Die Palastanlagen des Kaisers Fasilides zeugen vom 17. und 18. Jh., als Gonder Hauptstadt Äthiopiens war, © iStockphoto.com - Mediumrobert Bremec

Äthiopien - Reise zur Wiege der Menschheit

Äthiopien - Studienreisen - 11 Tage

  • Reiseleiter

  • Vollpension

  • Flug

  • Eintrittsgelder
-

Auf dieser Reise lernen wir auf der historischen Route die Hauptstadt Addis Abeba sowie im Norden die UNESCO-Weltkulturerbestätten von Gonder, Axum und Lalibella kennen.

  • Palast von Gonder
  • Stelen in Axum
  • Felsenkirchen von Lalibela
alle Termine ansehen
Karte, Äthiopien – Reise zur Wiege der Menschheit, © Bayerisches Pilgerbüro

Tag 1 Anreise

Am späten Nachmittag reisen wir mit der Bahn nach Frankfurt und fliegen von dort nach Äthiopien.

Tag 2 Die äthiopische Hauptstadt

Am Morgen landen wir in Addis Abeba und haben am Vormittag etwas Zeit zur Erholung im Hotel. Nachmittags machen wir eine Stadtrundfahrt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und erkunden das Nationalmuseum sowie das ethnologische Museum, das einen vielfältigen Einblick in die Traditionen und die Historie des Landes bietet (1 Nacht).

Wasserfälle des blauen Nils, Äthiopien, © alekosa-Fotolia.com

Tag 3 Am Blauen Nil

Heute verlassen wir die Hauptstadt und fliegen weiter nach Bahir Dar, das wunderschön am Tanasee liegt. Nach unserer Ankunft unternehmen wir einen Ausflug zu den Wasserfällen des Blauen Nils. Je nach Jahreszeit bieten die Nilfälle ein einzigartiges und faszinierendes Naturschauspiel. Am Nachmittag kehren wir nach Bahir Dar zurück und lassen den Abend mit Blick auf den See ausklingen (1 Nacht).

Farbenfrohe Handarbeiten der Einheimischen, Äthiopien, © Bayerisches Pilgerbüro

Tag 4 Am Tanasee

Vormittags gelangen wir mit dem Boot zu den berühmten Inselklöstern des Tanasees, die seit uralten Zeiten spirituelle Zentren des äthiopisch-orthodoxen Christentums sind. Nachmittags reisen wir von Bahir Dar über Werota nach Gonder, einst Hauptstadt des äthiopischen Kaisers. Wir besuchen die Klosterkirche Debre Berhan Selassie mit ihren berühmten Wandmalereien und den prächtigen Palast des Kaisers Fasiladas (1 Nacht).

Tag 5 Gonder

Heute kommen wir zum Palast der Kaiserin Mentewab und sehen das Lustschloss des Fasiladas, welches auf Säulen in einem großen Becken errichtet wurde und wie ein Wasserschloss geflutet werden kann. Anschließend beginnt unsere Weiterfahrt mit dem Bus in die Semien-Berge (1 Nacht).

einheimische Landbevölkerung, Äthiopien, © Bayerisches Pilgerbüro

Tag 6 Durch die Semien-Berge

Mit dem Bus kommen wir zum Wolkefit-Pass (3100 m) am Rande des Semien-Nationalparks, in dem sich auch der mit 4620 m höchste Berg Äthiopiens befindet. Die bizarre Landschaft mit ihren Tafelbergen, Schluchten, Abhängen und Serpentinen ist faszinierend und aufregend zugleich. Am Abend erreichen wir die UNESCO-Weltkulturstätte Axum (2 Nächte).

Tag 7 Im Reich der Königin von Saba

Zunächst halten wir uns in Axum auf. Für die christlichen Äthiopier verkörpert diese Stadt ihre nationale und religiöse Identität und gilt als Aufbewahrungsort der Bundeslade. Wir besuchen den Stelengarten, die Basilika der hl. Maria von Zion, die Ruinen des Palastes der Königin von Saba und des Grabes des Königs Kaleb. Des Weiteren ist ein Ausflug zum Salesianerkloster in Adua geplant.

Tag 8 Auf der historischen Route

Am Vormittag fliegen wir von Axum nach Lalibela. Am Nachmittag beginnt unsere Besichtigung in der entlegenen Stadt, welche einst Zentrum der Zagwe-Könige war. Wir kommen zur ersten Gruppe der imposanten Felsenkirchen, die König Lalibela im 12. Jh. aus massivem Fels herausschlagen ließ (2 Nächte).

Felsenkirchen von Lalibela, Äthiopien, © Noebauer

Tag 9 Im „neuen Jerusalem“

Heute halten wir uns den ganzen Tag in Lalibela auf, das auch als „neues Jerusalem“ bezeichnet wird. Wir erkunden die außergewöhnliche Höhlenkirche von Naktuleab. Ferner besichtigen wir die zweite Gruppe der Felsenkirchen, wobei wir uns vor allem der Beth Medhane Alem und der St. Georgskirche widmen.

