Deutsches Eck in Koblenz, Deutschland, © pure-life-pictures - Fotolia.com

Romantisches Mittelrheintal

Deutschland - Pilgerreisen - 4 Tage
Spirituelles Angebot: 
Auf dieser Reise besteht für Sie täglich die Möglichkeit zur Mitfeier eines Gottesdienstes (An- und Abreisetag können davon ausgenommen sein). Dabei hängt es jeweils von der Situation und den Gegebenheiten vor Ort ab, ob sich eine Eucharistiefeier oder eine Wortgottesfeier realisieren lässt. Zudem können Sie je nach Reise auch die spirituellen Angebote vor Ort nutzen (z. B. Lichterprozession, Kreuzweg, Stundengebet in Klöstern). Darüber hinaus laden wir Sie täglich zu Zeiten der Besinnung ein (z. B. Morgen-/Abendimpulse, Meditationen, Momente der Stille).

  • Schiff

  • Reiseleiter

  • Halbpension

  • Bus

  • Eintrittsgelder

  • Unterkunft
-

Zwischen Bingen und Koblenz windet sich der Rhein durch Burgen und Kirchtürme, Schieferfelsen und Weinberge. Seit den Römern ist der Strom zum Mythos geworden – Gefahr und Lebensader zugleich. An seiner Faszination berauschten sich im 19. Jahrhundert Maler und Dichter und machten ihn zum Inbegriff der Romantik. Diesen Geist pfl egen auch heute Burgherren und Winzer im Welterbe. Wir tauchen ein in die Kulturlandschaft, suchen nach ihren römisch-christlichen Wurzeln, den Wechselfällen der Geschichte und den Menschen darin, die wissen: Am Rhein lässt sich gut leben!

  • Flussfahrt auf dem Rhein
  • mittelalterliche Marksburg
  • weltbekanntes "Deutsches Eck", an dem Rhein und Mosel zusammenfließen
  • Romantisches Schloss Stolzenfels
alle Termine ansehen
Karte, Romantisches Mittelrheintal, Deutschland, © Bayerisches Pilgerbüro

Tag 1 Anreise

Abfahrt mit dem Bus ab Augsburg gegen 08:00 Uhr nach Heidelberg. Was ist Romantik? Was ist ihr Ziel? Die Träumerei von alter Herrlichkeit sucht sich gerne Ruinen wie in Heidelberg, wo wir von der Altstadt zum Schloss hinaufblicken. Nach der Mittagspause geht es weiter an den Rhein nach Mainz. Von dort aus wirkte der hl. Bonifatius als Apostel der Deutschen. Im Erbacher Hof – Bildungshaus des Bistums Mainz – beziehen wir unser Quartier für drei Nächte. Dann fragen wir im Mainzer Dom, wie es denn seine vielen Bauherren mit der Vergangenheit hielten.

Tag 2 Marksburg, Koblenz, Stolzenfels

Burgenromantik und Kaiserreich – erst die mittelalterliche Marksburg, dann die historistische Burg Stolzenfels zeigen, wie die Menschen zwischen dem durch Napoleon untergegangenem Reich und seiner 1871 erkämpften Neugründung von alter „Kaiserherrlichkeit“ träumten. Kaiser Wilhelm I. wurde am „Deutschen Eck“ 1897 ein monumentales Denkmal gesetzt. Mittagspause in Koblenz mit optionaler Möglichkeit zur Seilbahnfahrt über den Rhein.

Tag 3 Rheinfahrt und Loreley

Bei Rüdesheim treffen gegensätzliche Figuren aufeinander: Vom Niederwalddenkmal hält die Germania eine Kaiserkrone empor, und in den Weinbergen bewahren Benediktinerinnen die Weisheit der Hildegard von Bingen. Wir besuchen die Abtei der Gründerin. Zu Schiff gewinnen wir am Nachmittag eine unmittelbare Perspektive auf den von Felsen gesäumten Rhein und von den Menschen, die in Städten am und vom Fluss leben. Das Günderodehaus überrascht mit seinem Blick auf die „Heimat“ – Regisseur Edgar Reitz drehte u.a. hier seine Trilogie – und von der Terrasse
schweift der Blick zur Loreley. Brentanos und Heines Beitrag zur Rheinromantik diskutieren wir am besten bei einem Glas Wein. Nach dem Besuch eines Weinguts steht der Abend in Mainz zur freien Verfügung.

