Schöne Ausblicke rund um den Imberg, © Irene Huber

Meditatives Wandern im Allgäu

Deutschland - Wanderreisen - 5 Tage
Schwierigkeitsgrad: 
Kleine Gipfelstürmer
Gesteigerter Schwierigkeitsgrad mit mittleren Wanderzeiten von 3–5 Std. (reine Gehzeit) und Steigungen/Abstiegen von max. 400 m. Die max. Wegstrecke beträgt 15 km täglich.
Spirituelles Angebot: 
Auf dieser Reise bieten wir Ihnen mindestens einmal die Möglichkeit zur Mitfeier eines Gottesdienstes. Dabei hängt es jeweils von der Situation und den Gegebenheiten vor Ort ab, ob sich eine Eucharistiefeier oder eine Wortgottesfeier realisieren lässt. Darüber hinaus bieten wir Ihnen täglich Zeiten der Besinnung an (z. B. Morgen-/Abendimpulse, Meditationen, Momente der Stille).

  • Reiseleiter

  • Halbpension

  • Bahn

  • Eintrittsgelder

  • Unterkunft
Mi. 17.06. - So. 21.06.2020

Wenn die Seele nach Erholung dürstet, dann ist Zeit für eine kleine Auszeit. Gabi Prestel zeigt uns „ihr Allgäu“. Meditative Impulse erleichtern das Auf und Ab des Weges und lassen uns die Landschaft mit allen Sinnen genießen.

  • Fahrt mit der Imbergbahn
  • Wanderung durch den Hölltobel
  • Verwöhnpension
alle Termine ansehen Buchen ab 698 € p.P

Tag 1 Anreise

17.06.2020: Anreise nach Oberstaufen mit der Bahn. Unsere erste Wanderung führt über den Ölberg hinauf zum Kapf. Über das „Paradies“ kehren wir zurück nach Oberstaufen (ca. 2,5 Std. / 200 Hm Aufstieg).

Schöne Ausblicke rund um den Imberg, © Irene Huber

Tag 2 Naturpark Nagelfluhkette

18.06.2020: Die Imbergbahn bringt uns auf den Imberg. Nach einem Innehalten bei der Kapelle St. Johannes des Täufers bei der Alpe Hochwies geht es zur Alpe Hörmoos. In Michels Kräutergarten verkosten wir Kräu ter und Elixiere und queren das Hochmoor bis zurück zum Imberg (ca. 3,5 Std. / ca. 300 Hm Aufstieg).

Tag 3 Im Herzen des Oberallgäus

19.06.2020: Ein Bus fährt uns nach Oberstdorf. Wir wandern durch den Hölltobel hinauf zum historischen Bergdorf Gerstruben, das beliebteste „Postkartenmotiv“ des Allgäus. Zurück in Oberstdorf schlendern wir je nach Zeit durch den Ort und fahren am späten Nachmittag mit dem Bus zurück nach Oberstaufen (ca. 4 Std. / ca. 350 Hm Aufstieg).

Tag 3 Pfänder-Höhenweg

20.06.2020: Ein Bus bringt uns nach Scheidegg. Wir steigen hinauf auf den Höhenrücken, der zum Pfänder führt. Die frühromanische Kapelle St. Ulrich mit ihrem heilsamen Wasser lädt zum Verweilen ein. Der Aufstieg auf den Pfänder wird mit einem beeindruckenden Panoramablick belohnt. Mit der Gondel schweben wir hinunter nach Bregenz und kehren mit dem Bus zurück nach Oberstaufen (ca. 3,5 Std. / ca. 380 Hm Aufstieg).

Tag 5 Rückreise

21.06.2020:

Nach dem Frühstück haben wir die Möglichkeit an der Sonntagsmesse in der Pfarrkirche St. Peter und Paul inOberstaufen teilzunehmen. Es bleibt noch Zeit,das Heimatmuseum zu besuchen. Am Nachmittag Rückreise.

Das Angebot “Meditatives Wandern im Allgäu” buchen

17.06. - 21.06.2020Fahrt mit der ImbergbahnWanderung durch den Hölltobel

Leistungen


Reiseleiter

Halbpension

Bahn

Eintrittsgelder

Unterkunft
  • Bahn An- und Rückreise nach Oberstaufen mit Bayernticket 2. Klasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in einem Hotel der gehobenen Kategorie in Oberstaufen (Hotel Tyrol)
  • Verwöhnpension (Frühstück, Nachmittagsjause, Abendessen)
  • Öffentlicher Bustransfer für Programm 17.06. und 18.06.2020
  • Privater Bustransfer für Programm 19.06. und 20.06.2020
  • Eintritte und Bergbahnen
  • Stornokostenversicherung

 

Schwierigkeitsgrad: Kleine Gipfelstürmer Gesteigerter Schwierigkeitsgrad mit mittleren Wanderzeiten von 3–5 Std. (reine Gehzeit) und Steigungen/Abstiegen von max. 400 m. Die max. Wegstrecke
beträgt 15 km täglich.

Gesamtwanderstrecke: ca. 45 km

Standorthotel: Die Unterbringung erfolgt im 4-Sterne-Hotel Tyrol in Oberstaufen. Alle Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Balkon, Telefon, TV, Zimmersafe und Bademantel ausgestattet. Das Hotel verfügt über Restaurant, Bar sowie ein Hallenbad, das kostenfrei genutzt werden kann.

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Angabe bei Ihrer Buchung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 20 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen:
Grundsätzlich aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Alle verfügbaren Reisetermine

Preisdetails

  • Einzelzimmerzuschlag: 24 €
Drucken