Pont Saint-Bénezet-Brücke in Avignon bei Sonnenaufgang, Frankreich, © istockphoto.com - fenlio

Höhepunkte der Provence und Cote d´Azur

Frankreich - Studienreisen - 8 Tage

  • Reiseleiter

  • Halbpension

  • Flug

  • Unterkunft
Di. 30.05. - Di. 06.06.2023

Provence und Côte d’Azur – Regionen, die der Inbegriff des Südens Frankreichs sind und Sehnsuchtsorte, seit die Römer hier fußgefasst haben. Wir freuen uns auf diese Regionen, die mit ihren malerischen Städten und Dörfern sowie ihrem besonderen Licht- und Farbenspiel in ihren Bann ziehen.

  • Arles
  • Schifffahrt zur Île Saint-Honorat
  • Kirche Sainte-Marie-Madeleine in Saint-Maximin-la-Sainte-Baume
  • Nizza
alle Termine ansehen Buchen ab 2.098 € p.P
Karte, Höhepunkte der Provence und Côte d‘Azur 2023, © Bayerisches Pilgerbüro

Tag 1 Anreise

30.05.2023: Am späten Vormittag fliegen wir von München nach Marseille. In der Nähe des alten Hafens liegt die Kathedrale Sainte-Marie-Majeure de Marseille, die im neoromanischbyzantinischen Stil erbaut wurde. Anschließend besichtigen wir auf einem Hügel das Wahrzeichen Marseilles, die Basilika Notre-Dame-de-la Garde, Beschützerin der Seeleute, der Fischer und der Bewohner Marseilles. Weiter geht es nach Collias zur Übernachtung (3 Nächte).

Pont Saint-Bénezet-Brücke in Avignon bei Sonnenaufgang, Frankreich, © istockphoto.com - fenlio

Tag 2 Avignon

31.05.2023: Nach dem Frühstück fahren wir zunächst in das Département Vauclause. In einem abgelegenen Tal bei Gordes liegt die Zisterzienserabtei Sénanque. Mit ihrer schlichten Architektur gilt sie als zeitlose Schönheit. Zur Mittagspause sind wir in Avignon. In der Altstadt sehen wir das wehrhafte Palais des Papes und spazieren zur weltberühmten Rhône-Brücke. Über den Pont du Gard, der als am besten erhaltenes Aquädukt der  Römerzeit gilt, kehren wir nach Collias zurück.

Tag 3 Arles und Camargue

01.06.2023: Vormittags reisen wir nach Arles. Wir besichtigen die ehemalige Abteikirche und spätere Kathedrale Saint-Trophime. Sehenswert ist auch der Kreuzgang mit seinen Kapitellen. Bei einem Rundgang durch die Stadt  sehen wir Les Alyscamps. Nachmittags sind wir in der Camargue. Das sumpfige Gebiet des Rhône-Deltas ist Heimat zahlreicher Tiere, vor allem Wasservögel und der berühmten Camargue-Pferde. Wir besuchen den Wallfahrtsort Saintes-Mariesde-la-Mer, wo Maria Magdalena an Land gegangen sein soll. Die Kirche Notre-Dame-de-la-Mer wurde im 14. Jh. zu einer Wehrkirche mit Zinnen und Pechnasen umgebaut.

Tag 4 Aix-en-Provence

02.06.2023: Wir verbringen den Tag in Aix-en-Provence mit der Prachtstrasse Cours Mirabeau, dem vornehmen Quartier Mazarin und der Kathedrale Saint-Sauveur. Das Cézanne-Atelier besuchen wir am Nachmittag. Danach ist noch etwas Zeit im hübschen Aix (1 Nacht).

Tag 5 Zum Grab der hl. Maria Magdalena

03.06.2023: Vormittags sind wir in Saint-Maximin-la-Sainte-Baume. Bekannt ist der kleine Ort durch die Basilika Sainte-Marie-Madeleine, die als größte gotische Basilika der Provence gilt. Unter der Kathedrale soll sich das Grab der hl. Maria Magdale-na befinden. Anschließend geht es weiter an die französische Riviera nach Nizza (3 Nächte).

Tag 6 Nizza

04.06.2023: Den Vormittag verbringen wir in Nizza. Wir unternehmen einen Spaziergang durch die Altstadt dieser bezaubernden Stadt. Wir steigen zur ehemaligen Zitadelle auf, von der sich eine wunderschöne Aussicht auf die Stadt und das Mittelmeer bietet. Nachmittags geht es in das nahe gelegene Bergdorf Èze. Auf dem Gebiet einer ehemaligen Burg wurde der „Exotische Garten“ mit über 1200 Pflanzen angelegt.

Tag 7 Grasse und Cannes

05.06.2023: Der Vormittag steht im Zeichen des Dufts. Wir fahren nach Grasse, der „Welthauptstadt des Parfums“, und besuchen eine Parfumfabrik. Zur Mittagszeit sind wir in Cannes, Stadt des Internationalen Filmfestivals. Nachmittags unternehmen wir einen Bootsausflug zur Île Saint-Honorat. Hier gründete ein römischer Patriziersohn 410 das erste Kloster der Insel.

Tag 8 Rückreise

06.06.2023: Nach dem Frühstück geht es in den Künstlerort Vence. Wir spazieren durch die mittelalterlichen Gassen und besuchen die Chapelle du Rosaire, die von Henri Matisse gestaltet wurde und die er selbst als sein Lebenswerk betrachtete. Anschließend geht es weiter zum Flughafen Nizza. Abends Ankunft in München.

Das Angebot “Höhepunkte der Provence und Cote d´Azur” buchen

30.05. - 06.06.2023ArlesKirche Sainte-Marie-Madeleine in…

Leistungen


Reiseleiter

Halbpension

Flug

Unterkunft
  • Flug mit Linienmaschinen der Lufthansa oder einer anderen renommierten Fluggesellschaft in der Economyklasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in Hotels der mittleren Kategorie
  • Halbpension
  • Busfahrten lt. Programm • Eintrittsgelder
  • Schifffahrt zur Île Saint-Honorat
  • ggf. Kopfhörersystem für die Führungen bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl
  • bp-Reiseleitung ab/bis München (deutschsprachig)

 

Flüge ab anderen Abflughäfen sind auf Anfrage möglich.

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Einreise- und Gesundheitsbestimmungen: www.pilgerreisen.de/teilnahmevoraussetzungen

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 20 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen: Aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität eingeschränkt geeignet.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Alle verfügbaren Reisetermine

Preisdetails

  • Einzelzimmerzuschlag: 398 €
Drucken

Einreisebestimmungen

Ihre Staatsbürgerschaft

Bitte geben Sie an, ob Sie über eine doppelte Staatsbürgerschaft verfügen.

Reiseland

Das Ziel dieser Reise ist Frankreich.

Einreisebestimmungen