Pilgerreise - Spanien

Hauptverkehrsmittel: Flugzeug

Mallorca - dem Himmel ein Stück näher - Pilgerreise - Spanien

7 Tage

Preis:
p. Pers. ab € 998,-

Ursprüngliche Landschaften, abgelegene Klöster und malerisches Hinterland – verborgene Schätze zeigen uns die Insel von einer anderen, außergewöhnlichen Seite.

Abreise gesichert!

jetzt buchen

Reiseverlauf

1. Tag - 10.10.2018: Anreise

Flug nach Palma de Mallorca und Fahrt zum Hotel. Wir haben Gelegenheit, die Umgebung auf eigene Faust zu erkunden.

2. Tag - 11.10.2018: Palma – Perle des Mittelmeeres

In einer der beeindruckenden Kirchen, die heute auf dem Programm stehen, feiern wir Gottesdienst. In Palma erleben wir die Kathedrale der hl. Maria, La Seu, eine der schönsten Kirchen der Welt. Der auch „Kathedrale des Lichts“ genannte gotische Bau gilt als ein Wahrzeichen Mallorcas. Auf unserem Streifzug bewundern wir die Kirche Santa Eulàlia, Palmas älteste Pfarrei, und die Basílica de Sant Francesc. Vorbei an La Lonja (Palmas ehem. Seehandelsbörse) führt unser Weg über die Plaza Major zur Kirche Sant Nicolau, die wir besichtigen werden. Wir beschließen unseren Tag mit einem Abstecher zur La Porciúncula, der „Kirche aus Glas“ in El Arenal.

3. Tag - 12.10.2018: Auf künstlerischen Pfaden

Am Morgen besuchen wir das Kloster Monestir de la Real mit seinem wunderschönen Kreuzgang. Durch das Tramuntana-Gebirge geht es in das beschauliche Städtchen Sóller, das seit wenigen Jahren zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Besonders imposant ist die Kirche Sant Bartomeu im barocken Stil und mit Jugendstilfassade. Vorbei am Künstlerdorf Deià geht es in das Bergdorf Valldemossa, wo der polnische Komponist Frédéric Chopin und die französische Dichterin George Sand ihren mehrwöchigen „Winter auf Mallorca“ im Jahre 1838/39 verbrachten. Nach der Besichtigung führt uns ein Spaziergang durch kleine Gassen vorbei am Geburtshaus der heiligen Catalina Thomás.

4. Tag - 13.10.2018: Die Klöster von Randa und Spaniens wertvollste Orgel

Durch das Inselinnere gelangen wir in das kleine Städtchen Santanyí, welches einen ganz besonderen Schatz beherbergt. In der örtlichen Pfarrkirche Sant Andreu bewundern wir die wertvollste Orgel Spaniens und eines der wichtigsten Klangkunstwerke Europas. Nach der Besichtigung und etwas Freizeit geht es weiter in das malerische Fischerdorf Cala Figuera. Die romantische Bucht erschließt sich am besten bei einem Spaziergang. Am Nachmittag fahren wir zum heiligen Berg von Randa, wo Ramón Llull im 13. Jh. Einkehr suchte. Auf dem Gipfelplateau in 542 m Höhe erwartet uns das Kloster Cura, das uns einen wunderbaren Blick über den Inselsüden bietet.

5. Tag - 14.10.2018: Kloster Lluc, Pollença und Formentor

Das Kloster Lluc liegt eingebettet in einem Talkessel des Tramuntana-Gebirges und ist der wichtigste Wallfahrtsort der Insel. In der Kapelle des Klosters befindet sich die schwarze Madonna, die Schutzpatronin von Mallorca. Nach dem Besuch der Klosteranlage können wir am Gottesdienst teilnehmen, wo heute der bekannte Knabenchor Blauets singt. Im Anschluss gibt es etwas Zeit, sich das Museum und eine moderne 3D-Show über das Tramuntana-Gebirge, das Kloster und seine Pilger anzuschauen. Unsere Mittagspause verbringen wir im Örtchen Pollença, wo heute Wochenmarkt ist. Wer mag, kann den Kalvarienberg mit seinen 365 Treppen besteigen. Höhepunkt des Ausfluges ist die Halbinsel Formentor mit dem wohl schönsten Aussichtspunkt Mallorcas, Mirador es Colomer.

6. Tag - 15.10.2018: Auf den Spuren des Missionars Fray Junípero Serra

Heute starten wir mit dem Geburtshaus und dem Museum von Fray Junípero Serra in Petra. Mallorcas bekannter Missionar, der in Alta California mehrere Missionarsstationen gründete, wurde 2015 von Papst Franziskus heiliggesprochen. Nach einem Abstecher zum Kloster Bonany in Villafranca geht es zum Berg von Felanitx (509 m), auf dessen Gipfel sich das Kloster San Salvador und eine mächtige Christusstatue befinden. Von hier eröffnet sich wieder ein fantastischer Blick über die Ostseite der Insel.

7. Tag - 16.10.2018: Rückreise

Je nach Rückflugzeit bleibt noch etwas Zeit zur freien Verfügung. Nach dem Abschlussgottesdienst in San Fernando, der „weißen Kirche“ an der Playa de Palma, fahren wir zum Flughafen und fliegen zurück nach München.

Termine & Preise

Termine Reisenummer Reiseleitung
buchbar 10.10. - 16.10.18
Mi - Di
Preisdetails
8ESP4002
ab/bis München
Studiendirektor Josef Oehrlein p. Pers. € 998,- buchen

Leistungen

  • Flug mit einer deutschen Fluggesellschaft in der Economyklasse
  • ƒƒUnterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in einem Hotel der gehobenen Kategorie, inkl. der anfallenden Steuer für Nachhaltigen Tourismus
  • ƒƒHalbpension
  • ƒƒBusfahrten lt. Programm
  • ƒƒEintrittsgelder
  • ƒƒGeistliche Begleitung ab/bis München sowie einheimische Reiseleitung  bei allen Ausflügen (alle deutschsprachig)

Flüge ab anderen Abflughäfen sind auf Anfrage möglich.

Standorthotel: Die Unterbringung erfolgt im 4-Sterne-Hotel El Cid, in erster Linie an der Playa de Palma. Alle Zimmer verfügen über TV, Telefon, Föhn, Minibar, Klimaanlage und Balkon. Das Hotel ist ausgestattet mit zwei Swimmingpools sowie einem Wellnessbereich und hat einen direkten Zugang zur Strandpromenade.

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
ƒImpfungen: keine Impfungen vorgeschrieben
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche und österreichische Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Mitteilung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 20 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen:
Aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität eingeschränkt geeignet.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro e.V.

Karte

Reiseinformationen drucken:

Bayerisches Pilgerbüro

Bitte warten Sie einen kurzen Augenblick. Wir laden die von Ihnen angeforderten Inhalte.