Studienreise - Sri Lanka

Hauptverkehrsmittel: Flugzeug

Sri Lanka - Perle im Indischen Ozean - Studienreise - Sri Lanka

14 Tage

Preis:
p. Pers. ab € 2.842,-

Sri Lanka fasziniert sowohl durch seine in Farben und Düften schwelgende Natur wie auch durch seine sehenswerten Kulturgüter.

jetzt buchen

Reiseverlauf

Glanzlichter: Himmelsburg von Sigiriya, Kandy, Ausflug an die Ostküste

1. Tag: Anreise

Abends Abflug von Deutschland über Doha oder Dubai nach Colombo.

2. Tag: Spuren des Hinduismus und Munneswaram Tempel

Unser erstes Ziel ist heute der Munneswaram Tempel. Der Tempel ist ein sagenumwobenes Beispiel des hinduistischen Erbes im buddhistisch dominierten Sri Lanka. Am Abend erreichen wir Anuradhapura (1 Nacht).

3. Tag: Anuradhapura – Wiege des Buddhismus

Am Morgen fahren wir zum Felsen von Mihintale, der als der Geburtsort des Buddhismus in Sri Lanka gilt. Hier erwartet uns ein grandioser Blick über die grüne Insellandschaft. In der ehemaligen Königsstadt Anuradhapura mit ihrer 1000-jährigen Geschichte besuchen wir das Kloster Maha-Vihara mit dem ältesten, historisch dokumentierten Baum der Erde, die kolossale Samadhia Buddha Statue sowie die Stupa von Ruwanwelisaya, die für die Buddhisten auf der ganzen Welt heilig ist. Ein weiterer Besichtigungspunkt ist der Isurumuniya Rock Tempel. Der mit aufwendigen Schnitzereien und Skulpturen versehene Tempel befindet sich inmitten einer malerischen Umgebung im Felsen. Wir fahren weiter nach Trincomalee an der Ostküste Sri Lankas (3 Nächte).

4. Tag: Trincomalee und Pigeon Island

Heute unternehmen wir einen Bootsausflug nach Pigeon Island. Aufgrund des Bürgerkrieges konnte die Ostküste von Sri Lanka lange Zeit nicht besucht werden. Allmählich wird dieser Teil der Insel wieder vom Tourismus entdeckt. Anschließend reisen wir zu den sieben heißen Quellen von Kanniyai. Die Legende erzählt, dass der Königssohn Rama seine Gattin Sita aus der Gewalt des Riesen Ravana befreit hat. Ravana war darüber so wütend, dass er seinen Speer in den Boden rammte. Aus Schmerz weinte die Erde daraufhin sieben heiße Tränen und ließ so die Quellen entstehen. Die Quellen werden heute noch von Gläubigen verehrt.

5. Tag: Erholungstag in Trincomalee

Genießen Sie den Erholungstag am Indischen Ozean in der geschichtsträchtigen Hafenstadt von Trincomalee mit ihren traumhaften Stränden.

6. Tag: Himmelsburg von Sigiriya – UNESCO-Weltkulturerbe

Nach dem Frühstück erleben wir die legendäre Felsenfestung von Sigiriya (Löwenfelsen). Auf halber Höhe zum 182 m hoch gelegenen Felsenplateau erwarten uns die weltberühmten, 1500 Jahre alten Felsenfresken der „Wolkenmädchen“. Oben angekommen, sehen wir die Ruinen einer einstmals imposanten Festung und genießen einen unvergesslichen Rundumblick auf die tropische Berg- und Seenlandschaft. Am Abend traditionelles Abendessen im Paddy Museum (2 Nächte).

7. Tag: Polonnaruwa

Unser nächstes Ziel ist Polonnaruwa, das im 11. Jh. Anuradhapura als Inselhauptstadt ablöste. Heute noch sind zahlreiche Palastruinen, Schreine, Tempel und die mächtige Statue ihres Erbauers Parakram Bahu zu besichtigen. Am Nachmittag unternehmen wir einen Ausflug zu den Felsentempeln von Dambulla aus dem 1. Jh. v. Chr. Den 152 m hohen Felsen krönt eine 14 m lange Buddhastatue.

8. Tag: Kandy – die letzte Königsstadt

Auf dem Weg nach Kandy besuchen wir in Matale einen Gewürzgarten. Kandy, die letzte Königsstadt und UNESCO-Weltkulturerbe, liegt idyllisch an einem See. Ziel der zahlreichen Pilger ist der Zahntempel, in dem ein Zahn Buddhas als heilige Reliquie aufbewahrt wird. Wir besichtigen das Palastmuseum und wohnen – nach Möglichkeit – einer Tempelzeremonie bei. Zum Abschluss des Tages erwartet uns eine traditionelle Vorführung der berühmten Kandy-Tänze (2 Nächte).

