Blick auf den Hafen von Capri, Italien, © stockphoto.com-yanta

Capri - willkommen im Paradies

Italien - Wanderreisen - 6 Tage
Schwierigkeitsgrad: 
Kleine Gipfelstürmer
Gesteigerter Schwierigkeitsgrad mit mittleren Wanderzeiten von 3–5 Std. (reine Gehzeit) und Steigungen/Abstiegen von max. 400 m. Die max. Wegstrecke beträgt 15 km täglich.

  • Reiseleiter

  • Halbpension

  • Flug

  • Eintrittsgelder

  • Standorthotel
Mo. 09.05. - Sa. 14.05.2022

Die einzigartige und vielbesungene italienische Inselschönheit Capri ist zu Recht weltberühmt! Und auf unseren Wanderungen durch die betörende Natur der Insel erleben wir – abseits von den üblichen touristischen Pfaden – den wahren und unverfälschten Zauber dieses mediterranen Paradiesgartens.

  • Punta Carena – wunderschöner Ort an der Westküste
  • Gipfel des Monte Solaro – Capri und der Golf von Neapel aus der Vogelperspektive
  • Villa San Michele – Juwel in spektakulärer Lage
alle Termine ansehen Buchen ab 1.345 € p.P
Karte, Capri – willkommen im Paradies, Italien, © Bayerisches Pilgerbüro

Tag 1 Anreise und Anacapri

09.05.2022: Flug nach Neapel. Die Fähre bringt uns über den Golf von Neapel nach Capri. In Anacapri beziehen wir unser Hotel. Am Nachmittag bleibt Zeit für einen ersten kleinen Spaziergang durch Anacapri und ein erstes Verlieben in die Insel.

Tag 2 Die Südostküste

10.05.2022: Wir beginnen den Tag auf der malerischen „Piazzetta“ von Capri-Stadt. „Sehen und gesehen werden“ ist hier das Motto der Schönen und Reichen. Wir verlassen diese Welt und steigen durch schmale Gassen den Ort hinauf bis zum Arco Naturale, einem gigantischen Natursteinbogen. An der Grotta Matermania vorbei geht es immer an der Küste entlang zur Casa Malaparte. Hier sind wir den grandiosen Faraglioni- Felsen ganz nah. Von hier ist es nicht mehr weit bis zu den Augustusgärten und dem prachtvollen Blick auf die Via Krupp. Schließlich landen wir wieder in Capri-Stadt, wo uns noch etwas Freizeit bleibt – alternativ besteht fakultativ die Möglichkeit, zur Marina Grande zu spazieren und von dort eine Bootsfahrt um die Insel zu unternehmen (wetter abhängig) (ca. 4 Std. / ca. 100 Hm).

Tag 3 Blaue Grotte und Punta Carena

11.05.2022: Wir wandern von Anacapri hinab zur „Blauen Grotte“, wohl die berühmteste Sehenswürdigkeit Capris. Wer möchte, kann die Grotte per Boot erkunden (wetterabhängig). Nach der Mittagspause wandern wir auf dem herrlichen „Weg der kleinen Festungen“ an der wenig bekannten Westküste bis zur Punta Carena mit ihrem Leuchtturm. Der Weg führt uns durch die unberührteste Landschaft, die Capri zu bieten hat (ca. 5 Std. / ca. 300 Hm). Am späten Nachmittag wartet dann noch ein „Blick ins Paradies“. Ihr Reiseleiter weiß mehr.

Panorama vom Monte Solaro auf Capri, Italien, © istockphoto.com©mikolajn

Tag 4 Monte Solaro und Villa San Michele

12.05.2022: Am Vormittag führt uns unser Weg auf den Gipfel des Monte Solaro mit seinem unvergleichlichen Ausblick auf den Golf von Neapel. Nachmittags besichtigen wir die berühmte und spektakulär über dem Abgrund schwebende Villa San Michele von Axel Munthe. Vom wunderschönen Garten hat man einen herrlichen Blick auf die Marina Grande von Capri (ca. 5 Std. / ca. 300 Hm).

Blick auf den Hafen von Capri, Italien, © stockphoto.com-yanta

Tag 5 Die Nordostküste

13.05.2022: Wir starten wieder in Capri-Stadt. Von dort wandern wir vorbei an weitläufigen Gärten bis zur Villa Fersen, einem Jugendstil-Juwel. Anschließend geht es an der Küste entlang weiter zum Monte Tiberio. Dort besichtigen wir die Villa Jovis, von wo aus Kaiser Tiberius zehn Jahre lang das römische Weltreich regierte. Nachmittags steigen wir hinab zur Marina Piccola, dem mondänen Yachthafen Capris (ca. 5 Std. / ca. 200 Hm).

Tag 6 Freizeit und Rückreise

14.05.2022: Der Vormittag steht heute noch in Anacapri zur freien Verfügung und erlaubt noch ein paar entspannte Stunden im Paradies. Mittags Transfer zum Hafen und Überfahrt nach Neapel, anschließend Rückflug von Neapel.

