Blick auf die Burg Beynac, die oberhalb der Dordogne thront, Frankreich, © Istockphoto.com©bluejayphoto

Bordeaux und das Périgord

Frankreich - Wanderreisen - 8 Tage
Schwierigkeitsgrad: 
Leichter Genuss für Körper und Geist
Meist ebene Wege oder breite Wanderpfade ohne nennenswerte Steigungen/Abstiege. Mittlere Wanderzeiten von 3 Std. (reine Gehzeit).

  • Reiseleiter

  • Halbpension

  • Flug

  • Eintrittsgelder

  • Unterkunft
-

„Nehmt Versailles, mischt etwas Antwerpen dazu und ihr habt Bordeaux“ – so beschrieb schon Victor Hugo die Stadt an der Garonne. Begleiten Sie uns auf diese Reise, die kulturelle Highlights mit ausgewählten Wanderungen in einer der schönsten und kulinarisch interessantesten Regionen Frankreichs verbindet!

Drei UNESCO-Weltkulturerben:

  • Bordeaux
  • Nachbildung der Grotte von Lascaux (Lascaux IV)
  • Wanderungen im Vézère-Tal
alle Termine ansehen
Karte, Bordeaux und das Périgord - wandern und genießen im Südwesten Frankreichs, © Bayerisches Pilgerbüro

Tag 1 Anreise

Wir fliegen von Deutschland nach Bordeaux (2 Nächte).

Tag 2 Mondänes Bordeaux

In der Hauptstadt Aquitaniens sehen wir u. a. die imposante Kathedrale St-André mit dem Pey-Berland-Glockenturm, das Monument aux Girondins, das wunderschöne Grand Théâtre und das Palais Rohan. Mittags bummeln wir über den Marché des Chartrons. Später erwartet uns der repräsentative Börsenplatz sowie der spektakuläre „miroir de l’eau“, der größte Wasserspiegel der Welt. Rund um die Welt des Weins geht es in der „Cité du Vin“.

Blick auf Saint-Émilion und seine Stiftskirche, Frankreich, © dudlajzov  – stock.adobe.com

Tag 3 Von Saint-Émilion nach Périgueux

Fahrt nach Saint-Émilion, dem berühmtesten Weinanbaugebiet des Bordeaux. Wir flanieren durch die engen Gassen des charmanten Städtchens, nicht ohne den Kreuzgang der Stiftskirche und die monolithische Felsenkirche genauer zu betrachten. Im ehemaligen Kloster „Les Cordeliers“ genießen wir den hauseigenen Crémant, bevor wir nach Périgueux weiterreisen. Hier sehen wir die Kathedrale St-Front (1 Nacht).

Tag 4 Zurück in die Steinzeit

Es geht nach Montignac. Unsere Wanderung bringt uns zum neuen Lascaux IV, DAS Meisterwerk der Steinzeit. Hier sehen wir die Originalnachbildung der Höhle mit polychromen Wandmalereien. Wir folgen dem romantischen Vézère-Tal nach Les-Eyzies-de-Tayac. Im Abri Pataud begeben wir uns auf die Spuren des Cro-Magnon-Menschen. Ankunft in Vitrac (ca. 9 km / ca. 2,5 Std.), (4 Nächte).

Tag 5 Sarlat – „Rothenburg an der Dordogne“

Wir wandern von St-Vincent-le-Paluel nach Sarlat, ein Eldorado für Liebhaber von Kunst und Architektur. Das mittelalterliche Städtchen ist unbestritten die Schönheit des Périgord. Am Nachmittag geht es weiter zum Schloss Eyrignac mit seinen bezaubernden Gärten (ca. 8 km / ca. 2,5 Std.).

Tag 6 Weltkulturerbe Vézère-Tal

Fahrt an die Vézère nach Tursac. Unser Ziel sind die Höhlenwohnungen von La Madeleine. Wir wandern durch das Flusstal nach Roque Saint-Christophe, ein weiteres Höhlendorf, das wir besuchen. Unterwegs sehen wir das Maison Forte de Reignac. Der Tag klingt im lieblichen Dorf Saint-Léon-sur-Vézère aus (ca. 6 km / ca. 2 Std.).

Tag 7 Burgen und Bastiden der Dordogne

Fahrt nach Cadouin. Uns erwartet die ehemalige Abtei mit einem herrlichen Kreuzgang. Hier beginnt unsere Wanderung durch den Wald von La Bessède. Später sehen wir die Bastide Domme und das malerische La Roque-Gageac. Eine neue Perspektive mit Blick auf die mittelalterliche Burg von Beynac bietet sich uns bei der Bootsfahrt auf der Dordogne (ca. 10 km / ca. 3 Std.).

