Unterwegs im Geirangerfjord, Norwegen, © 2020 Havila Voyages

Mit dem Schiff entlang der Küste Norwegens

Norwegen - Schiffsreisen - 8 Tage

  • Schiff

  • Reiseleiter

  • Halbpension

  • Eintrittsgelder
-

Ein Naturschauspiel der besonderen Art bietet diese Schiffsreise auf der Postschiffroute zwischen Bergen und Kirkenes. Mit einem neu gebauten Schiff der Reederei Havila Kystruten entdecken wir bezaubernde Küstenstädte, die besondere Landschaft der Schären und als Höhepunkt der Reise, das Nordkap.

  • Geirangerfjord
  • Eismeerkathedrale
  • Nordkap
alle Termine ansehen
Karte, Mit dem Schiff entlang der Küste Norwegens, Norwegen, © Bayerisches Pilgerbüro

Tag 1 Anreise

Wir fliegen von München nach Oslo. Nach Ankunft unternehmen wir eine orientierende Stadtrundfahrt in der norwegischen Hauptstadt: Rathaus, Frogner-Park mit Skulpturen aus Bronze und Stein und das königliche Schloss gehören zu unserem Besichtigungsprogramm (1 Nacht im Hotel).

Tag 2 In den Westen

Vormittags fahren wir mit der Bahn in den Westen Norwegens. Auf der höchstgelegene Eisenbahnstrecke Norwegens genießen wir eindrucksvolle Ausblicke auf die wilde Gebirgslandschaft und erreichen schließlich Bergen. Wir spazieren durch die Stadt, die zu den schönsten Norwegens zählt, und sehen Bryggen, das alte Hanseviertel mit seinen hübschen Holzspeichern. Abends Einschiffung (6 Nächte an Bord).

Unterwegs im Geirangerfjord, Norwegen, © 2020 Havila Voyages

Tag 3 Geirangerfjord

Durch die vorgelagerten Schären beginnt unsere Fahrt in den Norden zum Geirangerfjord, der einer der engsten Norwegens ist. An Land fahren wir mit dem Bus durch die reizvolle Landschaft entlang des Fjords und sehen verträumte Berghöfe und atemberaubende Wasserfälle wie die „Sieben Schwestern“ oder den „Brautschleier“. In Ålesund gehen wir wieder an Bord unseres Schiffes.

Tag 4 Stadt des hl. Olav

Vormittags kommen wir in Trondheim an. Wir besichtigen den Nidarosdom, eine der bedeutendsten Kirchen Norwegens und lange Zeit Krönungskirche der norwegischen Könige. Außerdem beherbergt er den Schrein des hl. Olav. Bei unserem Stadtrundgang sehen wir den Marktplatz, die alte Stadtbrücke, den Stiftsgården sowie die bunten Lagerhäuser am Fluss Nidelv. Nachmittags setzen wir unsere Schiffsreise entlang der Küste fort.

Tag 5 Bodø

Gegen Mittag kommen wir in die quirlige Hafenstadt Bodø. Später sehen wir südlich von Bodø den Saltstraumen, der als stärkster Gezeitenstrom der Welt gilt. Durch den Sund strömen alle sechs Stunden fast 400 Millionen Kubikmeter Wasser und erreichen dabei eine Geschwindigkeit von 20 Knoten. Ein außergewöhnliches Naturphänomen!

Tag 6 Das Tor zur Arktis

Vormittags genießen wir wieder die reizvolle Küstenlandschaft bevor wir nachmittags Tromsø erreichen. Von hier starteten die Abenteurer zum Nordpol, nach hierher kehrten sie (manchmal) zurück. Hier liegt auch der nördlichste Bischofssitz der Welt und wir besichtigen die weltbekannte Eismeerkathedrale. Zum Abschluss fahren wir mit der Seilbahn auf den Berg Storsteinen und genießen von hier einen atemberaubenden Blick.

Nordkap unter der Mitternachtssonne, Norwegen, © istockphoto.com©zencreation

Tag 7 Am Nordkap

Heute gelangen wir an das ersehnte Ziel vieler Nordlandfahrer: das Nordkap, das eindrucksvoll auf einer Insel über dem Eismeer liegt. Ein Highlight unserer Reise!

Tag 8 Rückreise

Am Morgen erreichen wir Kirkenes, das Ziel unserer Reise, nahe der russischen Grenze gelegen. Wir nehmen Abschied von einer fantastischen Reise ans Ende Europas und fliegen über Oslo zurück nach München.

