Pilgerreise - Italien

Hauptverkehrsmittel: Bus

Zu Besuch bei Don Bosco – unterwegs in Turin und dem Piemont - Pilgerreise - Italien

6 Tage

Preis:
p. Pers. ab € 658,-

Besuchen Sie mit Bischof Oster aus Passau die wichtigsten Stationen im Leben von Johannes Bosco sowie weitere Sehenswürdigkeiten in Turin und dem Piemont.

jetzt buchen

Reiseverlauf

Liebe Pilgerinnen und Pilger,

„Halte dich fest an Gott. Mach´s wie der Vogel, der doch nicht aufhört zu singen, auch wenn der Ast bricht. Denn er weiß, dass er Flügel hat.“

Dieses Zitat meines Ordensvaters, des hl. Johannes Bosco, zeigt wie tief sein Vertrauen in Gott war. In diesem Vertrauen gründete seine tiefe, ansteckende Freude für die er bekannt war und mit der es ihm gelang junge Menschen zu begeistern und ihren Glauben zu stärken. Mich hat diese Freude durch die tiefe Bindung an Gott immer fasziniert und mein Leben als Ordensmann, als Salesianer Don Boscos, stark geprägt. Gewachsen ist diese Freude Don Boscos in seiner Familie und in seiner Heimat, im Norden Italiens in der Region Piemont. Ich möchte Sie herzlich einladen, sich mit mir und vielen anderen Pilgerinnen und Pilgern auf den Weg in eben diese Gegend zu machen. Gerne möchte ich Ihnen die Orte zeigen, in denen der hl. Johannes Bosco aufgewachsen ist und an denen er sein Wirken für junge Menschen begonnen und erweitert hat. Ich freue mich darauf Ihnen von meinem Ordensvater und seinem Glauben zu erzählen und an den wichtigen Orten seines Lebens mit Ihnen zu beten und die Eucharistie zu feiern. Des Weiteren freue ich mich, mit Ihnen weitere Sehenswürdigkeiten des Piemonts zu besuchen  und dabei mit Ihnen ins Gespräch über Gott und die Welt zu kommen.

Ich hoffe, möglichst viele von Ihnen auf dieser Reise begrüßen zu dürfen. Bis dahin wünsche ich Ihnen alles Gute und Gottes reichen Segen.
 

Bischof Stefan Oster

 

1. Tag - 05.08.2020: Anreise

Morgens Abfahrt mit dem Bus in Passau. Anschließend Fahrt nach Turin (5 Nächte).

2. Tag - 06.08.2020: Das Grabtuch und das christliche Turin

Nach unserem Eröffnungsgottesdienst (vorbehaltlich Rückbestätigung) machen wir uns auf zum Dom S. Giovanni Battista von Turin, wo das Grabtuch von Turin aufbewahrt wird. Im nahe gelegenen Museo della Sindone können wir, anhand von Dokumenten und Unterlagen, einige Geheimnisse des heiligen Tuches ergründen. Auf unserem anschließenden Rundgang durch die Innenstadt erleben wir die barocke Pracht Turins sowie die beindruckende Kirche San Lorenzo.

3. Tag - 07.08.2020: Don Boscos Jugend

Am Vormittag fahren wir hinauf zur Wallfahrtskirche Superga und genießen bei schönem Wetter einen Traumblick auf Turin bis hin zu den Viertausendern der Westalpen. Anschließend begeben wir uns auf die Spuren des jungen Giovanni Don Boscos. Wir besichtigen Chieri, wo Don Bosco das Priesterseminar besucht hat. Am Nachmittag fahren wir zum Geburtsort des Heiligen - Colle Don Bosco. In der Basilika, die über seinem Geburtshaus erbaut wurde, feiern wir Gottesdienst (vorbehaltlich Rückbestätigung). In einer Führung erkunden wir die Ober- und Unterkirche dieses Gotteshauses. Zum Abschluss des Tages fahren wir zur Abtei von Vezzolano. Sie gilt als bedeutendstes romanisches Schmuckstück des Piemont.

4. Tag - 08.08.2020: Don Bosco in Turin

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des Werkes von Don Bosco im Turiner Stadtteil Valdocco. Zunächst sehen wir die Zimmer, die er bewohnt hat, sowie die Pinardikapelle. Nach einer kurzen Pause besichtigen wir die Basilika Maria Ausiliatrice, in der sich auch Don Boscos Leichnam befindet. Anschließend feiern wir Gottesdienst in der Kirche San Franceso di Sales (vorbehaltlich Rückbestätigung).

5. Tag - 09.08.2020: Das Susa-Tal

Wir unternehmen einen ganztägigen Ausflug in das malerische Susa-Tal: zunächst bummeln wir durch das mittelalterliche Zentrum von Avigliano mit der romanisch-gotischen Kirche San Pietro. Anschließend erleben wir eines der größten sakralen Bauwunder Norditaliens: die imposante, 1000-jährige Abtei Sacra San Michele (Gottesdienst vorbehaltlich Rückbestätigung) thront majestätisch auf einem Felsgrat über dem Tal und gilt neben dem Mont-St. Michel in der Normandie als das beeindruckendste Michaelsheiligtum Europas. Am Ende des Tages besuchen wir in Susa seine Sehenswürdigkeiten aus römischer Zeit sowie die Kathedrale San Giusto

6. Tag - 10.08.2020: Rückreise

Morgens Abreise aus Turin. Rückfahrt über die Schweiz nach Passau. Ankunft am Abend.

Termine & Preise

Termine Reisenummer Reiseleitung
buchbar 05.08. - 10.08.20
Mi - Mo
Preisdetails
0ITQ0002
ab/bis Passau
Susanne Schwarzenboeck p. Pers. € 658,- buchen

Leistungen

  • Fahrt im modernen 3- oder 4-Sterne-Reisebus mit WC der Firma Seibold Reisen
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad bzw. Dusche/WC in einem Hotel der gehobenen Kategorie inkl. der anfallenden City-Tax
  • Halbpension
  • Eintrittsgelder
  • Busfahrten lt. Programm
  • Geistliche Begleitung und bp-Reiseleitung ab/bis München sowie z.T. einheimische Reiseleitung (deutschsprachig)

Spirituelles Angebot: 3 Olivenzweige

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Angabe bei Ihrer Buchung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 120 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen:
Grundsätzlich aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro e.V.

Reiseinformationen drucken:

Bayerisches Pilgerbüro

Bitte warten Sie einen kurzen Augenblick. Wir laden die von Ihnen angeforderten Inhalte.