St.-Mont-Michel, Frankreich, © JFL Photography – Fotolia.com

Normandie und Bretagne

Frankreich - Studienreisen - 8 Tage

  • Reiseleiter

  • Halbpension

  • Flug

  • Unterkunft
Mo. 27.06. - Mo. 04.07.2022

Dort, wo der Atlantik im Westen die wildromantischen Küsten umspült und atemberaubende Natur geschaffen hat, können Sie das etwas andere Frankreich kennenlernen. Beeindruckende Bauwerke wie der Mont-St-Michel oder die Abtei von Jumièges sowie zahlreiche Naturschönheiten zeigen die Vielfältigkeit dieser charmanten Region.

  • Mont Saint-Michel
  • Carnac
  • Abtei von Jumièges
alle Termine ansehen Buchen ab 2.099 € p.P

Tag 1 Anreise

27.06.2022: Vormittags Flug von München nach Paris. Nach Ankunft geht es nach Giverny, wo wir die Blumenpracht in Monets Garten sowie das Haus des Malers bewundern. Anschließend Transfer nach Rouen (Normandie). Zimmerbezug für 2 Nächte.

Tag 2 Rouen und Honfleur

28.06.2022: Heute Vormittag lernen wir im Rahmen einer Stadtführung die zauberhaften Fachwerkgassen von Rouen kennen. Die Stadt ist eng mit dem Namen Jeanne d’Arc verbunden, die hier zum Tode verurteilt und verbrannt wurde. Die Kathedrale Notre Dame besitzt den höchsten Kirchturm Frankreichs, ist das bekannteste Wahrzeichen der Stadt und dank Claude Monet weltberühmt. Hier befindet sich auch das Grabmal des Herzogs Richard Löwenherz. Am Nachmittag machen wir einen Ausflug in das malerische Honfleur. Bei einem Rundgang durch die Stadt am Atlantischen Ozean sehen wir den alten Hafen „Le Vieux Bassin“ und die Holzkirche Ste-Catherine. Auf dem Rückweg machen wir Halt bei der ehemaligen Benediktinerabtei Jumièges, die bereits 654 vom hl. Philibert gegründet wurde. Hier erwarten uns die eindrucksvollen Ruinen der Abtei, die auf einer von der Seine gebildeten Mäanderschleife errichtet wurde.

Tag 3 Landungsküste und Teppich von Bayeux

29.06.2022: Nach dem Frühstück nehmen wir Abschied von Rouen und fahren entlang der Landungsküste, wo im Juni 1944 die alliierten Truppen landeten. Noch heute erinnern zahlreiche Soldatenfriedhöfe, Bunkeranlage und Kriegsmuseen an die Ereignisse der Schlacht um die Normandie. In Bayeux erwarten uns die prächtige normannische Kathedrale und der berühmte 70m lange Wandteppich, der in bunten, gestickten Bildern die Geschichte der Eroberung Englands im Jahr 1066 erzählt. Hier feiern wir auch gemeinsam einen Gottesdienst. Am Abend erreichen wir unser Hotel am Mont Saint-Michel (2 Nächte).

Mont-St-Michel, Frankreich, © iStockphoto.com - jethic

Tag 4 Mont Saint-Michel – Cancale -Saint-Malo

30.06.2022: Nach dem Frühstück erreichen wir schon bald den weltberühmten Klosterberg Mont Saint-Michel. Wir freuen uns auf die Besichtigung der beeindruckenden Benediktinerabtei, die auf einem Felsen im Wattenmeer vor der Küste der Normandie herausragt. Cancale ist das Zentrum der Austernzucht, und wir haben Gelegenheit zu einer Kostprobe. Danach setzen wir unsere Fahrt nach St. Malo fort. Während der Stadtführung entdecken wir die für Ihre Festungsmauer und einzigartige Architektur bekannte Korsaren- und Reederstadt Saint-Malo. Wir besichtigen die Kathedrale St. Vincent aus dem 11. Jh. mit herrlichen mittelalterlichen Buntglasfenstern und das mächtige Schloss aus dem 15. Jh. Von der Stadtmauer bietet sich uns ein unvergesslicher Blick über die Stadt und den Golf von Saint-Malo. Rückfahrt zum Hotel am Mont Saint-Michel.

Tag 5 An der rosa Granitküste

01.07.2022: Am Cap Frehel an der wildromantischen Smaragdküste können wir die besondere Farbe des Meeres bewundern. Wir genießen einen kleinen Spaziergang mit Blicken aufs Meer. Weiterfahrt zur faszinierenden Côte de Granit rosé mit ihren beeindruckenden rosa Felsformationen. Wir spazieren ein Stückchen den Sentier des Douaniers, den Pfad der Zöllner, entlang und bewundern die beeindruckenden Felsformationen aus rosa Granit rund um den beeindruckenden Leuchtturm von Ploumanac´h und das Oratorium des Hl. Guirec. Übernachtung in Lannion (1 Nacht)

Tag 6 Pointe du Raz - Quimper

02.07.2022: Im Pfarrbezirk von St-Thégonnec bewundern wir das großartige und für die Region typische Ensemble von Kunstdenkmälern, Kalvarienberg (Calvaire) genannt. Danach geht es weiter zum Finistère (Landende), das sich mit einer Vielzahl von zerklüfteten Felsen ankündigt und mit dem Kap Pointe du Raz seinen Abschluss findet. Am Nachmittag Ankunft in Quimper. Wir bummeln durch das quirlige Städtchen und sehen die Altstadt und die Kathedrale Saint-Corentin (1 Nacht).

