Blick auf das Palmental bei Epina im Norden der Insel La Gomera, Spanien, © Istockphoto.com©RobertSchneider

Wandern im Naturparadies La Gomera

Spanien - Wanderreisen - 8 Tage
Schwierigkeitsgrad: 
Kleine Gipfelstürmer
Gesteigerter Schwierigkeitsgrad mit mittleren Wanderzeiten von 3–5 Std. (reine Gehzeit) und Steigungen/Abstiegen von max. 400 m. Die max. Wegstrecke beträgt 15 km täglich.

  • Reiseleiter

  • Halbpension

  • Flug

  • Standorthotel
Sa. 11.11. - Sa. 18.11.2023

Wandern auf La Gomera bedeutet, sich jeden Tag in einer neuen Landschaft und Vegetation zu bewegen und das Staunen wieder zu lernen. Nach den Wanderungen bleibt ausreichend Zeit, die wunderschöne Hotelanlage mit dem exotischen Garten zu genießen.

  • Garajonay Nationalpark
  • Mondlandschaft beim Mirador de Abrante
  • Palmental bei Epina
alle Termine ansehen Buchen ab 1.798 € p.P
Karte, Bayerisches Pilgerbüro, Spanien, © Bayerisches Pilgerbüro

Tag 1 Anreise

11.11.2023: Wir fliegen von München nach Teneriffa Süd. Der Bus bringt uns zum nahe gelegenen Fährhafen. Schon auf der knapp einstündigen Fahrt von Insel zu Insel wächst unsere Vorfreude auf die kommenden Tage. Erste Eindrücke von der Insel bekommen wir auf dem Weg in unser Hotel, das im Süden über einer Klippe mit wunderbarer Aussicht auf den Atlantik thront.

Tag 2 Genusswandern mit Ausblick

12.11.2023: Bevor wir zu unserer ersten Wanderung aufbrechen, statten wir dem Centro de Visitantes de Juegos de bolas einen Besuch ab. Hier erfahren wir Wissenswertes über die Insel. Vom Centro geht es leicht absteigend zum Mirador de Abrante, wo uns ein atemberaubender Blick auf das Örtchen Agulo erwartet. Durch die bizarre Mondlandschaft wandern wir zum Ausgangspunkt zurück (ca. 7 km / ca. 2,5 Std. / ca. 200 Hm).

Tag 3 Auf zum Gipfel

13.11.2023: Der Alto de Garajonay ist mit 1487 Hm der höchste Punkt von La Gomera. Auf gut ausgeschilderten Wegen steigen wir gemütlich hoch und erhalten einen Einblick in die Flora des Naturparks. Bei klarer Sicht werden wir am Gipfel mit dem Ausblick auf die Nachbarinsel Teneriffa mit dem höchsten Berg Spaniens, dem Teide, belohnt. Der Rundweg führt uns wieder nach unten (ca. 10 km / ca. 3,5 Std. / ca. 400 Hm).

Wandern im Norden La Gomeras bei Hermigua, Spanien, © Tanja Wilbertz - stock.adobe.com

Tag 4 Grandiose Aussicht

14.11.2023: Oberhalb des Örtchens Hermigua startet unsere heutige Wanderung. Fast auf der ganzen Strecke findet sich ein Panorama mit klaren Buchten, tiefen Schluchten und einer üppigen Vegetation. Unser Ziel ist die Playa Caleta, wo wir am Strand eine Pause einlegen (ca. 10 km / ca. 3,5 Std. / ca. 400 Hm).

Tag 5 Botanik und Geschichte

15.11.2023: Den heutigen Tag beginnen wir mit einem Rundgang durch den Park Eras. Dort erfahren wir noch etwas mehr über die Anfänge des nachhaltigen Tourismus auf La Gomera, der eng mit der Geschichte des Hotels zusammenhängt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung und bietet die Möglichkeit, die Playa de Santiago zu besuchen.

Blick auf das Palmental bei Epina im Norden der Insel La Gomera, Spanien, © Istockphoto.com©RobertSchneider

Tag 6 Palmental im Norden

16.11.2023: Wir wandern heute durch eine sehr abwechslungsreiche Landschaft mit Blick auf das Palmental bei Epina im Nordteil der Insel. An der Einsiedelei Eremita Santa Clara erwartet uns ein gemütlicher Picknickplatz. Bei guten Sichtbedingungen kommt sogar die Nachbarinsel La Palma in den Blick (ca. 11 km / ca. 4 Std. / ca. 400 Hm).

Tag 7 Über der Ostküste

17.11.2023: Direkt hinter dem Hafen von San Sebastián de La Gomera zweigt ein Weg aufwärts ab. Von oben sehen wir die einund ausfahrenden Boote. Wir  durchwandern zwei kleine Täler, bis wir zur einsamen Bucht Playa de la Guancha gelangen. Bei ruhiger See ist sogar ein erfrischendes Bad im Atlantik möglich. Am Hauptplatz von San Sebastián haben wir die Möglichkeit, in eine der Bars oder in ein Café einzukehren (ca. 9 km / ca. 3 Std. / ca. 350 Hm).

Tag 8 Rückreise

18.11.2023: Nun heißt es Abschied nehmen. Erfüllt von wunderbaren Eindrücken genießen wir nochmals die Fährfahrt nach Teneriffa und blicken auf La Gomera zurück. Vom Flughafen Teneriffa Süd geht es zurück nach  München.

Das Angebot “Wandern im Naturparadies La Gomera” buchen

11.11. - 18.11.2023Garajonay NationalparkMondlandschaft beim Mirador de Abrante

Leistungen


Reiseleiter

Halbpension

Flug

Standorthotel
  • Flug mit Linienmaschinen der Iberia oder einer anderen renommierten Fluggesellschaft in der Economyklasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in einem Hotel der gehobenen Kategorie
  • Halbpension
  • Busfahrten lt. Programm
  • Eintrittsgelder
  • Fährfahrten lt. Programm
  • bp-Reiseleitung ab/bis München (deutschsprachig)

 

Flüge ab anderen Abflughäfen sind auf Anfrage möglich.

Gesamtwanderstrecke: ca. 47 km
Bitte beachten: gute Kondition und Bergschuhe notwendig Trittsicherheit erforderlich!

Standorthotel: Die Unterbringung erfolgt im 4-Sterne- Hotel Jardin Tecina in Playa de Santiago. Das Hotel liegt in Laufdistanz zum Strand und ist von einem 70 000 qm großen botanischen Garten mit Blick auf den Atlantik umgeben. Alle Zimmer verfügen über TV, Telefon, Föhn und Klimaanlage. Das Hotel ist mit einem Außenpool ausgestattet.

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass                                                                 
Einreise- und Gesundheitsbestimmungen: www.pilgerreisen.de/teilnahmevoraussetzungen

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen: Grundsätzlich aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Alle verfügbaren Reisetermine

Preisdetails

  • Einzelzimmerzuschlag: 240 €
Drucken

Einreisebestimmungen

Ihre Staatsbürgerschaft

Bitte geben Sie an, ob Sie über eine doppelte Staatsbürgerschaft verfügen.

Reiseland

Das Ziel dieser Reise ist Spanien.

Einreisebestimmungen