Casa Batllo in Barcelona, Spanien, © istockphoto.com©xavierarnau

Barcelona für Ehrenamtliche

Spanien - Pilgerreisen - 5 Tage
Spirituelles Angebot: 
Auf dieser Reise bieten wir Ihnen mindestens einmal die Möglichkeit zur Mitfeier eines Gottesdienstes. Dabei hängt es jeweils von der Situation und den Gegebenheiten vor Ort ab, ob sich eine Eucharistiefeier oder eine Wortgottesfeier realisieren lässt. Darüber hinaus bieten wir Ihnen täglich Zeiten der Besinnung an (z. B. Morgen-/Abendimpulse, Meditationen, Momente der Stille).

  • Reiseleiter

  • Halbpension

  • Flug

  • Unterkunft
-

Dies ist eine Reise in Zusammenarbeit mit Peregrinatio – Diözesanpilgerstelle München-Freising. Diese Pilgerreise für Ehrenamtliche lädt uns ein, die beschauliche Atmosphäre in Montserrat und die quirlige Mittelmeerstadt Barcelona kennenzulernen, vom Gotischen Viertel bis zu den Spuren Gaudís ein beeindruckendes Erlebnis. Ein Abstecher nach Tarragona mit Weinprobe rundet unseren Aufenthalt ab.

  • Kloster Montserrat
  • Barcelona
  • Tapasabend
  • Weinprobe
  • Auf den Spuren Gaudís
alle Termine ansehen
Das Kloster Montserrat, Spanien, © Sergii-Figurnyi – Fotolia.com

Tag 1 Anreise und Kloster Montserrat

Morgens Flug nach Barcelona. Nach der Ankunft fahren wir zum Benediktinerkloster Santa Maria de Montserrat, das sich an den „zersägten Berg“ schmiegt. Zunächst gemeinsames Mittagessen und Gelegenheit zu einer Wanderung zur "Cova Santa" mit der Kapelle aus dem 17. Jahrhundert, wo der Legende nach um 880 die "Schwarze Madonna", die heutige Schutzpatronin Kataloniens, von Hirten gefunden wurde (ca. 1 Stunde). Anschließend besichtigen wir das Kloster Santa Maria, welches die Schwarze Madonna beherbergt und haben die Möglichkeit einen Gottesdienst zu feiern (1 Nacht in Montserrat).

Tag 2 Gotisches Viertel in Barcelona

Wir fahren heute zuerst zum Berg Montjuic, von dem sich uns ein erster atemberaubender Blick auf die lebendige Stadt zu unseren Füßen bietet und besichtigen das Kloster Sant Pau del Camp. Am Nachmittag machen wir einen Spaziergang durch das Gotische Viertel und besichtigen die Kathedrale und Santa María del Mar. Im Anschluss Weiterfahrt zum Hotel in Barcelona und Abendessen in einem schönen Restaurant (3 Nächte in Barcelona).

Parque Güell von Gaudí, Barcelona, Spanien, © iStockphoto.com - sam-burt-photography

Tag 3 Auf den Spuren Gaudís

Per Bus geht es heute ganztags durch das Stadtviertel Eixample mit den Modernismusbauten am Passeig de Gracia; wir besuchen die immer noch unvollendete Sagrada Familia (Innenbesichtigung), die Casa Milà, die mit seiner wellenförmigen Fassade aus Stein eines der bedeutendsten Werke Gaudís in Barcelona ist, die Casa Batlló, eine spektakuläre Schöpfung Gaudís mit einem Dach aus Kacheln, und die Casa Vicens. Gemeinsames Abendessen in einem typischen Restaurant.

Tag 4 Tarragona

Heute fahren wir nach Tarragona. Hier begann im 3. Jahrhundert v. Chr. die Romanisierung der Iberischen Halbinsel. An der Meerseite erstreckt sich die Stadt terrassenförmig am steilen Hang und erfreut durch ihren bunten Blumenschmuck. Wir machen einen kleinen Spaziergang durch die Altstadt und besichtigen auch die Kathedrale. Weiter geht’s zur Rambla Nova, welche über dem Meer an der Felsenspitze Balcó de Europa endet. Von hier aus überblickt man das ausgedehnte Ruinenfeld des römischen Amphitheaters, welches wir besichtigen. Anschließend statten wir den Bodegas Fermí Bohigas einen Besuch inkl. Weinprobe ab, bevor wir nach Barcelona zurückkehren. Bei spanischen Tapas lassen wir die gemeinsame Zeit ausklingen.

Tag 5 Rückreise

Nach dem Frühstück bleibt uns noch etwas Zeit, auf eigene Faust die Altstadt Barcelonas zu erkundigen oder an der Strandpromenade zu flanieren. Zu Mittag Transfer zum Flughafen und Rückflug nach München.