Tag 10 Flug nach Addis Abeba

Morgens fliegen wir von Lalibella zurück nach Addis Abeba. Am Nachmittag besuchen wir ein Sozialprojekt und fahren auf die am Stadtrand liegenden Entoto Berge (3000 m), von denen wir einen wunderbaren Panoramablick über die Stadt genießen können. Bei einem Abschiedsessen lassen wir unsere Reise am Abend ausklingen, bevor wir zum Flughafen fahren und den Rückflug nach Frankfurt antreten.

Tag 11 Rückreise

Wir landen am Morgen in Frankfurt. Anschließend erfolgt die Rückfahrt mit der Bahn zum Heimatort.

Das Angebot “Äthiopien - Reise zur Wiege der Menschheit” buchen

Palast von GonderStelen in Axum

Leistungen


Reiseleiter

Vollpension

Flug

Eintrittsgelder
  • Flüge mit Linienmaschinen der Ethiopian Airlines oder einer anderen renommierten Fluggesellschaft in der Economyklasse
  • Bahnfahrt 2. Klasse vom Heimatort nach Frankfurt und zurück
  • Inlandsflüge lt. Programm
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in Hotels der mittleren Kategorie
  • Vollpension
  • Busfahrten lt. Programm
  • Eintrittsgelder
  • Bootsfahrt auf dem Tanasee
  • Reiseliteratur
  • bp-Reiseleitung ab/bis München sowie einheimische Reiseleitung (alle deutschsprachig)
  • Stornokosten-Versicherung

 

Flüge  ab anderen Abflughäfen sind auf Anfrage möglich.

ƒReisedokumente: Reisepass, dieser muss noch mind. 6 Monate nach Reiseende gültig sein, sowie Visum. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie mit der Reisebestätigung. Visakosten: ca. € 50,– sind im Reisepreis nicht enthalten.
Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben.
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Angabe bei Ihrer Buchung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen: 
Grundsätzlich aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Die  Mindestteilnehmerzahl  für diese Reise beträgt 15 Personen. Wird diese nicht erreich t, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Alle verfügbaren Reisetermine

Derzeit keine Termine vorhanden.

Wir informieren Sie in unserem Newsletter, wenn unsere Reisen wieder verfügbar sind.

Mit unserem Newsletter stets über unsere Reisen, Neuigkeiten und Angebote auf dem Aktuellen bleiben.


Jetzt kostenlos anmelden!
Drucken

Infos zum Reiseland

Unter den folgenden links finden Sie aktuelle Informationen zu Ihrem Reiseland (Einreisebedingungen, Hygienevorschriften uvm.):

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

https://www.adac.de/news/corona-einreiseverbote/

 

Allgemeine Informationen zur Durchführung von Reisen in Zeiten von Covid19

Generell gilt:

  • Alle Reisen in Länder und Regionen, für die zum Reisezeitpunkt keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes vorliegt (nur bei Einstufung als Corona-Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet durch das Robert-Koch-Institut), finden grundsätzlich statt, sofern die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde.
  • Wenn die Reise stattfinden kann, Sie aber aufgrund persönlicher Bedenken umbuchen oder stornieren möchten, so ist dies gemäß unseren AGB mit Zahlung von Storno- bzw. Umbuchungskosten möglich.
  • Sollte Ihr Reiseland zu einem Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet erklärt und damit verbunden eine Reisewarnung des Auswärtigen Amts ausgesprochen werden, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf. Reisen in Virusvariantengebiete führen wir grundsätzlich nicht durch.
  • Da eine Reisewarnung kein Reiseverbot darstellt, werden Reisen in Länder, die vom RKI als Hochrisikogebiete eingestuft sind, von uns eingehend hinsichtlich der Voraussetzungen für eine Durchführbarkeit geprüft. Da ein immer größerer Teil unserer Kunden über eine vollständige Impfung verfügt und gern auch verreisen möchte, werden wir zukünftig versuchen, auch Reisen in Hochrisikogebiete zu ermöglichen, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird. Selbstverständlich ist die Teilnahme freiwillig und in diesem Fall alternativ ein kostenfreier Reiserücktritt möglich.
  • Bei allen Reiseabsagen aufgrund einer Reisewarnung des Auswärtigen Amtes erhalten Sie Ihre bereits geleistete Zahlung in Form eines Gutscheins oder einer Erstattung zurück. Es fallen keine Stornokosten an.
  • Wir bitten um Verständnis, dass bei Reisewarnungen, die kurz vor Reiseantritt ausgesprochen werden, die Reiseabsage entsprechend kurzfristig erfolgen kann.

Aktuelle Informationen und Reisehinweise finden Sie hier.

 

Gemeinsam sicher unterwegs

Bereits seit 95 Jahren organisieren wir Pilgerreisen und erleben dabei mit Ihnen Gemeinschaft, unvergessliche Begegnungen und einmalige Reisemomente. Als christlicher Reiseveranstalter legt das Bayerische Pilgerbüro großen Wert auf verantwortliches und vor allem sicheres Reisen. Gerade in Zeiten von Corona ist das Reisen für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Die Situation und die damit verbundenen Vorschriften, die zu treffenden Vorbereitungen und Umsetzungen der verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen bedürfen einer gewissen Flexibilität. Wir versichern Ihnen, dass sowohl wir als auch unsere Partner in den Zielgebieten ihr Bestes geben, um Ihnen eine sichere und unbeschwerte Reise zu ermöglichen.

Unser Hygienekonzept finden Sie hier.

Stand: 2. August 2021