Kirche des hl. Johann von Kaneo, Albanien, © iStockphoto.com - Daniel Keuck

Albanien mit Nordmazedonien - die Perlen des Balkans

Albanien - Studienreisen - 9 Tage

  • Reiseleiter

  • Halbpension

  • Flug

  • Eintrittsgelder
-

Vielfältige Kunstschätze, Lebensfreude der Menschen und ein beispielhaft friedliches Miteinander von Christen und Moslems machen den Charakter des wenig bekannten Albaniens aus. Lernen Sie diese unentdeckten Balkanländer kennen!

  • Weinprobe
  • Altstadt von Berat
  • Archäologischer Park von Butrint
  • Bootsfahrt auf dem Ohridsee
alle Termine ansehen
Karte, Albanien mit Nordmazedonien – die Perlen des Balkans, Albanien, Nordmazedonien, © Bayerisches Pilgerbüro

Tag 1 Willkommen in Albanien

Flug nach Tirana und Transfer nach Berat. Auf dem Weg erleben wir einen Vorgeschmack auf dieses wunderbare Land, indem wir in ein Weingut einkehren, um einen der  vorzüglichen Weine Albaniens zu verkosten. Am Abend spazieren wir durch die Stadtteile Mangalemi und Gorica (1Nacht)

Tag 2 Berat, Ardenica, Apollonia – Kultur pur

Am Vormittag steigen wir hinauf zur Berat-Burg und bestaunen in der Marien-Kathedrale die Werke des albanischen Ikonenmalers Onufri. Auf dem Weg nach Apollonia besuchen wir das orthodoxe Ardenica-Kloster mit seinen wertvollen Ikonen. In Apollonia selbst sehen wir eine der wichtigsten Ausgrabungsstätten Albaniens. Anschließend kurze Fahrt zur Bucht von Vlora (1Nacht).

Tag 3 Die Berghöhen von Llogara und die Albanische Riviera

Auf über 1000 m Höhe fahren wir auf dem Llogara-Pass, der uns zum Llogara-Nationalpark führt. Auf einer der schönsten Küstenstraßen der Albanischen Riviera bewundern wir die schmucken Dörfer, die Oliven- und Zitrushaine sowie die wehrhaften Festungen, an denen wir vorbeifahren – etwa die bekannte Ali- Pasha-Tepelena-Burg in der malerischen Bucht von Porto Palermo (1 Nacht).

Tag 4 Herrliches Butrint und Gjirokastër

Eine kurze Fahrt entlang der Lagoon- und Ksamil-Inseln bringt uns zum wichtigsten Höhepunkt der albanischen Kultur – dem Archäologischen Park von Butrint, der zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Wir unternehmen eine Besichtigungstour inmitten reicher Mittelmeervegetation und exotischer Eukalyptusbäume. Danach erkunden wir die engen und steilen Gassen der Stadt Gjirokastër und besuchen schließlich die Argyro-Festung (1Nacht).

Tag 5 Durchs Gramoz-Gebirge zum Ohridsee

Über Tepelena und durch die rurale Landschaft des Gramoz-Gebirges fahren wir nach Korça. Weiterfahrt nach Pogradec am Ohridsee, wo wir Zeit zum Entspannen haben (2 Nächte).

Kirche des hl. Johann von Kaneo, Albanien, © iStockphoto.com - Daniel Keuck

Tag 6 Der Ohridsee – UNESCO-Weltkulturerbe

Am Vormittag fahren wir nach Nordmazedonien. Die Klosterkirche des hl. Naum am Südufer des Ohridsees weckt unser Interesse, bevor wir auf dem See eine Bootsfahrt  unternehmen. Wir erkunden die Stadt Ohrid mit ihrer Balkanarchitektur.

Tag 7 Elbasan – Tirana

Über Elbasan fahren wir in die albanische Hauptstadt. In Tirana ziehen während unseres Erkundungsspazierganges die pastellfarbenen Gebäude am zentralen Skanderbeg-Platz unsere Aufmerksamkeit auf sich; wir bummeln entlang des Boulevards der Helden der Nation bis zur Et‘Hem Bey Moschee (1 Nacht).

Tag 8 Kruja und Shkodra

Wir fahren heute nach Kruja und fl anieren über den lebhaften Basar. Anschließend erleben wir die Festung mit dem Skanderbeg-Museum. Am Nachmittag setzen wir unsere Fahrt Richtung Shkodra fort. Ein Rundgang erschließt uns die wichtigsten Stationen der Stadt. Die Rozafa Burg und der Shkodrasee dürfen auf unserer Besichtigungstour nicht fehlen. (1 Nacht).

