona ist das Reisen für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Die Situation und die damit verbundenen Vorschriften, die zu treffenden Vorbereitungen und Umsetzungen der verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen bedürfen einer gewissen Flexibilität. Wir versichern Ihnen, dass sowohl wir als auch unsere Partner in den Zielgebieten ihr Bestes geben, um Ihnen eine sichere und unbeschwerte Reise zu ermöglichen.

Unser Hygienekonzept finden Sie hier.

Stand: Januar 2022