Breslau: Winterlicher Blick auf die Dominsel, Polen, © istockphoto.com©pel 1971

Jahreswechsel in Breslau

Polen - Studienreisen - 5 Tage

  • Reiseleiter

  • Flug

  • Eintrittsgelder

  • Standorthotel

Breslau gilt als eine der schönsten Städte Polens mit ihren gotischen Kirchen, den barocken Bürgerhäusern und einem der prachtvollsten gotischen Rathäuser Europas. Verbringen Sie mit uns den Jahreswechsel in dieser faszinierenden polnischen Metropole.

  • Aula Leopoldina
  • Nationales Forum für Musik
  • Silvester-Menü
  • Stabholzkirche Wang
  • Kaffeepause im Schloss Lomnitz
alle Termine ansehen Buchen ab 1.158 € p.P

Tag 1 Anreise

30.12.2020: Am Morgen Flug von München nach Breslau. Mit unserem Reiseleiter unternehmen wir einen ersten orientierenden Spaziergang durch die Stadt. Am Abend besuchen wir in der neuen Breslauer Philharmonie, dem Nationalen Forum für Musik, ein Konzert (Spielplan stand bei der Drucklegung des Kataloges noch nicht fest).

Breslau: Winterlicher Blick auf die Dominsel, Polen, © istockphoto.com©pel 1971

Tag 2 Breslau

31.12.2020: Auf einem Stadtrundgang erkunden wir Breslau mit seinen bedeutenden Denkmälern aus Gotik, Renaissance und Barock. Die Stadt hat eine wechselvolle Geschichte, in der polnische, tschechische und preußisch-deutsche Einflüsse wiederzuerkennen sind. Wie kaum eine andere polnische Stadt wurde sie in den letzten Jahren aufwendig renoviert. Wir besichtigen die Bürgerhäuser am Ring, die Elisabethkirche, die Universität mit der prächtigen Aula Leopoldina, die Sandinsel in der Oder mit sehenswerten Kirchen, und die Dominsel mit der Kathedrale Johannes d. Täufers. Zum Ausklang des Jahres erwartet uns abends ein festliches Silvester-Menü in unserem Hotel.

Tag 3 Friedenskirche Schweidnitz und Konzertaufführung

01.01.2021: Nach den gestrigen Silvesterfeierlichkeiten haben wir am Vormittag Zeit zur freien Verfügung. Am Nachmittag besuchen wir die Friedenskirche Schweidnitz. Sie gehört zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Schlesien und steht seit dem Jahr 2001 auf der Weltkulturerbeliste der UNESCO. Mit der reichen barocken Ausstattung und riesigem Kirchenraum gilt sie als die größte Fachwerkkirche Europas. Am Nachmittag genießen wir ein Orgelkonzert in der großartigen Kirche (Spielplan stand bei der Drucklegung des Kataloges noch nicht fest).

Tag 4 Adelsresidenzen und Stabholzkirche Wang

02.01.2021: Reizvoll ist auch die Umgebung der alten Stadt Breslau. Am Vormittag steht Schloss Fürstenstein im Waldenburger Bergland auf unserem Programm. Der Fürstenberg ist im Süden, Westen und Nordwesten von der tiefen Schlucht der Polsnitz umgeben. In Krummhübel liegt eine Rarität: die kunstvoll geschnitzte, norwegische Stabholzkirche Wang, das wohl einzige romanische Gotteshaus aus Skandinavien in Mitteleuropa. Weiter geht es auf unserer Riesengebirgsrundfahrt auf den Spuren alter Adelsgeschlechter. Die meisten Besitztümer sind heute wieder in Privatbesitz oder zu Hotels umgebaut und nur von außen zu besichtigen. Wir kommen vorbei an Schloss Fischbach sowie der ehemaligen Residenz des Prinzen Wilhelm von Hohenzollern. Bei einer Kaffeepause im Schloss Lomnitz können wir die Atmosphäre vergangener Epochen spüren. Unsere Reise beschließen wir mit einem festlichen Abendessen in unserem Hotel.

Tag 5 Rückreise

03.01.2021: Heute nehmen wir Abschied von Breslau und treten unseren Rückfl ug nach München an.

Das Angebot “Jahreswechsel in Breslau” buchen

30.12. - 03.01.2021Aula LeopoldinaSilvester-Menü

Leistungen


Reiseleiter

Flug

Eintrittsgelder

Standorthotel
  • Flug mit Linienmaschinen der Lufthansa oder einer anderen renommierten Fluggesellschaft in der Economyklasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in einem Hotel der gehobenen Kategorie inkl. der anfallenden Kurtaxe
  • Halbpension (inkl. Silvester-Menü und ein Glas Sekt am 2. Tag)
  • Kaffeepause im Schloss Lomnitz
  • Busfahrten lt. Programm
  • Eintrittsgelder
  • Konzertbesuch am 1. Tag im Nationalen Forum für Musik in Breslau
  • Orgelkonzert am 3. Tag in der Friedenskirche in Schweidnitz
  • Reiseliteratur
  • ggf. Kopfhörersystem für die Führungen bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl
  • bp-Reiseleitung ab/bis München sowie einheimische Reiseleitung (alle deutschsprachig)
  • Stornokosten-Versicherung

 

Flüge ab anderen Abflughäfen sind auf Anfrage möglich.

Standorthotel: Die Unterbringung erfolgt im 4-Sterne-Hotel Park Plaza im Zentrum von Breslau. Alle Zimmer verfügen über TV, Radio, WLAN, Föhn, Minibar, Klimaanlage und Terrasse. Das Hotel ist ausgestattet
mit einem Spa- und Wellnesscenter, Kasino, öffentlicher Terrasse und Sauna und bietet einen spektakulären Blick auf den Odra Fluss.

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Angabe bei Ihrer Buchung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen:
Grundsätzlich aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

 

Alle verfügbaren Reisetermine

Buchen ab 1.158 € p.P.

Preisdetails

  • Einzelzimmerzuschlag: 140 €
Drucken