Schloss Belvedere in Wien, Österreich, © diyanadimitrova – Fotolia.com

Wien im Advent - Kaffeehaus, Kunst und Kaiserliches

Österreich - Studienreisen - 5 Tage

  • Reiseleiter

  • Frühstück

  • Bahn

  • Standorthotel
Mo. 02.12. - Fr. 06.12.2024

Zwischen Tradition und Moderne bewegen wir uns in dieser Zeit des hoffnungsvollen Wartens durch die herausgeputzte Donaumetropole, die wie ein einziges  großes Freilichtmuseum erscheint – mit viel Charme und Lebensqualität!

  • Hofburg mit Kaiserappartements
  • Kunsthistorisches Museum
  • Oberes Belvedere
alle Termine ansehen Buchen ab 898 € p.P

Tag 1 Anreise

02.12.2024: Morgens Abfahrt mit dem Zug von München nach Wien. Nach dem Bezug unserer Zimmer zieht es uns gleich ins Herz der alten Kaiserstadt zum Wahrzeichen Wiens und Nationalheiligtum des ganzen Landes: Der liebevoll „Steffl“ genannte Stephansdom erwartet uns in spätgotischer Pracht und ist Ausgangspunkt unseres Spaziergangs durch die weihnachtlich geschmückte Stadt weiter zur Jesuitenkirche mit meisterlicher Illusionsmalerei des italienischen Malers Andrea  Pozzo. Das „moderne“ achtgeschossige Postsparkassenamt, geplant und gebaut von Otto Wagner, ist unsere nächste Station, bevor wir die Synagoge, den  von Josef Kornhäusel im 19. Jh. erbauten Stadttempel, erreichen. Unseren Streifzug beschließen wir am Hohen Markt, einem der geschichtsträchtigsten und  ältesten Plätze der Stadt.

Wien, Österreich, © Ben Burger©Fotolia.com

Tag 2 Imperiales Wien

03.12.2024: Zu Beginn des Tages steht die Besichtigung der Hofburg mit den Kaiserappartements und den Privatgemächern Franz Josephs und Elisabeths sowie des  Prunksaals der Nationalbibliothek auf dem Programm. Nicht weit entfernt sehen wir mit der Augustinerkirche die ehemalige kaiserliche Hofpfarrkirche und beenden unseren Streifzug am Looshaus. Der Nachmittag steht für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. In unmittelbarer Umgebung locken  beschauliche, romantische, traditionelle und moderne Advents- und Christkindlmärkte. Sich aufwärmen und in das pure Wiener Lebensgefühl eintauchen kann man in einem der zahlreichen typischen Kaffeehäuser bei einem guten Kaffee und Strudel.

Tag 3 Am Ring

04.12.2024: Im Kunsthistorischen Museum erwarten uns heute Meisterwerke der europäischen Malerei. Die Gemäldegalerie, hervorgehend aus den Kunstsammlungen des Hauses Habsburg, zählt heute weltweit zu den größten und bedeutendsten ihrer Art. Wir begegnen hier Werken u. a. von Rembrandt, Dürer, Raffael und Tizian. Danach spazieren wir entlang der Prachtbauten des Historismus – der Baustil der Ringstraße kleidet jedes Gebäude in sein passendes Gewand, so dass die  Ringstraße als Ganzes und gleichzeitig auch jedes Bauwerk für sich als Kunstwerk erscheint. Zum Schluss besuchen wir die Wiener Votivkirche, die zweithöchste Kirche Wiens und einer der bedeutendsten neogotischen Sakralbauten weltweit.

Schloss Belvedere in Wien, Österreich, © diyanadimitrova – Fotolia.com

Tag 4 Unteres Wiental

05.12.2024: Heute begegnen wir erneut Otto Wagner, dem großen Stadtplaner Wiens. Mit ihm hielt die Moderne Einzug in der Stadt: Sachlichkeit und Jugendstil mischen  sich in seinen Wohnhäusern an der Wienzeile. Über den Naschmarkt erreichen wir das Secessionsgebäude, Ausstellungshaus für zeitgenössische Kunst, mit  Gustav Klimts Beethovenfries und dem schönen Museums-Café von Adolf Loos. Mit der Karlskirche sehen wir anschließend ein Meisterwerk Fischer v.  Erlachs, bevor wir im Oberen Belvedere auf eine Vereinigung aus barockem Schloss und Hunderte Jahre Kunstgeschichte treffen. Die Kunstsammlung  beherbergt u. a. Werke von Klimt, Schiele, Kokoschka und aus der Zeit des Biedermeier. Im Lichterglanz des weihnachtlichen Wiens nehmen wir langsam Abschied von der charmanten österreichischen Hauptstadt.

