Positano - Juwel der Amalfitana, Italien, © iStockphoto©freeartist

Der Golf von Neapel & das Cilento

Italien - Studienreisen - 9 Tage

  • Reiseleiter

  • Halbpension

  • Flug

  • Transfer

Kulturschätze und Naturschönheiten von Weltruhm erwarten Sie in Pompeji, Paestum, Capri oder der Amalfiküste. Und im Nationalpark des Cilento (UNESCO-Weltkulturerbe) wartet ein Stück unbekanntes Italien, das es zu entdecken und genießen gilt!

  • Pompeji – eine vollständig erhaltene antike Stadt
  • Capri – vielbesungene Inselschönheit
  • Cilento – Biosphärenreservat und ein unbekanntes Stück Italien
alle Termine ansehen Buchen ab 1.598 € p.P
Karte, Der Golf von Neapel & das Cilento, © Bayerisches Pilgerbüro

Tag 1 Anreise und Neapel

16.05.2020: Flug nach Neapel. Vom Castel Sant‘ Elmo erwartet uns zunächst ein herrlicher Panoramablick über den ganzen Golf, den wir in den nächsten Tagen entdecken werden. Danach tauchen wir bei einem Bummel durch die Altstadt Neapels in den Alltag der quirligen Metropole ein und erhalten einen Eindruck von der süditalienischen Vitalität der Stadt. Anschließend Hotelbezug in Sant‘ Agata sui due Golfi – der Ort hat seinen Namen nicht umsonst: Von hier aus überblickt man sowohl den Golf von Neapel als auch jenen von Salerno (4 Nächte).

Tag 2 Vesuv und Pompeji

17.05.2020:  Berühmt-berüchtigter Schicksalsberg, „schlafender“ Riese und meistbeobachteter Vulkan der Welt! Am Vormittag fahren wir auf den Vesuv und wandern (ca. 30 Min.) zum Kraterrand – dort spüren wir den „Atem“ des Vulkans und haben einen großartigen Ausblick auf den Golf von Neapel. Am Nachmittag befassen wir uns dann intensiv mit der Geschichte der Region, wenn wir die faszinierenden Ausgrabungen der bei einem verheerenden Ausbruch des Vesuvs verschütteten antiken Handelsstadt Pompeji besichtigen.

Panorama vom Monte Solaro auf Capri, Italien, © istockphoto.com©mikolajn

Tag 3 Capri

18.05.2020: Heute setzen wir nach Capri über – weltberühmte und mondäne Perle des Golfs. Sehen und Gesehen werden heißt es auf der Piazzetta von Capri-Stadt. Danach besuchen wir die Gärten des Augustus mit Blick auf die Via Krupp. Am Nachmittag besteht noch Zeit zur freien Verfügung, um sich auf der vielbesungenen Inselschönheit treiben zu lassen. Ihre Reiseleitung gibt Ihnen gerne Tipps. Spätnachmittags Rückfahrt aufs Festland.

Positano - Juwel der Amalfitana, Italien, © iStockphoto©freeartist

Tag 4 Amalfiküste

19.05.2020: Heute fahren wir auf der Amalfitana, die oft als schönste Küstenstraße der Welt bezeichnet wird, über Positano nach Amalfi. Die Kathedrale S. Andrea und ihr Paradieskreuzgang lassen die Bedeutung dieser Stadt als einst mächtige Seerepublik erahnen. In Ravello spazieren wir durch die Parkanlagen der im arabisch-normannischen Stil erbauten Villa Rufolo, die so manchen Musiker inspirierte, insbesondere aber Richard Wagner für das Bühnenbild des „Parsifal“. Der Blick von hier auf den Golf von Salerno ist wahrlich atemberaubend.

Tag 5 Über Salerno ins Cilento

20.05.2020: Wir verlassen den Golf von Neapel und machen uns auf in Richtung Süden. Zunächst sind wir in Salerno zu Gast, im Mittelalter Sitz der ersten Ärzteschule der westlichen Welt. Wir besichtigen den mit dem päpstlichen Ehrentitel „basilica minor“ versehenen Normannendom S. Matteo und schlendern auf der malerischen Via dei Mercanti. Am Nachmittag erreichen wir den Nationalpark Cilento (UNESCO-Welterbe) und beziehen in San Marco di Castellabate für die weiteren Tage unser Quartier. Der Rest des Tages steht für einen gemütlichen Spaziergang durch den Ort oder am Strand zur freien Verfügung (4 Nächte).

