Muruzábal am Jakobsweg, © Bayerisches Pilgerbüro

Buen Camino

Unsere Jakobswegreisen

 

Jakobsweg – Pilgerweg der Sehnsucht

Viele Menschen haben eine große Sehnsucht, auf dem Jakobsweg zu pilgern. Seit jeher machen sich Menschen aus aller Welt auf und folgen unterschiedlichsten Routen nach Santiago de Compostela, wo sich das Grab des Apostels Jakobus befinden soll.

Es gibt viele Gründe, nach Santiago de Compostela zu pilgern, aber am Anfang steht oft die Sehnsucht, sich auf den berühmten Jakobsweg zu begeben. Es gibt Vieles, was dieser Pilgerweg mit sich bringt – es ist ein Weg der Veränderung, ein Weg der Mühsal, ein Weg der Hoffnung und der Freude. Ein ganz persönlicher Weg – es ist der Weg zu sich selbst.

 

Der Camino – der Jakobsweg bietet viele Routen

Es gibt viele Routen und Etappen auf dem Jakobsweg. Bekannte Routen führen von der eigenen Haustüre durch Deutschland, Frankreich bis nach Spanien, wo in Puente la Reina alle Jakobswege zusammenführen und das gemeinsame Ziel der Wallfahrtsort Santiago de Compostela ist. Die beliebtesten Jakobsweg Routen sind der wohl bekannteste Jakobsweg der Camino Francés, der sowohl durch Frankreich als auch Spanien führt und der etwas weniger bekannt, aber nicht weniger beliebte Caminho Portugues, der sich durch Portugal und Spanien schlängelt. Sehr reizvoll ist ebenfalls der Camino del Norte, der seine Pilger entlang der spanischen Nordküste führt und damit unmittelbar am Meer entlang. Wer es anspruchsvoll will, sollte sich für den Camino Primitivo entscheiden.

 

Auf dem Jakobsweg reisen – alleine oder gemeinsam in der Gruppe

Die Pilger des Jakobsweges sehnen sich nach Ruhe. Einfach abschalten, die Sorgen vergessen und in die Natur aufbrechen. Dabei entscheiden sich einige, den Jakobsweg alleine zu gehen, um unterwegs neue Kontakte zu knüpfen, sich unvoreingenommen auf interessante Gespräche zu freuen – oder einfach, um die Stille auf sich wirken zu lassen. Andere hingegen sind lieber in der Gruppe unterwegs, da sie sich dabei wohler fühlen und sich auf die gemeinsame Zeit mit Gleichgesinnten, mit Bekannten, Freunden oder dem Partner freuen.

 

Mit einem starken Partner im Rucksack

Wir organisieren Ihre Jakobsweg Reise von der Buchung Ihrer Flüge, der Unterkünfte, der Transfers auf den Etappen bis hin zum Gepäcktransport, sodass Sie unbeschwert auf dem Jakobsweg unterwegs sein können! Dabei entscheiden Sie, ob Sie in der Gruppe pilgern wollen, alleine auf dem Pilgerweg wandern wollen oder Abschnitte auch mit dem Bus zurücklegen wollen.

Machen Sie sich auf – gehen Sie den Pilgerweg der Sehnsucht.

Die Via-de-la-Plata auf dem Jakobsweg, © joserpizarro-Fotolia.com

Jakobsweg alleine

Entdecken Sie den Jakobsweg ganz individuell und ohne Reiseleitung. Nehmen Sie sich Zeit für sich selbst und gehen Sie den Jakobsweg in Ihrem Tempo...

Mehr erfahren
Pilger in Santiago de Compostela, © Bayerisches Pilgerbüro

Jakobsweg in der Gruppe

Sie möchten den Jakobsweg nicht alleine bestreiten, sondern in Gemeinschaft pilgern und sich untereinander austauschen? Dann ist eine Gruppenwanderreise genau das richtige für Sie...

Mehr erfahren
Muruzábal am Jakobsweg, © Bayerisches Pilgerbüro

Jakobsweg als Wander- & Buskombination

Bei unseren Wander- und Buskombinationsreisen gehen Sie nur die schönsten Strecken auf dem Jakobsweg zu Fuß, während Sie die großen Etappen mit dem Bus zurücklegen...

Mehr erfahren

Wikipilger

Welche Jakobsweg Routen gibt es, wie lange sind die verschiedenen Etappen des Jakobweges, was muss ich mitnehmen auf meine…

Mehr erfahren
Die berühmten Kalebassen - Souvenirs eines jeden Pilgers auf dem Jakobsweg, © istockphoto.com©Luxian