Tag 5 Am Donaukanal und Rückreise

06.12.2024: Nicht fehlen darf zum Abschluss der Reise ein Spaziergang vom berühmten Prater, Wiens Vergnügungspark und Naherholungsgebiet gleichzeitig, über das  Hundertwasserhaus des Künstlers Friedensreich Hundertwasser hin zu Österreichs ältester Volkssternwarte Urania. Am Nachmittag fahren wir schließlich mit  dem Zug zurück nach München.

Das Angebot “Wien im Advent - Kaffeehaus, Kunst und Kaiserliches” buchen

02.12. - 06.12.2024Hofburg mit KaiserappartementsKunsthistorisches Museum

Leistungen


Reiseleiter

Frühstück

Bahn

Standorthotel
  • Bahnfahrt 2. Klasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in einem Hotel der mittleren Kategorie inkl. der anfallenden City-Tax
  • Frühstück 
  • Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel für den gesamten Aufenthalt
  • Eintrittsgelder
  • Kopfhörersystem für die  Führungen bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl
  • bp-Reiseleitung ab/bis München (deutschsprachig)

 

Zugverbindungen ab anderen Bahnhöfen sind auf Anfrage möglich.

Verlängerungsmöglichkeit: Verlängerungsarrangement auf Anfrage möglich.

Standorthotel: Die Unterbringung erfolgt im klimafreundlichen, nachhaltigen und auf Social Business und Regionalität ausgerichteten magdas Hotel Vienna City nahe des Stadtzentrums mit sehr guter Verkehrsanbindung. Die Innenstadt befindet sich wenige Gehminuten entfernt. Alle Zimmer verfügen über TV, WLAN (kostenfrei), Föhn, Wasserkocher, Tee-Set und Lüftungssystem. Im Hotel befindet sich außerdem ein Lokal, das zahlreiche Bio- und Fairtrade-Produkte bietet.

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Einreise- und Gesundheitsbestimmungen: www.pilgerreisen.de/teilnahmevoraussetzungen
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Angabe bei Ihrer Buchung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen: Grundsätzlich aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Alle verfügbaren Reisetermine

Preisdetails

  • Einzelzimmerzuschlag: 298 €
Drucken

Einreisebestimmungen

Ihre Staatsbürgerschaft

Bitte geben Sie an, ob Sie über eine doppelte Staatsbürgerschaft verfügen.

Reiseland

Das Ziel dieser Reise ist Österreich.

Einreisebestimmungen

Infos zum Reiseland

 

Gemeinsam sicher unterwegs

Unser Sicherheits- und Hygienekonzept

Bereits seit über 95 Jahren organisieren wir Pilgerreisen und erleben dabei mit Ihnen Gemeinschaft, unvergessliche Begegnungen und einmalige Reisemomente. Als christlicher Reiseveranstalter legen wir großen Wert auf verantwortliches und vor allem sicheres Reisen – auch im Hinblick auf Ihre Gesundheit. Abhängig von der Situation im Reiseland können sich die zu beachtenden Einreise- und Gesundheitsvorschriften dynamisch verändern, so dass eine gewisse Flexibilität erforderlich ist. Wir versichern Ihnen, dass sowohl wir als auch unsere Partner in den Zielgebieten ihr Bestes geben, um Ihnen eine sichere und unbeschwerte Reise zu ermöglichen. Wenn auch Sie sich an die geltenden Sicherheits- und Hygienevorschriften halten, dann gelingt uns dies gemeinsam.

 

Wie sorgt das Bayerische Pilgerbüro für eine sichere und unbeschwerte Reise?