Tag 7 Concarneau - Carnac – Rennes

03.07.2022: Wir freuen uns auf einen Besuch in der Festungsstadt Concarneau. Die Altstadt ist von massiven Mauern und fast rundum von Wasser umgeben – daher der Name „ville close“. Bei unserem Rundgang auf den Mauern genießen wir Ausblicke auf das Meer und die Stadt. Später geht es weiter zu den berühmten Menhiren von Carnac, dem Zentrum der Megalithkultur. Vom Bus aus haben wir den besten Ausblick auf die mehr als 3000 Menhire. Übernachtung in der Fachwerkstadt Rennes (1 Nacht).

Tag 8 Chartres und Rückreise

04.07.2022: Nach dem Frühstück führt unser Weg nach Chartres. Am Nachmittag widmen wir ganz der hochgotischen Kathedrale von Chartres, der schönsten Europas! Sie ist berühmt für ihre einzigartigen, farbenprächtigen Glasfenster und das sehr gut erhaltene Labyrinth im Fußboden. Anschließend Transfer zum Flughafen Charles-de-Gaulle und Rückflug nach München.

Das Angebot “Normandie und Bretagne” buchen

27.06. - 04.07.2022Mont Saint-MichelCarnac

Leistungen


Reiseleiter

Halbpension

Flug

Unterkunft
  • Flug mit Linienmaschinen der Lufthansa in der Economyklasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad bzw. Dusche/WC in Hotels der mittleren Kategorie
  • Halbpension
  • Eintrittsgelder
  • Austernverkostung
  • Busfahrten lt. Programm
  • Reiseliteratur
  • Audiosystem mit Headsets
  • bp-Reiseleitung ab/bis München
  • Reiserücktrittskosten-Versicherung

 

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Einreise- und Gesundheitsbestimmungen: www.pilgerreisen.de/teilnahmevoraussetzungen

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 20 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen: Aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität eingeschränkt geeignet.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Alle verfügbaren Reisetermine

Abreise gesichert! Buchen ab 2.099 € p.P.

Preisdetails

  • Einzelzimmerzuschlag: 336 €
Drucken

Einreisebestimmungen

Ihre Staatsbürgerschaft

Bitte geben Sie an, ob Sie über eine doppelte Staatsbürgerschaft verfügen.

Reiseland

Das Ziel dieser Reise ist Frankreich.

Einreisebestimmungen

Infos zum Reiseland

Unter den folgenden Links finden Sie aktuelle Informationen zu Ihrem Reiseland (Einreisebedingungen, Hygienevorschriften uvm.):

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

https://www.adac.de/news/corona-einreiseverbote/

 

Allgemeine Informationen zur Durchführung von Reisen in Zeiten von Covid19

Generell gilt:

  • Alle Reisen in Länder und Regionen, für die zum Reisezeitpunkt keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes vorliegt (nur bei Einstufung als Corona-Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet durch das Robert-Koch-Institut), finden grundsätzlich statt, sofern die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde.
  • Wenn die Reise stattfinden kann, Sie aber aufgrund persönlicher Bedenken umbuchen oder stornieren möchten, so ist dies gemäß unseren AGB mit Zahlung von Storno- bzw. Umbuchungskosten möglich.
  • Bitte beachten Sie: Aktuell sind sehr viele Länder bzw. Regionen, in die unsere Reisen führen, vom Robert-Koch-Institut (RKI) als Hochrisikogebiet deklariert. Damit verbunden ist auch eine Covid-19 bedingte Reisewarnung. Da eine Reisewarnung kein Reiseverbot darstellt, werden Reisen in Länder, die vom RKI als Hochrisikogebiete eingestuft sind, von uns eingehend hinsichtlich der Voraussetzungen für eine Durchführbarkeit geprüft. Da nur vollständig Geimpfte oder Genesene an unseren Reisen teilnehmen und für diese Zielgruppe bei Rückkehr nach Deutschland auch die Quarantänepflicht entfällt, bieten wir unseren Gästen die reguläre Durchführung dieser Reisen an, sofern die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird.
  • Reisen in Länder bzw. Regionen, die vom RKI als Virusvariantengebiet eingestuft sind, führen wir grundsätzlich nicht durch.
  • Sollte Ihr Reiseland nach Ihrer Buchung zu einem Hochrisikogebiet erklärt und damit verbunden eine Covid-19 bedingte Reisewarnung des Auswärtigen Amts ausgesprochen werden, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf.

Aktuelle Informationen und Reisehinweise finden Sie hier.

 

Gemeinsam sicher unterwegs

Bereits seit 95 Jahren organisieren wir Pilgerreisen und erleben dabei mit Ihnen Gemeinschaft, unvergessliche Begegnungen und einmalige Reisemomente. Als christlicher Reiseveranstalter legt das Bayerische Pilgerbüro großen Wert auf verantwortliches und vor allem sicheres Reisen. Gerade in Zeiten von Corona ist das Reisen für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Die Situation und die damit verbundenen Vorschriften, die zu treffenden Vorbereitungen und Umsetzungen der verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen bedürfen einer gewissen Flexibilität. Wir versichern Ihnen, dass sowohl wir als auch unsere Partner in den Zielgebieten ihr Bestes geben, um Ihnen eine sichere und unbeschwerte Reise zu ermöglichen.

Unser Hygienekonzept finden Sie hier.

Stand: Januar 2022