Der Eiffelturm, das Wahrzeichen von Paris, Frankreich, © Ekaterina Belova – stock.adobe.com

Kunstschätze in Paris

Frankreich - Studienreisen - 6 Tage

  • Reiseleiter

  • Frühstück

  • Bahn

  • Standorthotel
Mo. 15.11. - Sa. 20.11.2021

Lernen Sie Paris, vor und hinter den touristischen Kulissen, zu Fuß und mit der Metro kennen. Entdecken Sie atemberaubende Kunstwerke in den großen Museen außerhalb der Hochsaison und erleben Sie die französische Lebensart in ursprünglichen authentischen Pariser Lokalen!

  • Musée d‘Orsay
  • Louvre
  • Panthéon
alle Termine ansehen Buchen ab 1.265 € p.P

Tag 1 Anreise

15.11.2021: Morgens Abfahrt von München mit dem TGV/ICE auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke nach Paris. Ein erster Spaziergang führt uns nachmittags durch das sehr lebendige und populäre Marais-Viertel mit seinen vielen kleinen Cafés und Läden und seinen etwa 200 imposanten Bürgerhäusern. Wir flanieren durch das Judenviertel bis hin zum farbenfrohen Centre Pompidou, dem Höhepunkt der sog. High-Tech-Architektur. Hier erhalten Sie einen perfekten Überblick über die Kunst der Klassischen Moderne.

 

Tag 2 Musée d‘Orsay, Montmartre und „La Mascotte“

16.11.2021: Der Tag beginnt mit einem Besuch im einzigartigen Musée d’Orsay, in dem die Kunst des 19. Jh. lebendig wird. Neben dem Hauptanziehungspunkt der Impressionisten locken hier Werke der Schule von Barbizon, des Jugendstils und der Belle Époque. Am Nachmittag Spaziergang über den stimmungsvollen Montmartre-Friedhof, auf dem viele berühmte Dichter- und Künstlerpersönlichkeiten ruhen. Weiter führt uns der Weg von dort auf den Montmartre-Hügel, der bekrönt wird von der Basilika Sacré-Coeur. Hier haben bekannte Künstler wie Picasso oder Van Gogh eine Zeit ihres Lebens verbracht. Den Tag lassen wir im charmanten Restaurant „Chez la Mère Catherine“ ausklingen.

Tag 3 Von Picasso bis Notre-Dame

17.11.2021: Nach einem Besuch im Picasso-Museum, in dem ca. 300 Werke des Künstlers ausgestellt werden, durchstreifen wir das ehemalige Arbeiter-Bastille-Viertel und stärken und erfrischen uns mittags in der erzfranzösischen ehemaligen Arbeiterschänke „Café de l‘Industrie“. Von dort laufen wir zum einmaligen und herrlich schönen Place des Vosges. Unser Spaziergang führt uns weiter über Seine-Inseln bis zum Quartier Latin und den bewundernswerten Kirchen Saint-Julien-le-Pauvre und Saint-Sévérin. Hier können wir auch die weltbekannte Kathedrale Notre-Dame sehen. Zum Schluss flanieren wir entlang der Seine zur Pont des Arts, von wo aus wir einen imposanten, weiten Blick über die Stadt und den Fluss haben, der die französische Hauptstadt in Nord und Süd teilt.

Tag 4 Alte Meister und kreatives Leben

18.11.2021: Vormittags nehmen wir uns Zeit für einen Besuch des viel besuchten und unvergleichlichen Musée du Louvre. Die majestätische, gläserne Eingangspyramide lädt uns ein, den ehemaligen französischen Königspalast zu erkunden. Wir sehen eine Auswahl von Meisterwerken der Renaissance und der französischen Malerei. Am Nachmittag erwartet uns auf unserem Weg durch Paris der weitläufige und mit Kunstwerken gestaltete Jardin des Tuileries. Wir schlendern weiter zum Place de la Concorde bis hin zum Nobelviertel Faubourg Saint-Honoré, wo sich die Modeschöpfer niedergelassen haben. Vorbei am Élyséepalast und entlang der lebhaften Champs-Élysées erreichen wir den imposanten Arc de Triomphe.

Tag 5 „Chez Paris“ – einmal Moderne und zurück

19.11.2021: Der heutige Vormittag ist dem Musée Rodin gewidmet. Wir werden die renommierten Werke Rodins in seiner ehemaligen Villa besuchen. Anschließend durchstreifen wir den Jardin du Luxembourg und gelangen zum legendären Viertel Saint-Germain-des-Près, das im 9. Jh. rund um eine berühmte Benediktinerabtei entstand. Heute befinden sich hier Literaturcafés, Jazzkeller, Buchhandlungen, Designer-Läden und Bistros. Dort lernen wir die Kirche Saint-Sulpice, einen typischen Bau des Pariser Barock-Klassizismus und den ältesten Glockenturm der Stadt kennen. Zum Abschluss erweisen wir im großartigen Kuppelbau des Panthéon großen Geistern wie Voltaire und Victor Hugo die Ehre. Unseren letzten Abend verbringen wir im urigen Restaurant „Chez Paul“, das uns mit seiner ausgezeichneten Küche verwöhnt.

