Wanderreise - Italien

Hauptverkehrsmittel: Bus

Winterwandern im Oberen Vinschgau - Wanderreise - Italien

8 Tage

Preis:
p. Pers. ab € 1.085,-
Schwierigkeitsgrad:
Schwierigkeitsgrad 1 von 5 Füßen

Gemeinsam genießen wir entspannte Wanderungen durch die verschneite und um diese Jahreszeit fast immer sonnige Natur am Fuße des Ortlers und besuchen die schönsten Kirchen und Klöster.

jetzt buchen

Reiseverlauf

Glanzlichter: Abtei Marienberg, Weltkulturerbe Müstair, St. Benedikt in Mals

1. Tag: Anreise

Vormittags fahren wir von München ab. Die Reise führt uns über das obere Inntal und den Reschenpass. Erste kurze Wanderung (ca. 5 km / ca. 1,5 Std.) am Reschensee, anschließend Weiterfahrt nach Schleis.

2. Tag: Marienberg – Schlinigertal – Burgeis

Eindrucksvoll schmiegt sich das Kloster Marienberg an den Hang. Dort besuchen wir die Abteikirche, bevor wir im stillen Schlinigertal zur Alp Planbell wandern. In Burgeis Spaziergang vorbei an alten Bauernhäusern zu St. Nikolaus mit Fresken aus dem 12. Jh. (ca. 6 km / ca. 2 Std.).

3. Tag: Laatsch – Glurns – Mals

Von Schleis aus wandern wir an der jungen Etsch entlang nach Laatsch und sehen dort die ehrwürdige Kirche St. Leonhard mit alten Fresken und einem schönen Schnitzaltar. Weiter geht es nach Glurns. Nach der Mittagspause wandern wir zurück nach Schleis und besichtigen die Kirche St. Benedikt in Mals (ca. 10 km / ca. 3 Std.).

4. Tag: Taufers – Müstair – Münstertal

In Taufers sehen wir das ehemalige Hospiz des Johanniterordens, die Kirche und den Schlafsaal mit romanischen Fresken. Monumental wirkt die Klosterkirche von Müstair mit ihren großartigen Fresken aus karolingischer und romanischer Zeit. Nachmittags wandern wir durchs Münstertal (ca.10 km / ca. 3 Std.).

5. Tag: Prad – Sulden

In Prad besichtigen wir die  romanische Kirche mit Fresken aus dem 15. Jh. und bei Sulden wandern wir am Fuße des Ortlers. Nachmittags erwartet uns das Nationalparkhaus „aquaprad“ (ca. 7 km / ca. 2,5 Std.).

6. Tag: Naturns – Meran

Heute erleben wir St. Prokulus in Naturns mit seinen außergewöhnlichen Fresken. Anschließend wandern wir entlang der Promenaden und auf dem Tappeinerweg nach Meran, wo wir der Pfarrkirche St. Nikolaus einen Besuch abstatten (ca. 4 km / 1,5 Std.).

7. Tag: Rojen – Langtauferertal

Knapp 2000 m hoch liegt die Nikolauskirche in Rojen, die wir am Vormittag kennen lernen. Anschließend Wanderung im Langtauferertal (ca. 6 km / ca. 2 Std.).

8. Tag: Ofenpass – Unterengadin – Rückreise

Eine Rundfahrt über den Ofenpass ins Unterengadin zeigt uns die engen Verbindungen des Vinschgaus mit der Schweiz. Nach einer kurzen Wanderung beim herrlich gelegenen Ort Guarda und dortiger Mittagspause treten wir die Heimreise an. Am Abend kommen wir in München an.

Termine & Preise

Termine Reisenummer Reiseleitung
buchbar 12.02. - 19.02.19
Di - Di
Preisdetails
9ITW1201
ab/bis München
Dr. Michael Gross p. Pers. € 1.085,- buchen

Leistungen

  • Fahrt im modernen 3-Sterne-Reisebus
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad und WC in einem Hotel der mittleren Kategorie
  • Halbpension
  • Eintrittsgelder
  • Reiseliteratur
  • bp-Reiseleitung ab/bis München (deutschsprachig)
  • Stornokosten-Versicherung

Zustiegsmöglichkeiten: Zustiege auf der Strecke sind auf Anfrage möglich.

Schwierigkeitsgrad: 1 Fuß
Gesamtwanderstrecke: ca. 48 km

Standorthotel: Die Unterbringung erfolgt im Hotel Zum Goldnen Adler in Schleis mit gemütlichen Zimmern, holzgetäfelten Stuben mit Kachelöfen und ausgezeichneter Küche. Die Herzlichkeit und Aufmerksamkeit der Gastfamilie Agethle ist weithin bekannt.
Achtung: Das Hotel verfügt über 11 Gästezimmer, die komplett für unsere Gruppe zur Verfügung stehen. Wir empfehlen eine frühzeitige Buchung!

Bitte beachten: Aufgrund der kurvigen Fahrstrecken kommt ein kleinerer Reisebus zum Einsatz, der über kein WC verfügt. Es können bei Bedarf unterwegs jederzeit Pausen eingelegt werden.

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Impfungen:
keine Impfungen vorgeschrieben.
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Angabe bei Ihrer Buchung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen:
Grundsätzlich aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 20 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Reiseinformationen drucken:

Bayerisches Pilgerbüro

Bitte warten Sie einen kurzen Augenblick. Wir laden die von Ihnen angeforderten Inhalte.