Jakobsweg - Spanien

Hauptverkehrsmittel: Flugzeug

Ursprünglich Pilgern - von Sarria nach Santiago die letzten 100 km - Jakobsweg - Spanien

8 Tage

Preis:
p. Pers. ab € 998,-
Schwierigkeitsgrad:
Schwierigkeitsgrad 4 von 5 Füßen

Spüren, was Einfachheit bedeutet. Nachempfinden, wie es früher war – so schultern wir unser Gepäck und nächtigen in Mehrbettzimmern privater Camino-Herbergen.

Reiseverlauf

1. Tag - 25.02.2019: Anreise

Wir fliegen von München nach Santiago de Compostela und fahren nach Sarria, wo wir uns auf unseren Camino einstimmen (1 Nacht).

2. Tag - 26.09.2019: Sarria – Portomarín

Heute geht es los: 100 km liegen vor uns – 100 km voller Erfahrungen, Herausforderungen und Begegnungen. Durch stille Täler, waldreiche Höhen und saftige Wiesen bewältigen wir heute die erste Wegstrecke nach Portomarín. Die romanische Wehrkirche San Nicolás, die sich hoch über dem Stausee Belesar erhebt, lädt zum Verweilen ein (ca. 21 km / ca. 6 Std.), (1 Nacht).

3. Tag - 27.09.2019: Portomarín – Palas de Rei

„Der Weg entsteht erst beim Gehen“, sagte einst Antonio Machado. So geht es heute zunächst hinauf durch die farbenprächtige Landschaft auf den Monte San Antonio und dann hinab nach Toxibó und Gonzar mit der Pfarrkirche Sta. María. Genießen wir die Eukalyptuswälder und lassen uns berühren von der Ehrfurcht, wenn wir uns den alten Pilgergruß „Buen Camino“ zurufen. Über Ventas de Narón und Ligonde kommen wir ins Tiefland Galiciens nach Palas de Rei (ca. 24 km / ca. 7,5 Std.), (1 Nacht).

4. Tag - 28.09.2019: Palas de Rei – Arzúa

Die heutige Etappe führt uns durch Wald und Wiesen und namenlose Dörfer zunächst nach Melide, einem zentralen Punkt, an dem der Camino Primitivo, der älteste Jakobsweg, auf den Camino Francés trifft. Wir kehren in die romanische Kirche Sta. María ein, die bemerkenswerte Wandmalereien aufweist. In Castañeda gab es früher Kalköfen, zu denen die Pilger Kalksteine für den Bau der Kathedrale in Santiago brachten. Mit Arzúa ist unser Tagesziel erreicht (ca. 29 km / ca. 9 Std.), (1 Nacht).

„Wie die mittelalterlichen
Pilger erkennen auch heute
die Wanderer den Weg als
Metapher für ihr Leben.
Ob Wüstenweg, Pilgerweg
oder Lebensweg: Nur wer
seinen Weg findet, kann ihn
mit Geist, Seele und Leib
erspüren“.

(Elisabeth Graf)

5. Tag - 29.09.2019: Arzúa – Arc

Hübsche, hügelige Landschaften tragen uns heute weiter in Richtung Apostelgrab. Wir pilgern durch kleine Dörfer und erreichen unsere letzte Station vor Santiago: Arca (ca. 20 km / ca. 5,5 Std.), (1 Nacht).

6. Tag - 30.09.2019: Arca – Santiago de Compostela

An unserem letzten Pilgertag gelangen wir zunächst nach Lavacolla, in dessen gleichnamigen Fluss sich der mittelalterliche Pilger von Sünden und Schmutz zu reinigen pflegte. Vom Monte del Gozo, dem Berg der Freude, eröffnet sich uns der Blick auf das langersehnte Santiago und die Türme seiner Kathedrale. Das Ziel der Pilgerreise schon in greifbarer Nähe, durchschreiten wir das letzte Stück Jakobsweg und treffen in der historischen Altstadt ein, wo wir den Apostel Jakobus in der Kathedrale „begrüßen“ (ca. 20 km / ca. 5,5 Std.), (2 Nächte).

7. Tag - 01.10.2019: In Santiago de Compostela

Nach der ausführlichen Besichtigung der Kathedrale und der angrenzenden Plätze haben wir mittags Gelegenheit zur Teilnahme an der feierlichen Pilgermesse. Nachmittags lädt die gemütliche, mittelalterliche Altstadt Santiagos zu einem Spaziergang durch ihre engen Gassen ein.

8. Tag - 02.10.2019: Rückreise

Transfer zum Flughafen und Rückflug von Santiago de Compostela nach München.

Termine & Preise

Termine Reisenummer Reiseleitung
ausgebucht 25.09. - 02.10.19
Mi - Mi
Preisdetails
9ESJ6111
ab/bis München
Elisabeth Graf p. Pers. € 998,- Reise ausgebucht

Leistungen

  • Flug mit Linienmaschinen der Iberia in der Economyklasse
  • Unterbringung in Mehrbettzimmern in privaten Herbergen mit Etagen-Dusche/WC, und in Doppelzimmern mit privater Dusche/WC in Santiago
  • Halbpension
  • Eintrittsgelder
  • Pilgerpass
  • Reiseliteratur
  • bp-Reiseleitung
  • ab/bis München sowie einheimische Reiseleitung (alle deutschsprachig)
  • Stornokosten-Versicherung

Schwierigkeitsgrad: 4 Füße
Gesamtwanderstrecke: ca. 110 km

Aufgepasst!

Bei dieser Reise wird in privaten Herbergen in Mehrbettzimmern, in Santiago in Doppelzimmern übernachtet!

Es ist kein Gepäcktransport im Reisepreis enthalten. Dieser kann gegen Aufpreis dazugebucht werden.

Flüge ab anderen Abflughäfen sind auf Anfrage möglich.

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass.
Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben.
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Angabe bei Ihrer Buchung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen:
Grundsätzlich aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität  nicht geeignet.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Karte

Reiseinformationen drucken:

Bayerisches Pilgerbüro

Bitte warten Sie einen kurzen Augenblick. Wir laden die von Ihnen angeforderten Inhalte.