Das Wahrzeichen von Paris: der Eiffelturm, Frankreich, © iStockphoto.com - neirfy

Tag 6 Rückreise

20.11.2021: Noch keine Souvenirs gekauft? Nutzen Sie den freien Vormittag für eine kleine Shoppingtour oder statten Sie dem Wahrzeichen der Stadt, dem gigantischen „Tour Eiffel“, einen kurzen Besuch ab. Am Nachmittag Rückfahrt mit dem TGV/ICE nach München, wo wir am Abend ankommen.

Das Angebot “Kunstschätze in Paris” buchen

15.11. - 20.11.2021Musée d‘OrsayLouvre

Leistungen


Reiseleiter

Frühstück

Bahn

Standorthotel
  • Bahnfahrt 2. Klasse
  • ƒƒUnterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in einem Hotel der mittleren Kategorie
  • ƒƒFrühstück, Mittagessen am 3. Tag, Abendessen am 1., 2. und 5. Tag
  • ƒƒEintrittsgelder
  • ƒƒFahrkarte für die öffentlichen Verkehrsmittel
  • Paris Museum Pass
  • Kopfhörersystem für die Führungen bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl
  • ƒƒbp-Reiseleitung ab/bis München (deutschsprachig)
  • ƒƒStornokosten-Versicherung

 

Standorthotel: Die Unterbringung erfolgt im Hôtel Claret Bercy, das zentral in Paris im Stadtteil Bercy gelegen ist. Die Metrostation befindet sich direkt vor dem Hotel. Die Zimmer des Hotels, ein Gebäude aus dem 19. Jh., sind mit TV, Telefon, Safe, WLAN und Föhn ausgestattet.

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Angabe bei Ihrer Buchung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen:
Aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Alle verfügbaren Reisetermine

Preisdetails

  • Einzelzimmerzuschlag: 320 €
Drucken

Infos zum Reiseland

Unter den folgenden links finden Sie aktuelle Informationen zu Ihrem Reiseland (Einreisebedingungen, Hygienevorschriften uvm.):

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

https://www.adac.de/news/corona-einreiseverbote/

 

Allgemeine Informationen zur Durchführung von Reisen in Zeiten von Covid19

Generell gilt:

  • Alle Reisen in Länder und Regionen, für die zum Reisezeitpunkt keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes vorliegt (nur bei Einstufung als Corona-Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet durch das Robert-Koch-Institut), finden grundsätzlich statt, sofern die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde.
  • Wenn die Reise stattfinden kann, Sie aber aufgrund persönlicher Bedenken umbuchen oder stornieren möchten, so ist dies gemäß unseren AGB mit Zahlung von Storno- bzw. Umbuchungskosten möglich.
  • Sollte Ihr Reiseland zu einem Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet erklärt und damit verbunden eine Reisewarnung des Auswärtigen Amts ausgesprochen werden, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf. Reisen in Virusvariantengebiete führen wir grundsätzlich nicht durch.
  • Da eine Reisewarnung kein Reiseverbot darstellt, werden Reisen in Länder, die vom RKI als Hochrisikogebiete eingestuft sind, von uns eingehend hinsichtlich der Voraussetzungen für eine Durchführbarkeit geprüft. Da ein immer größerer Teil unserer Kunden über eine vollständige Impfung verfügt und gern auch verreisen möchte, werden wir zukünftig versuchen, auch Reisen in Hochrisikogebiete zu ermöglichen, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird. Selbstverständlich ist die Teilnahme freiwillig und in diesem Fall alternativ ein kostenfreier Reiserücktritt möglich.
  • Bei allen Reiseabsagen aufgrund einer Reisewarnung des Auswärtigen Amtes erhalten Sie Ihre bereits geleistete Zahlung in Form eines Gutscheins oder einer Erstattung zurück. Es fallen keine Stornokosten an.
  • Wir bitten um Verständnis, dass bei Reisewarnungen, die kurz vor Reiseantritt ausgesprochen werden, die Reiseabsage entsprechend kurzfristig erfolgen kann.

Aktuelle Informationen und Reisehinweise finden Sie hier.

 

Gemeinsam sicher unterwegs

Bereits seit 95 Jahren organisieren wir Pilgerreisen und erleben dabei mit Ihnen Gemeinschaft, unvergessliche Begegnungen und einmalige Reisemomente. Als christlicher Reiseveranstalter legt das Bayerische Pilgerbüro großen Wert auf verantwortliches und vor allem sicheres Reisen. Gerade in Zeiten von Corona ist das Reisen für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Die Situation und die damit verbundenen Vorschriften, die zu treffenden Vorbereitungen und Umsetzungen der verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen bedürfen einer gewissen Flexibilität. Wir versichern Ihnen, dass sowohl wir als auch unsere Partner in den Zielgebieten ihr Bestes geben, um Ihnen eine sichere und unbeschwerte Reise zu ermöglichen.

Unser Hygienekonzept finden Sie hier.

Stand: 2. August 2021