Tag 9 Auf Wiedersehen Albanien

Am Vormittag Zeit zur freien Verfügung. Danach treten wir den Rückflug nach München an.

Das Angebot “Albanien mit Nordmazedonien - die Perlen des Balkans” buchen

Altstadt von BeratArchäologischer Park von Butrint

Leistungen


Reiseleiter

Halbpension

Flug

Eintrittsgelder
  • Flug mit Linienmaschinen der Lufthansa oder einer anderen renommierten Fluggesellschaft in der Economyklasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in Hotels der gehobenen örtlichen Mittelklasse
  • Halbpension
  • Weinprobe
  • Busfahrten lt. Programm
  • Eintrittsgelder
  • Bootsfahrt auf dem Ohridsee
  • Kopfhörersystem für die Führungen bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl
  • bp-Reiseleitung ab/bis München sowie einheimische Reiseleitung (alle deutschsprachig)
  • Stornokosten-Versicherung

 

Flüge ab anderen Abflughäfen sind auf Anfrage möglich.

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass, dieser muss noch mind. 6 Monate nach Reiseende gültig sein. Wir empfehlen einen Reisepass.
Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Angabe bei Ihrer Buchung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen: Grundsätzlich aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Alle verfügbaren Reisetermine

Derzeit keine Termine vorhanden.

Wir informieren Sie in unserem Newsletter, wenn unsere Reisen wieder verfügbar sind.

Mit unserem Newsletter stets über unsere Reisen, Neuigkeiten und Angebote auf dem Aktuellen bleiben.


Jetzt kostenlos anmelden!
Drucken

Infos zum Reiseland

Unter den folgenden links finden Sie aktuelle Informationen zu Ihrem Reiseland (Einreisebedingungen, Hygienevorschriften uvm.):

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

https://www.adac.de/news/corona-einreiseverbote/

 

Allgemeine Informationen zur Durchführung von Reisen in Zeiten von Covid19

Generell gilt:

  • Alle Reisen in Länder und Regionen, für die zum Reisezeitpunkt keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes vorliegt (nur bei Einstufung als Corona-Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet durch das Robert-Koch-Institut), finden grundsätzlich statt, sofern die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde.
  • Wenn die Reise stattfinden kann, Sie aber aufgrund persönlicher Bedenken umbuchen oder stornieren möchten, so ist dies gemäß unseren AGB mit Zahlung von Storno- bzw. Umbuchungskosten möglich.
  • Sollte Ihr Reiseland zu einem Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet erklärt und damit verbunden eine Reisewarnung des Auswärtigen Amts ausgesprochen werden, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf. Reisen in Virusvariantengebiete führen wir grundsätzlich nicht durch.
  • Da eine Reisewarnung kein Reiseverbot darstellt, werden Reisen in Länder, die vom RKI als Hochrisikogebiete eingestuft sind, von uns eingehend hinsichtlich der Voraussetzungen für eine Durchführbarkeit geprüft. Da ein immer größerer Teil unserer Kunden über eine vollständige Impfung verfügt und gern auch verreisen möchte, werden wir zukünftig versuchen, auch Reisen in Hochrisikogebiete zu ermöglichen, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird. Selbstverständlich ist die Teilnahme freiwillig und in diesem Fall alternativ ein kostenfreier Reiserücktritt möglich.
  • Bei allen Reiseabsagen aufgrund einer Reisewarnung des Auswärtigen Amtes erhalten Sie Ihre bereits geleistete Zahlung in Form eines Gutscheins oder einer Erstattung zurück. Es fallen keine Stornokosten an.
  • Wir bitten um Verständnis, dass bei Reisewarnungen, die kurz vor Reiseantritt ausgesprochen werden, die Reiseabsage entsprechend kurzfristig erfolgen kann.

Aktuelle Informationen und Reisehinweise finden Sie hier.

 

Gemeinsam sicher unterwegs

Bereits seit 95 Jahren organisieren wir Pilgerreisen und erleben dabei mit Ihnen Gemeinschaft, unvergessliche Begegnungen und einmalige Reisemomente. Als christlicher Reiseveranstalter legt das Bayerische Pilgerbüro großen Wert auf verantwortliches und vor allem sicheres Reisen. Gerade in Zeiten von Corona ist das Reisen für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Die Situation und die damit verbundenen Vorschriften, die zu treffenden Vorbereitungen und Umsetzungen der verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen bedürfen einer gewissen Flexibilität. Wir versichern Ihnen, dass sowohl wir als auch unsere Partner in den Zielgebieten ihr Bestes geben, um Ihnen eine sichere und unbeschwerte Reise zu ermöglichen.

Unser Hygienekonzept finden Sie hier.

Stand: 2. August 2021