 

Intensive Prüfung der Lage vor Ort
Wir haben nicht nur die aktuellen Reise- und Sicherheitshinweise für unsere Zielgebiete im Blick, die von deutschen Behörden wie dem Auswärtigen Amt veröffentlicht werden (www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise), sondern stehen auch im stetigen Austausch mit unseren Agenturen und Partnern vor Ort. Die Durchführbarkeit jeder Reise (Transport, Ein- und Ausreise, Unterkünfte, Verpflegung und Programm) wird im
Hinblick auf die aktuelle Lage vor Ort intensiv geprüft. Bei der Entscheidung zur Durchführbarkeit einer Reise orientieren wir uns auch an der Risiko-Einschätzung des Robert-Koch-Instituts (RKI).

 

Keine pandemiebedingten Teilnahmevoraussetzungen des Bayerischen Pilgerbüros
Die meisten Staaten haben ihre coronabedingten Einreise- und Gesundheitsbestimmungen inzwischen deutlich gelockert oder ganz aufgehoben. Unsere Reisen werden daher seit 01.01.2023 wieder ohne coronabedingte Teilnahmevoraussetzungen des Bayerischen Pilgerbüros durchgeführt. Diese Entscheidung basiert auf einer Einschätzung der Situation aus heutiger Sicht.

Für maßgeschneiderte Gruppenreisen abseits unserer Zubucherreisen können auf Wunsch individuelle Lösungen vereinbart werden. Die Reiseteilnehmer werden darüber direkt informiert.

 

Information zu Einreise- & Rückreisebestimmungen
Die Einreise- und Gesundheitsbestimmungen Ihres Zielgebietes sowie behördliche Bestimmungen für Ihre Rückreise sind weiterhin verbindliche Vorgaben, auch wenn das Bayerische Pilgerbüro auf eigene Teilnahmevoraussetzungen verzichtet. Die Vorgaben können sich bis zur geplanten Abreise dynamisch verändern, je nach Situation im Zielgebiet und in Ihrem Heimatland. Aktuelle Informationen erhalten Sie jederzeit auf unserer Website www.pilgerreisen.de/einreise-gesundheitsbestimmungen Auch kann es vorkommen, dass Leistungsträger wie Fluggesellschaften weiterhin spezielle Nachweise von Tests oder Impfungen verlangen. Ggf. erforderliche Testungen sind kein Bestandteil des Reiseprogramms, die Durchführung sowie ggf. entstehende Kosten sind vom Reiseteilnehmer selbst zu übernehmen. Wir stehen Ihnen mit Informationen gerne zur Seite.

 

Sicherheits- und Hygienevorschriften im Zielgebiet

  • Rechtzeitig vor Reiseantritt informieren wir Sie über die aktuellen Sicherheits- und Hygienevorschriften in Ihrem Zielgebiet und geben Ihnen einen Überblick über die geltenden Hygienemaßnahmen für Ihre Flug-, Bus- oder Bahnanreise.
  • Wir beachten die örtlichen Vorschriften und Richtlinien und behalten uns vor, die Gruppengröße den örtlichen Vorschriften entsprechend anzupassen.
  • Unsere Reiseleitung ist über die jeweiligen Bestimmungen des Reiselandes informiert und sorgt auf der Reise für die Einhaltung der geltenden Sicherheits- und Hygienevorschriften.
  • Bitte haben Sie Verständnis, falls es auf Reisen, z. B. aufgrund der aktuellen Lage vor Ort, ausnahmsweise zu Änderungen oder auch Einschränkungen kommt. Diese erfolgen zu Ihrer Sicherheit.
  • Während der Reise kann bei einzelnen Programmbestandteilen
    (z. B. Hotels, Besichtigungen oder bei Weiterreise in andere Länder) ggf. die Vorlage negativer Corona-Tests erforderlich sein. Bitte beachten Sie, dass selbst durchgeführte Antigen-Tests (sog. Schnelltests) i.d.R. nicht anerkannt werden. Ggf. erforderliche Testungen sind kein Bestandteil des Reiseprogramms, die Durchführung sowie ggf. entstehende Kosten sind vom Reiseteilnehmer selbst zu übernehmen. Wir werden die Teilnehmer vor der Reise selbstverständlich über alle vor Ort geltenden Anforderungen und ggf. anfallende Kosten informieren.