Das Angebot “Capri - willkommen im Paradies” buchen

09.05. - 14.05.2022Punta Carena – wunderschöner Ort an der WestküsteGipfel des Monte Solaro – Capri und der Golf von Neapel aus…

Leistungen


Reiseleiter

Halbpension

Flug

Eintrittsgelder

Standorthotel
  • Flug mit Linienmaschinen der Lufthansa oder einer anderen renommierten Fluggesellschaft in der Economyklasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in einem Hotel der gehobenen Mittelklasse inkl. der anfallenden City-Tax
  • Halbpension
  • Busfahrten lt. Programm
  • Eintrittsgelder
  • Fährüberfahrt nach Capri und zurück
  • bp-Reiseleitung ab/bis München (deutschsprachig)

 

Flüge ab anderen Abflughäfen sind auf Anfrage möglich.

Gesamtwanderstrecke: ca. 30 km

Standorthotel: Die Unterbringung erfolgt im 4-Sterne-Hotel San Michele in Anacapri – in wunderschöner Lage mit Aussicht auf den Golf von Neapel. Das Haus liegt in einem idyllischen Garten und ist ausgestattet mit Pool und Restaurant. Alle Zimmer verfügen über TV, Telefon und Balkon. Und nur wer auch auf Capri übernachtet, erfährt den ganzen Zauber der Insel …

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Einreise- und Gesundheitsbestimmungen: www.pilgerreisen.de/teilnahmevoraussetzungen

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen:
Grundsätzlich aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Alle verfügbaren Reisetermine

Preisdetails

  • Einzelzimmerzuschlag: 155 €
Drucken

Einreisebestimmungen

Ihre Staatsbürgerschaft

Bitte geben Sie an, ob Sie über eine doppelte Staatsbürgerschaft verfügen.

Reiseland

Das Ziel dieser Reise ist Italien.

Einreisebestimmungen

Infos zum Reiseland

Unter den folgenden links finden Sie aktuelle Informationen zu Ihrem Reiseland (Einreisebedingungen, Hygienevorschriften uvm.):

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

https://www.adac.de/news/corona-einreiseverbote/

 

Allgemeine Informationen zur Durchführung von Reisen in Zeiten von Covid19

Generell gilt:

  • Alle Reisen in Länder und Regionen, für die zum Reisezeitpunkt keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes vorliegt (nur bei Einstufung als Corona-Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet durch das Robert-Koch-Institut), finden grundsätzlich statt, sofern die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde.
  • Wenn die Reise stattfinden kann, Sie aber aufgrund persönlicher Bedenken umbuchen oder stornieren möchten, so ist dies gemäß unseren AGB mit Zahlung von Storno- bzw. Umbuchungskosten möglich.
  • Sollte Ihr Reiseland zu einem Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet erklärt und damit verbunden eine Reisewarnung des Auswärtigen Amts ausgesprochen werden, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf. Reisen in Virusvariantengebiete führen wir grundsätzlich nicht durch.
  • Da eine Reisewarnung kein Reiseverbot darstellt, werden Reisen in Länder, die vom RKI als Hochrisikogebiete eingestuft sind, von uns eingehend hinsichtlich der Voraussetzungen für eine Durchführbarkeit geprüft. Da ein immer größerer Teil unserer Kunden über eine vollständige Impfung verfügt und gern auch verreisen möchte, werden wir zukünftig versuchen, auch Reisen in Hochrisikogebiete zu ermöglichen, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird. Selbstverständlich ist die Teilnahme freiwillig und in diesem Fall alternativ ein kostenfreier Reiserücktritt möglich.
  • Bei allen Reiseabsagen aufgrund einer Reisewarnung des Auswärtigen Amtes erhalten Sie Ihre bereits geleistete Zahlung in Form eines Gutscheins oder einer Erstattung zurück. Es fallen keine Stornokosten an.
  • Wir bitten um Verständnis, dass bei Reisewarnungen, die kurz vor Reiseantritt ausgesprochen werden, die Reiseabsage entsprechend kurzfristig erfolgen kann.

Aktuelle Informationen und Reisehinweise finden Sie hier.

 

Gemeinsam sicher unterwegs

Bereits seit 95 Jahren organisieren wir Pilgerreisen und erleben dabei mit Ihnen Gemeinschaft, unvergessliche Begegnungen und einmalige Reisemomente. Als christlicher Reiseveranstalter legt das Bayerische Pilgerbüro großen Wert auf verantwortliches und vor allem sicheres Reisen. Gerade in Zeiten von Corona ist das Reisen für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Die Situation und die damit verbundenen Vorschriften, die zu treffenden Vorbereitungen und Umsetzungen der verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen bedürfen einer gewissen Flexibilität. Wir versichern Ihnen, dass sowohl wir als auch unsere Partner in den Zielgebieten ihr Bestes geben, um Ihnen eine sichere und unbeschwerte Reise zu ermöglichen.

Unser Hygienekonzept finden Sie hier.

Stand: 2. August 2021