Tag 8 Rückreise

Einen Bummel über den Wochenmarkt von Sarlat mit Spezialitäten wie Ziegenkäse und Trüffelöl dürfen wir nicht verpassen, bevor wir die Rückreise antreten. Unterwegs halten wir noch am Renaissanceschloss Monbazillac. Hier gibt es eine Führung und Verkostung der bekannten süßen Weißweine. Danach Fahrt zum Flughafen von Bordeaux und Rückflug nach Deutschland.

Das Angebot “Bordeaux und das Périgord” buchen

BordeauxNachbildung der Grotte von Lascaux (Lascaux IV)

Leistungen


Reiseleiter

Halbpension

Flug

Eintrittsgelder

Unterkunft
  • Flug mit Linienmaschinen der Lufthansa oder einer anderen renommierten Fluggesellschaft in der Economyklasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/ WC in Hotels der mittleren Kategorie
  • Halbpension
  • 2 × Weinprobe (3. Tag und 8. Tag)
  • Busfahrten lt. Programm
  • Eintrittsgelder
  • Bootsfahrt auf der Dordogne
  • bp-Reiseleitung ab/bis München (deutschsprachig)
  • Stornokosten-Versicherung

 

Flüge ab anderen Abflughäfen sind auf Anfrage möglich.

Gesamtwanderstrecke: ca. 33 km

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Angabe bei Ihrer Buchung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen: Grundsätzlich aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 18 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Alle verfügbaren Reisetermine

Derzeit keine Termine vorhanden.

Wir informieren Sie in unserem Newsletter, wenn unsere Reisen wieder verfügbar sind.

Mit unserem Newsletter stets über unsere Reisen, Neuigkeiten und Angebote auf dem Aktuellen bleiben.


Jetzt kostenlos anmelden!
Drucken

Infos zum Reiseland

Unter den folgenden links finden Sie aktuelle Informationen zu Ihrem Reiseland (Einreisebedingungen, Hygienevorschriften uvm.):

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

https://www.adac.de/news/corona-einreiseverbote/

 

Allgemeine Informationen zur Durchführung von Reisen in Zeiten von Covid19

Generell gilt:

  • Alle Reisen in Länder und Regionen, für die zum Reisezeitpunkt keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes vorliegt (nur bei Einstufung als Corona-Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet durch das Robert-Koch-Institut), finden grundsätzlich statt, sofern die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde.
  • Wenn die Reise stattfinden kann, Sie aber aufgrund persönlicher Bedenken umbuchen oder stornieren möchten, so ist dies gemäß unseren AGB mit Zahlung von Storno- bzw. Umbuchungskosten möglich.
  • Sollte Ihr Reiseland zu einem Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet erklärt und damit verbunden eine Reisewarnung des Auswärtigen Amts ausgesprochen werden, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf. Reisen in Virusvariantengebiete führen wir grundsätzlich nicht durch.
  • Da eine Reisewarnung kein Reiseverbot darstellt, werden Reisen in Länder, die vom RKI als Hochrisikogebiete eingestuft sind, von uns eingehend hinsichtlich der Voraussetzungen für eine Durchführbarkeit geprüft. Da ein immer größerer Teil unserer Kunden über eine vollständige Impfung verfügt und gern auch verreisen möchte, werden wir zukünftig versuchen, auch Reisen in Hochrisikogebiete zu ermöglichen, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird. Selbstverständlich ist die Teilnahme freiwillig und in diesem Fall alternativ ein kostenfreier Reiserücktritt möglich.
  • Bei allen Reiseabsagen aufgrund einer Reisewarnung des Auswärtigen Amtes erhalten Sie Ihre bereits geleistete Zahlung in Form eines Gutscheins oder einer Erstattung zurück. Es fallen keine Stornokosten an.
  • Wir bitten um Verständnis, dass bei Reisewarnungen, die kurz vor Reiseantritt ausgesprochen werden, die Reiseabsage entsprechend kurzfristig erfolgen kann.

Aktuelle Informationen und Reisehinweise finden Sie hier.

 

Gemeinsam sicher unterwegs

Bereits seit 95 Jahren organisieren wir Pilgerreisen und erleben dabei mit Ihnen Gemeinschaft, unvergessliche Begegnungen und einmalige Reisemomente. Als christlicher Reiseveranstalter legt das Bayerische Pilgerbüro großen Wert auf verantwortliches und vor allem sicheres Reisen. Gerade in Zeiten von Corona ist das Reisen für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Die Situation und die damit verbundenen Vorschriften, die zu treffenden Vorbereitungen und Umsetzungen der verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen bedürfen einer gewissen Flexibilität. Wir versichern Ihnen, dass sowohl wir als auch unsere Partner in den Zielgebieten ihr Bestes geben, um Ihnen eine sichere und unbeschwerte Reise zu ermöglichen.

Unser Hygienekonzept finden Sie hier.

Stand: 2. August 2021