 

Wie Sie vorbeugen und sich selbst & andere schützen

  • Bitte prüfen Sie sich selbstkritisch und treten Sie Ihre Reise nur an, wenn Sie gesund sind. Bei Unsicherheiten suchen Sie bitte einen Arzt auf, insbesondere bei Symptomen wie Fieber, Husten oder Atemschwierigkeiten sowie bei Beeinträchtigungen des Geruchsoder Geschmackssinns.
  • Während Ihrer Reise können Sie - insbesondere bei der Beförderung in Bus oder Bahn und bei Besichtigungen in Innenräumen - verpflichtet sein, einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Wir empfehlen Ihnen die Mitnahme von FFP2-Masken. Bitte führen Sie diese in ausreichender Zahl mit sich und halten Sie sich an die Vorschriften und Empfehlungen der lokalen Behörden.
  • Achten Sie unterwegs auf eine gute persönliche Hygiene (insbesondere auf regelmäßiges richtiges Händewaschen) sowie auf eine Husten- und Nies-Etikette. Denken Sie auch an  Desinfektionsmittel für die Handhygiene unterwegs.
  • Um Gedränge zu vermeiden, bleiben Sie bitte geduldig, z. B. am Check-in-Schalter, an der Hotelrezeption und beim Einsteigen in den Reise- bzw. Transferbus.
  • Bitte halten Sie ggf. vorgeschriebene Sicherheitsabstände ein. Auf unseren Reisen nutzen wir zur Unterstützung Audiosysteme, damit Sie trotz Abstand den Ausführungen Ihrer Reiseleitung gut folgen können. Bei welchen Reisen dies der Fall ist, wird in der einzelnen Reiseausschreibung genau beschrieben.
  • Fühlen Sie sich während der Reise gesundheitlich nicht gut, informieren Sie bitte umgehend Ihre Reiseleitung.

 

Hygienemaßnahmen auf Flugreisen

  • Bitte beachten Sie für Ihren Flug die geltenden Sicherheits- und Hygienevorschriften des Flughafens und der Fluggesellschaft.
  • Aktuelle Informationen zu Ihrer Flugreise erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen.

 

Hygienemaßnahmen auf Busreisen/bei Bustransfers

  • Die von uns eingesetzten Busse werden regelmäßig gereinigt.
  • Unsere Fahrer legen regelmäßige Pausen ein, die auch zum Lüften des Busses genutzt werden.
  • In Ihrem Reiseland kann das Tragen einer Schutzmaske bei Busreisen vorgeschrieben sein.

 

Im Falle eines Falles

  • Sollte in Ihrer Reisegruppe ein Corona Infektionsfall auftreten, kümmern wir uns zusammen mit Ihrer Reiseleitung und unseren Partnern vor Ort um die bestmögliche Betreuung der betroffenen Gäste.
  • Länderspezifische Vorschriften können eine Quarantäne vorsehen. In jedem Fall besteht für einen infizierten Reisegast als Teilnehmer einer Gruppenreise die Pflicht zur Einhaltung notwendiger Infektionsschutzmaßnahmen.
  • Bitte denken Sie an den Abschluss einer  Reisekrankenversicherung, die auch die Erkrankung an Covid-19 abdeckt. Wir vermitteln Ihnen gerne den passenden Reiseschutz unseres Partners ERGO Reiseversicherung. Wir empfehlen Ihnen den Ergänzungsschutz Covid-19, der als Erweiterung Ihrer Reiserücktrittskosten-Versicherung oder Ihres Rundum-Sorglos-Schutzes die durch eine Covid-Erkrankung oder eine behördlich angeordnete individuelle Quarantäne ggf. entstehenden Mehrkosten vor Ort absichert.

     

(Stand: 19.04.2023)

 

Sprechen Sie uns bei Fragen gerne an. Wir sind für Sie da!

Ihr Bayerisches Pilgerbüro

Tel. (0 89) 54 58 11-0 oder info@pilgerreisen.de