Das Angebot “Mit dem Schiff entlang der Küste Norwegens” buchen

GeirangerfjordEismeerkathedrale

Leistungen


Schiff

Reiseleiter

Halbpension

Eintrittsgelder
  • Flug mit Linienmaschinen der Lufthansa und der Scandinavian oder einer anderen renommierten Fluggesellschaft in der Economyklasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in einem Hotel der gehobenen Kategorie
  • Unterbringung in einer Doppelinnenkabine mit Dusche/WC auf einem Schiff von Havila Kystruten.
  • Halbpension in Oslo
  • Vollpension während der Schiffsreise
  • Busfahrten lt. Programm
  • Eintrittsgelder
  • Bahnfahrt am 2. Tag
  • Fahrt mit der Seilbahn am 6. Tag
  • Kopfhörersystem für die Führungen bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl
  • bp-Reiseleitung ab/bis München (deutschsprachig)
  • Stornokosten-Versicherung

 

Flüge ab anderen Abflughäfen sind auf Anfrage möglich.

Schiff: Die neu gebauten Schiffe von Havila Kystruten verfügen über Rezeption, Restaurants, Café, Bar, Panorama- und Buglounge sowie Fitnessraum, Sauna und Jacuzzi. Die Doppelinnenkabinen sind mit zwei separaten Betten, TV und WLAN ausgestattet. Doppelaußenkabinen sind auf Anfrage und gegen Zuschlag buchbar.

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche, österreichische und  Schweizer Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen  Staatsbürgerschaften bitten wir um Angabe bei Ihrer Buchung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen: Grundsätzlich aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität eingeschränkt geeignet.

Bei dieser Reise gelten die Stornobedingungen gemäß Reisebedingungen Abs. 6.1 und 7.1 II.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Alle verfügbaren Reisetermine

Derzeit keine Termine vorhanden.

Wir informieren Sie in unserem Newsletter, wenn unsere Reisen wieder verfügbar sind.

Mit unserem Newsletter stets über unsere Reisen, Neuigkeiten und Angebote auf dem Aktuellen bleiben.


Jetzt kostenlos anmelden!
Drucken

Infos zum Reiseland

Unter den folgenden links finden Sie aktuelle Informationen zu Ihrem Reiseland (Einreisebedingungen, Hygienevorschriften uvm.):

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

https://www.adac.de/news/corona-einreiseverbote/

 

Allgemeine Informationen zur Durchführung von Reisen in Zeiten von Covid19

Generell gilt:

  • Alle Reisen in Länder und Regionen, für die zum Reisezeitpunkt keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes vorliegt (nur bei Einstufung als Corona-Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet durch das Robert-Koch-Institut), finden grundsätzlich statt, sofern die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde.
  • Wenn die Reise stattfinden kann, Sie aber aufgrund persönlicher Bedenken umbuchen oder stornieren möchten, so ist dies gemäß unseren AGB mit Zahlung von Storno- bzw. Umbuchungskosten möglich.
  • Sollte Ihr Reiseland zu einem Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet erklärt und damit verbunden eine Reisewarnung des Auswärtigen Amts ausgesprochen werden, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf. Reisen in Virusvariantengebiete führen wir grundsätzlich nicht durch.
  • Da eine Reisewarnung kein Reiseverbot darstellt, werden Reisen in Länder, die vom RKI als Hochrisikogebiete eingestuft sind, von uns eingehend hinsichtlich der Voraussetzungen für eine Durchführbarkeit geprüft. Da ein immer größerer Teil unserer Kunden über eine vollständige Impfung verfügt und gern auch verreisen möchte, werden wir zukünftig versuchen, auch Reisen in Hochrisikogebiete zu ermöglichen, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird. Selbstverständlich ist die Teilnahme freiwillig und in diesem Fall alternativ ein kostenfreier Reiserücktritt möglich.
  • Bei allen Reiseabsagen aufgrund einer Reisewarnung des Auswärtigen Amtes erhalten Sie Ihre bereits geleistete Zahlung in Form eines Gutscheins oder einer Erstattung zurück. Es fallen keine Stornokosten an.
  • Wir bitten um Verständnis, dass bei Reisewarnungen, die kurz vor Reiseantritt ausgesprochen werden, die Reiseabsage entsprechend kurzfristig erfolgen kann.

Aktuelle Informationen und Reisehinweise finden Sie hier.

 

Gemeinsam sicher unterwegs

Bereits seit 95 Jahren organisieren wir Pilgerreisen und erleben dabei mit Ihnen Gemeinschaft, unvergessliche Begegnungen und einmalige Reisemomente. Als christlicher Reiseveranstalter legt das Bayerische Pilgerbüro großen Wert auf verantwortliches und vor allem sicheres Reisen. Gerade in Zeiten von Corona ist das Reisen für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Die Situation und die damit verbundenen Vorschriften, die zu treffenden Vorbereitungen und Umsetzungen der verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen bedürfen einer gewissen Flexibilität. Wir versichern Ihnen, dass sowohl wir als auch unsere Partner in den Zielgebieten ihr Bestes geben, um Ihnen eine sichere und unbeschwerte Reise zu ermöglichen.

Unser Hygienekonzept finden Sie hier.

Stand: 2. August 2021