Tag 4 Rückreise via Speyer

Frühaufsteher beginnen den Tag mit einem Gottesdienst. Auf der Rückfahrt nutzen wir die Gelegenheit, in Speyer noch einmal Romantik in Reinform zu begegnen: Seit 1914 stehen sich dort die protestantische Gedächtniskirche und katholisch St. Joseph direkt gegenüber und beweisen: Historismus ist eine Überzeugungstat! Ankunft in Augsburg am frühen Abend.

Das Angebot “Romantisches Mittelrheintal” buchen

Flussfahrt auf dem Rheinmittelalterliche Marksburg

Leistungen


Schiff

Reiseleiter

Halbpension

Bus

Eintrittsgelder

Unterkunft
  • Fahrt im modernen 3- oder 4-Sterne-Reisebus mit WC
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad bzw. Dusche/WC im Tagungszentrum Erbacher Hof des Bistum Mainz
  • Halbpension
  • Eintrittsgelder
  • Kopfhörersystem für die Führungen bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl
  • Rheinschifffahrt
  • Weinprobe
  • Geistliche Begleitung und bp-Reiseleitung ab/bis Augsburg sowie z.T. einheimische Reiseleitung (alle deutschsprachig)

 

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Angabe bei Ihrer Buchung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen: Aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität eingeschränkt geeignet.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 20 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro e.V.

Alle verfügbaren Reisetermine

Derzeit keine Termine vorhanden.

Wir informieren Sie in unserem Newsletter, wenn unsere Reisen wieder verfügbar sind.

Mit unserem Newsletter stets über unsere Reisen, Neuigkeiten und Angebote auf dem Aktuellen bleiben.


Jetzt kostenlos anmelden!
Drucken

Infos zum Reiseland

Unter den folgenden links finden Sie aktuelle Informationen zu Ihrem Reiseland (Einreisebedingungen, Hygienevorschriften uvm.):

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

https://www.adac.de/news/corona-einreiseverbote/

 

Allgemeine Informationen zur Durchführung von Reisen in Zeiten von Covid19

Generell gilt:

  • Alle Reisen in Länder und Regionen, für die zum Reisezeitpunkt keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes vorliegt (nur bei Einstufung als Corona-Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet durch das Robert-Koch-Institut), finden grundsätzlich statt, sofern die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde.
  • Wenn die Reise stattfinden kann, Sie aber aufgrund persönlicher Bedenken umbuchen oder stornieren möchten, so ist dies gemäß unseren AGB mit Zahlung von Storno- bzw. Umbuchungskosten möglich.
  • Sollte Ihr Reiseland zu einem Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet erklärt und damit verbunden eine Reisewarnung des Auswärtigen Amts ausgesprochen werden, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf. Reisen in Virusvariantengebiete führen wir grundsätzlich nicht durch.
  • Da eine Reisewarnung kein Reiseverbot darstellt, werden Reisen in Länder, die vom RKI als Hochrisikogebiete eingestuft sind, von uns eingehend hinsichtlich der Voraussetzungen für eine Durchführbarkeit geprüft. Da ein immer größerer Teil unserer Kunden über eine vollständige Impfung verfügt und gern auch verreisen möchte, werden wir zukünftig versuchen, auch Reisen in Hochrisikogebiete zu ermöglichen, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird. Selbstverständlich ist die Teilnahme freiwillig und in diesem Fall alternativ ein kostenfreier Reiserücktritt möglich.
  • Bei allen Reiseabsagen aufgrund einer Reisewarnung des Auswärtigen Amtes erhalten Sie Ihre bereits geleistete Zahlung in Form eines Gutscheins oder einer Erstattung zurück. Es fallen keine Stornokosten an.
  • Wir bitten um Verständnis, dass bei Reisewarnungen, die kurz vor Reiseantritt ausgesprochen werden, die Reiseabsage entsprechend kurzfristig erfolgen kann.

Aktuelle Informationen und Reisehinweise finden Sie hier.

 

Gemeinsam sicher unterwegs

Bereits seit 95 Jahren organisieren wir Pilgerreisen und erleben dabei mit Ihnen Gemeinschaft, unvergessliche Begegnungen und einmalige Reisemomente. Als christlicher Reiseveranstalter legt das Bayerische Pilgerbüro großen Wert auf verantwortliches und vor allem sicheres Reisen. Gerade in Zeiten von Corona ist das Reisen für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Die Situation und die damit verbundenen Vorschriften, die zu treffenden Vorbereitungen und Umsetzungen der verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen bedürfen einer gewissen Flexibilität. Wir versichern Ihnen, dass sowohl wir als auch unsere Partner in den Zielgebieten ihr Bestes geben, um Ihnen eine sichere und unbeschwerte Reise zu ermöglichen.

Unser Hygienekonzept finden Sie hier.

Stand: 2. August 2021