Das Angebot “Barcelona für Ehrenamtliche” buchen

Kloster MontserratBarcelona

Leistungen


Reiseleiter

Halbpension

Flug

Unterkunft
  • Flug mit Linienmaschinen der Lufthansa oder einer anderen renommierten Fluggesellschaft in der Economyklasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad bzw. Dusche/WC in Hotels der mittleren Kategorie inkl. der anfallenden City-Tax
  • Halbpension
  • Mittagessen am 1. Tag
  • Tapasabend am 4. Tag
  • Weinprobe am 4. Tag
  • Busfahrten lt. Programm
  • Eintrittsgelder
  • Geistliche Begleitung und bp-Reiseleitung ab/bis München sowie z.T. einheimische Reiseleitung (deutschsprachig)

 

Flüge ab anderen Abflughäfen sind auf Anfrage möglich.

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Angabe bei Ihrer Buchung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen: Grundsätzlich aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 25 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Bei dieser Reise gelten die geleichen Stornierungsbedingungen wie bei Studienreisen.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro e. V.

Alle verfügbaren Reisetermine

Derzeit keine Termine vorhanden.

Wir informieren Sie in unserem Newsletter, wenn unsere Reisen wieder verfügbar sind.

Mit unserem Newsletter stets über unsere Reisen, Neuigkeiten und Angebote auf dem Aktuellen bleiben.


Jetzt kostenlos anmelden!
Drucken

Infos zum Reiseland

Unter den folgenden links finden Sie aktuelle Informationen zu Ihrem Reiseland (Einreisebedingungen, Hygienevorschriften uvm.):

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

https://www.adac.de/news/corona-einreiseverbote/

 

Allgemeine Informationen zur Durchführung von Reisen in Zeiten von Covid19

Generell gilt:

  • Alle Reisen in Länder und Regionen, für die zum Reisezeitpunkt keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes vorliegt (nur bei Einstufung als Corona-Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet durch das Robert-Koch-Institut), finden grundsätzlich statt, sofern die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde.
  • Wenn die Reise stattfinden kann, Sie aber aufgrund persönlicher Bedenken umbuchen oder stornieren möchten, so ist dies gemäß unseren AGB mit Zahlung von Storno- bzw. Umbuchungskosten möglich.
  • Sollte Ihr Reiseland zu einem Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet erklärt und damit verbunden eine Reisewarnung des Auswärtigen Amts ausgesprochen werden, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf. Reisen in Virusvariantengebiete führen wir grundsätzlich nicht durch.
  • Da eine Reisewarnung kein Reiseverbot darstellt, werden Reisen in Länder, die vom RKI als Hochrisikogebiete eingestuft sind, von uns eingehend hinsichtlich der Voraussetzungen für eine Durchführbarkeit geprüft. Da ein immer größerer Teil unserer Kunden über eine vollständige Impfung verfügt und gern auch verreisen möchte, werden wir zukünftig versuchen, auch Reisen in Hochrisikogebiete zu ermöglichen, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird. Selbstverständlich ist die Teilnahme freiwillig und in diesem Fall alternativ ein kostenfreier Reiserücktritt möglich.
  • Bei allen Reiseabsagen aufgrund einer Reisewarnung des Auswärtigen Amtes erhalten Sie Ihre bereits geleistete Zahlung in Form eines Gutscheins oder einer Erstattung zurück. Es fallen keine Stornokosten an.
  • Wir bitten um Verständnis, dass bei Reisewarnungen, die kurz vor Reiseantritt ausgesprochen werden, die Reiseabsage entsprechend kurzfristig erfolgen kann.

Aktuelle Informationen und Reisehinweise finden Sie hier.

 

Gemeinsam sicher unterwegs

Bereits seit 95 Jahren organisieren wir Pilgerreisen und erleben dabei mit Ihnen Gemeinschaft, unvergessliche Begegnungen und einmalige Reisemomente. Als christlicher Reiseveranstalter legt das Bayerische Pilgerbüro großen Wert auf verantwortliches und vor allem sicheres Reisen. Gerade in Zeiten von Corona ist das Reisen für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Die Situation und die damit verbundenen Vorschriften, die zu treffenden Vorbereitungen und Umsetzungen der verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen bedürfen einer gewissen Flexibilität. Wir versichern Ihnen, dass sowohl wir als auch unsere Partner in den Zielgebieten ihr Bestes geben, um Ihnen eine sichere und unbeschwerte Reise zu ermöglichen.

Unser Hygienekonzept finden Sie hier.

Stand: 2. August 2021