Tag 6 Palinuro und Velia

21.05.2020: Durch den Cilento-Nationalpark geht es noch ein Stückchen weiter gen Süden. Unser erstes Ziel ist die auf einem Hügel oberhalb der Küste markant gelegene Ausgrabungsstätte von Velia – in der Antike eine bedeutende Philosophenschule; heute gerät man allein vom traumhaften Blick über die cilentanische Küste ins Schwärmen. Unser Weg führt uns dann bis zum Kap von Palinuro. Bei einer Bootsfahrt entlang der spektakulären Felsenküste können wir die traumhafte Meereslandschaft mit ihren prächtigen Klippen und Grotten ausführlich bestaunen.

Tag 7 Kulturgut Gastronomie und eine Strandwanderung

22.05.2020: Heute nähern wir uns unserer Urlaubsregion von der „kulinarischen“ Seite: Wir besuchen eine der größten landwirtschaftlichen Kooperativen der Region, die unter anderem Olivenöl extra vergine und weiße Feigen, eine Spezialität des Cilento, produziert. In der  Kooperative werden auch alte cilentanische Kochrezepte erforscht. Das nutzen wir auch selbst aus, wenn wir an einem Kochkurs auf Basis der berühmten „mediterranen Diät“ teilnehmen – und die so gezauberten Ergebnisse dann natürlich auch verkosten! Zur  Verdauung unternehmen wir dann an unserem Hotelstandort San Marco noch eine leichte Wanderung zur Punta Licosa, dem „Kap der Sirenen“. Der Legende nach wurde hier der am Schiffsmast festgebundene Odysseus vom Sirenengesang betört – uns raubt allerdings viel mehr die malerische Schönheit der Szenerie die Sinne.

Tag 8 Paestum, Mozzarella und Freizeit

23.05.2020: Am letzten Tag erwartet uns noch einmal Hochkultur aus den Zeiten der Magna Graecia, des antiken Griechenlands auf italienischem Boden. Die drei perfekt erhaltenen Tempel von Paestum sind die wohl schönsten dorischen Tempel Europas und zählen zu den bedeutendsten Zeugnissen griechischer Kultur in Italien! Und im Museum warten weitere interessante Ausgrabungsstücke, unter anderem das grandiose Fresko des „Grab des Tauchers“. Nach so viel Hochkultur belohnen wir uns gastronomisch mit einem Mittagessen auf einer lokalen Büffelfarm mit dem für die Region typischen Büffelmozzarella und weiteren lokalen Produkten. Der Rest des Nachmittags steht heute in San Marco zur freien Verfügung und gibt uns noch einmal Gelegenheit, den Geruch des Meers zu atmen.

Tag 9 Rückreise

24.05.2020: Heute endet unsere Reise durch das bekannte und unbekannte Kampanien. Transfer nach Neapel und von dort Rückflug.

Das Angebot “Der Golf von Neapel & das Cilento” buchen

16.05. - 24.05.2020Pompeji – eine vollständig erhaltene antike StadtCapri – vielbesungene Inselschönheit

Leistungen


Reiseleiter

Halbpension

Flug

Transfer
  • Flug mit Linienmaschinen der Lufthansa oder einer anderen renommierten Fluggesellschaft in der Economyklasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in Hotels der gehobenen Mittelklasse inkl. der anfallenden City-Tax
  • Halbpension
  • Cilentanischer Kochkurs mit Mittagessen
  • Mittagessen mit Mozzarella-Verkostung auf einer Büffelfarm
  • Busfahrten lt. Programm
  • Eintrittsgelder
  • Schiffüberfahrt nach Capri
  • Schifffahrt am Kap Palinuro
  • Reiseliteratur
  • ggf. Kopfhörersystem für die Führungen bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl
  • bp-Reiseleitung ab/bis München sowie teilweise örtliche Führungen (alle deutschsprachig)
  • Stornokosten-Versicherung
     

Flüge ab anderen Abflughäfen sind auf Anfrage möglich

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Angabe bei Ihrer Buchung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 20 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen:
Grundsätzlich aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Alle verfügbaren Reisetermine

Buchen ab 1.598 € p.P.

Preisdetails

  • Einzelzimmerzuschlag: 228 €
Buchen ab 1.598 € p.P.

Preisdetails

  • Einzelzimmerzuschlag: 228 €
Drucken