9. Tag: Pinnawela und Peradeniya

Am Morgen statten wir dem Elefantenwaisenhaus von Pinnawela einen Besuch ab, wo heimat- und mutterlose Elefantenbabys liebevoll aufgezogen und versorgt werden. Anschließend bewundern wir in Peradeniya den Botanischen Garten, der mit seiner Vielfalt an exotischen Pflanzen als einer der schönsten Parks der Welt gilt. Am Abend nach Möglichkeit Teilnahme an der berühmtesten religiösen Zeremonie in Asien – der Kandy Perahera Prozession (nur bei 9LKS0001: Bei Katalogerstellung stand der genaue Termin noch nicht fest. Sollte die Prozession an diesem Tag stattfinden, werden wir am Abend spektakuläre Tänze und prächtig geschmückte Elefanten sehen.)

10. Tag: Nuwara Eliya

Mit dem Zug fahren wir weiter durch die beeindruckende Bergwelt des Hochlandes. Unterwegs können wir bunt gekleideten Teepflückerinnen bei der Arbeit zuschauen und halten an einer Teeplantage, um einiges über den Herstellungsprozess des „grünen Goldes“ zu erfahren. Der Ceylon-Hochlandtee gilt als einer der besten der Welt. Wir erreichen Nuwara Eliya, einen 1900 m hoch gelegenen Erholungsort mit kolonialem Flair. Die Gebäude im viktorianischen Stil, der hoch gelegene Golfplatz und die Parks könnten nicht britischer sein als in dieser „Stadt über den Wolken“ (1 Nacht).

11. Tag: Yala-Nationalpark

Durch üppige Berglandschaft führt uns der Weg an die Südküste Sri Lankas nach Tissamaharamaya. Im Yala-Nationalpark, dem größten Naturreservat Sri Lankas, erwartet uns eine spannende Pirschfahrt. Hier leben auf einer Fläche von 1572 km2 wilde Elefanten, Wasserbüffel, Affen, Leoparden sowie viele Hirsch- und Vogelarten (1 Nacht).

12. Tag: Hafenstadt Galle

Auf dem Weg entlang der Küste gelangen wir in die Handels- und Hafenstadt Galle, ein „Freilichtmuseum“ der Kolonialzeit. Durch das Stadttor betreten wir die Altstadt mit ihren malerischen Gässchen und besichtigen das portugiesische Fort sowie die „Groote Kerk“,
Sri Lankas älteste Kirche. Am Abend erreichen wir Colombo (1 Nacht).

13. Tag: Colombo und Rückreise

Bei einer Stadtrundfahrt schnuppern wir das Flair der 1,5 Millionen-Metropole und besuchen den quirligen Basar im Pettah-Viertel, das Fort mit seinem alten kolonialen Charme und die Wolfendhal-Kirche, ein Erbe aus der holländischen Kolonialzeit. Abends Rückflug über Doha oder Dubai nach Deutschland.

14. Tag: Ankunft

Am frühen Morgen Ankunft in Deutschland.

Termine & Preise

Termine Reisenummer Reiseleitung
buchbar 07.08. - 20.08.19
Mi - Di
Preisdetails
9LKS0001
ab/bis München
Stephan Wiesend p. Pers. € 2.962,- buchen
buchbar 02.11. - 15.11.19
Sa - Fr
Preisdetails
9LKS0002
ab/bis München
Emmi-Hiltrud Fischer p. Pers. € 2.842,- buchen

Leistungen

  • Flug mit Linienmaschinen der Qatar Airways oder Emirates und zurück in der Economyklasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in Hotels der mittleren und gehobenen Kategorie
  • Halbpension
  • Busfahrten lt. Programm in landestypischen Fahrzeugen mit Klimaanlage
  • Jeepsafari im Yala-Nationalpark
  • Nationalparkgebühren
  • Kandy-Tanzvorführung
  • Bootsausflug nach Pigeon Island
  • Bahnfahrt von Kandy nach Nuwara Eliya
  • Eintrittsgelder lt. Programm
  • Reiseliteratur
  • bp-Reiseleitung ab/bis Deutschland sowie einheimische Reiseleitung (alle deutschsprachig)
  • Stornokosten-Versicherung

Flüge ab anderen Abflughäfen sind auf Anfrage möglich.

Reisedokumente: Reisedokumente: Reisepass, dieser muss noch mind. 6 Monate nach Reiseende gültig sein, sowie Visum (Beschaffungsfrist ca. 4 Wochen).
Visakosten: ca. € 32,– sind im Reisepreis nicht enthalten.
Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben.
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Angabe bei Ihrer Buchung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen:
Grundsätzlich aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Karte

Reiseinformationen drucken:

Bayerisches Pilgerbüro

Bitte warten Sie einen kurzen Augenblick. Wir laden die von Ihnen angeforderten Inhalte.