Blick auf das Pantheon in Rom, Italien, © istockphoto.com©Givaga

Rom mit Muße genießen - Bahnreise

Italien - Pilgerreisen - 7 Tage
Spirituelles Angebot: 
Auf dieser Reise bieten wir Ihnen mindestens einmal die Möglichkeit zur Mitfeier eines Gottesdienstes. Dabei hängt es jeweils von der Situation und den Gegebenheiten vor Ort ab, ob sich eine Eucharistiefeier oder eine Wortgottesfeier realisieren lässt. Darüber hinaus bieten wir Ihnen täglich Zeiten der Besinnung an (z. B. Morgen-/Abendimpulse, Meditationen, Momente der Stille).

  • Reiseleiter

  • Halbpension

  • Bahn

  • Eintrittsgelder

  • Standorthotel
So. 07.11. - Sa. 13.11.2021

Diese Reise widmet sich der Ewigen Stadt in „entschleunigter“ Form. Neben dem Besuch vieler Hauptsehenswürdigkeiten erleben Sie das Zentrum der Christenheit auf entspannte Weise und mit Zeit und Muße für besondere Momente.

  • Pincio-Terrasse: Traumblick auf Rom
  • jüdisches Viertel
  • Villa d’Este in Tivoli
alle Termine ansehen Buchen ab 1.298 € p.P

Tag 1 Anreise

07.11.2021: Mit dem Zug fahren wir nach Rom und beziehen unsere Unterkunft.

Tag 2 Rom: Ein erster Überblick

08.11.2021: Morgens verschaffen wir uns einen ersten Eindruck von der Ewigen Stadt: Stationen sind etwa der berühmte Trevi-Brunnen sowie die Piazza del Popolo mit den meisterhaften Gemälden Caravaggios in der Kirche S. Maria del Popolo. Hoch oben schenkt uns der Pincio-Hügel einen wunderschönen Blick auf Rom sowie Vorfreude auf die nächsten Tage. Nachmittags erkunden wir das historische Zentrum Roms, mit dem kleinen und sehr alten Kirchlein S. Maria in Via Lata. Historische Altstadtgassen führen zur bedeutendsten gotischen Kirche Roms, S. Maria sopra Minerva, sowie zur Piazza mit Berninis berühmtem Elefantenobelisk. Im altehrwürdigen Cafè Sant‘ Eustachio können wir prüfen, ob es tatsächlich den besten Kaffee der Stadt gibt.

 

Blick auf das Pantheon in Rom, Italien, © istockphoto.com©Givaga

Tag 3 Vatikan und barocke Innenstadt

09.11.2021: Nach dem Besuch des deutschen Friedhofs Campo Santo Teutonico widmen wir uns mit ausreichend Zeit dem benachbarten St. Peter, dem Zentrum der Christenheit. Der alte Pilgerweg über die Engelsbrücke führt uns nachmittags in die barocke Innenstadt. Von der wunderschönen Piazza Navona gelangen wir zum antiken Pantheon. Wir beschließen den Tag im altehrwürdigen Cafè „Tazza d’Oro“, wohl das berühmteste Café Roms.

Tag 4 Generalaudienz und Tivoli

10.11.2021: Zusammen erleben wir am Vormittag mit Pilgern aus aller Welt die Generalaudienz des Papstes auf dem Petersplatz oder in der Audienzhalle (sofern der Papst in Rom ist). Der Nachmittag gehört der weltberühmten Villa d’ Este in Tivoli, die uns mit ihren großartigen Terrassen- und Fontänenanlagen mit unzähligen Brunnen und Statuen bezaubert - ein Ort, um die Seele baumeln zu lassen. Mit einem stimmungsvollen Abendessen in Tivoli lassen wir den Tag ausklingen.

Forum Romanum in Rom, Italien, © Noppasinw – Fotolia.com

Tag 5 Mosaike und besondere Perspektiven

11.11.2021: Wir entdecken vormittags die Kirchen rund um den Esquilin-Hügel. S. Maria Maggiore wartet mit unübertroffener Mosaikkunst auf. Bewusst widmen wir uns heute den Schwesternkirchen S. Pudenziana und S. Prassede – diesen oft übersehenen Kleinoden der römisch-byzantinischen Kirchenbaukunst. Am Nachmittag nimmt uns die Basilika San Clemente auf eine Zeitreise in die Kirchengeschichte mit. Am Kolosseum vorbei spazieren wir dann zur Piazza Venezia, um einen besonderen Ausblick zu erhaschen: Von der Terrasse des berühmten Denkmals von Vittorio Emanuele, dem Vaterlandsaltar, bietet sich ein Traumblick auf Rom und auf die Struktur des direkt unterhalb liegenden Forum Romanum.

Tag 6 Jüdisches Viertel, Campo dei Fiori und Trastevere

12.11.2021: Am Vormittag bezaubern uns die vielen kleinen Plätze und mittelalterlichen Gassen des jüdischen Viertel Roms. Nach dem Besuch der Synagoge und einem zweiten Frühstück lockt der berühmte Campo dei Fiori, wohl der schönste Obst- und Gemüsemarkt Roms. Am Nachmittag bummeln wir jenseits Tibers durch Trastevere, das ehemalige Handwerkerviertel mit seinen typischen Gässchen und der ältesten Marienkirche Roms, S. Maria in Trastevere. In einer Trattoria nehmen wir unser heutiges Abendessen ein. Wer möchte, kann am Abendgebet der Gemeinde von Sant’ Egidio in S. Maria teilnehmen.

Tag 7 Rund um den Corso und Freizeit

13.11.2021: Am Morgen nehmen wir Abschied von der Ewigen Stadt und treten die Heimreise an.

 

Das Angebot “Rom mit Muße genießen - Bahnreise” buchen

07.11. - 13.11.2021Pincio-Terrasse: Traumblick auf Romjüdisches Viertel

Leistungen


Reiseleiter

Halbpension

Bahn

Eintrittsgelder

Standorthotel
  • Bahnfahrt 2. Klasse im Tageszug
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in einem religiösen Gästehaus der mittleren Kategorie inkl. der anfallenden City-Tax
  • Halbpension
  • Bustransfers lt. Programm
  • Eintrittsgelder
  • Kopfhörersystem für die Führungen  bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl
  • bp-Reiseleitung ab/bis München (deutschsprachig)

 

Standorthotel: Die Unterbringung erfolgt im religiösen Gästehaus Domus Romana Sacerdotalis. Alle Zimmer sind mit Bad/Dusche & WC, Telefon, Föhn und Klimaanlage ausgestattet. Das Gästehaus liegt in einer Seitenstraße der Via della Conciliazione und damit ganz in der Nähe des Petersplatzes. Es verfügt über einen Speisesaal mit eigener Küche sowie eine Hauskapelle.

Bitte beachten: Wir weisen darauf hin, dass die Teilnahme an der Generalaudienz des Papstes nicht garantiert werden kann. Bei Ausfall der Audienz wird ein zusätzlicher Programmpunkt von unserer Reiseleitung organisiert.

Reisedokumente : Personalausweis oder Reisepass
Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Angabe bei Ihrer Buchung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen:
Aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität eingeschränkt geeignet.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 20 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro e.V.

Alle verfügbaren Reisetermine

Preisdetails

  • Einzelzimmerzuschlag: 120 €
Drucken