Positano - Juwel der Amalfitana, Italien, © iStockphoto©freeartist

Die Amalfiküste - eine mediterrane Sinfonie

Italien - Wanderreisen - 8 Tage
Schwierigkeitsgrad: 
Kleine Gipfelstürmer
Gesteigerter Schwierigkeitsgrad mit mittleren Wanderzeiten von 3–5 Std. (reine Gehzeit) und Steigungen/Abstiegen von max. 400 m. Die max. Wegstrecke beträgt 15 km täglich.

  • Reiseleiter

  • Halbpension

  • Flug

  • Eintrittsgelder

  • Standorthotel
-

Unsere ausgesuchten Pfade und Wege winden sich malerisch an den Berghängen und durch üppigste Vegetation entlang und bieten paradiesische Panoramen auf die wohl schönste Küste Italiens.

  • die Amalfiküste
  • auf dem „Weg der Götter“ nach Positano
  • Capri – zu Recht weltberühmt
alle Termine ansehen
Karte, Die Amalfiküste - eine mediterrane Sinfonie, Italien, © Bayerisches Pilgerbüro

Tag 1 Anreise

Wir fliegen nach Neapel und fahren gleich zum Hotel in Sant’Agata. Auf der Terrasse genießen wir unseren ersten Blick über den Golf von Neapel.

Tag 2 Das kleine Paradies Sorrent

Von Termini wandern wir auf einem alten Pilgerweg durch duftende Macchia zur Spitze der Halbinsel Punta Campanella, wo uns ein herrlicher Blick auf die Insel Capri erwartet. Anschließend Möglichkeit zu einem Mittagessen in einem typisch sorrentinischen Bauernhof. Nachmittags spazieren wir durch das malerische Sorrent (ca. 6 km / ca. 3 Std. / ca. 300 Hm).

Tag 3 Amalfi und Ravello

Auf der berühmten „Amalfitana“, einer der schönsten Küstenstraßen der Welt, fahren wir ins altehrwürdige Amalfi : Dort besichtigen wir seinen Dom – ein Meisterwerk arabisch- normannischen Stils – sowie den  anmutigen „Paradieskreuz gang“. Unsere anschließende Wan derung führt uns durch das zauberhafte Valle dei Mulini hinauf nach Ravello. Wir besuchen seinen Dom mit zwei eindrucksvollen Kanzeln sowie die Villa Rufolo, deren Parkanlagen schon Richard Wagner zu seinen Meisterwerken inspiriert haben (ca. 8 km / ca. 3 Std. / ca. 350 Hm).

Tag 4 Der Weg der Götter

Morgens geht es nach Agerola. Von dort wandern wir auf dem „Weg der Götter” durch die fantasti sche Berglandschaft mit prachtvollen Ausblicken. Die Strecke führt uns über geschwungene Terrassen hinunter nach Positano (ca. 10 km / ca. 4 Std. / ca. 650 Hm, überwiegend Abstieg).

Panorama vom Monte Solaro auf Capri, Italien, © istockphoto.com©mikolajn

Tag 5 Capri – Insel der Freude

Wir setzen über nach Capri. Nach dem Besuch der berühmten „ Piazzetta“ und der Augustusgärten wandern wir, begleitet von traumhaften Ausblicken, zum Arco Naturale, einem imposanten natürlichen Felsbogen. Am Nachmittag bleibt im Zentrum noch freie Zeit, um das „Capri-Flair“ zu genießen (ca. 7 km / ca. 2 Std. / ca. 250 Hm).

Blick auf Neapel im Hintergrund Vesuv, Italien, © TL_Studio – Fotolia.com

Tag 6 Freizeit am Golf von Neapel

Dieser Tag steht zur freien Verfügung. Gerne gibt Ihnen unsere Reiseleitung Tipps zur Freizeitgestaltung.

Tag 7 Pompeji und Vesuv

Heute tauchen wir  tief in die Geschichte der Region ein, wenn wir die faszinierenden Ausgrabungen der bei einem verheerenden Ausbruch des Vesuvs verschütteten antiken Handelsstadt Pompeji besichtigen. Am Nachmittag fahren wir auf den Vesuv und wandern zum Kraterrand – dort spüren wir den „Atem“ des Vulkans und haben einen großartigen Ausblick auf den Golf von Neapel (ca. 4 km / ca. 2 Std. / ca. 300 Hm).

Tag 8 Freizeit und Rückreise

Der Vormittag steht noch zur freien Verfügung. Nachmittags verabschieden wir uns schweren Herzens von unserer neuen Lieblingsküste und fliegen von Neapel zurück in die Heimat.

Das Angebot “Die Amalfiküste - eine mediterrane Sinfonie” buchen

die Amalfiküsteauf dem „Weg der Götter“ nach Positano

Leistungen


Reiseleiter

Halbpension

Flug

Eintrittsgelder

Standorthotel

 

  • Flug mit Linienmaschinen der Lufthansa oder einer anderen renommierten Fluggesellschaft in der Economyklasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in einem Hotel der gehobenen Kategorie inkl. der anfallenden City-Tax
  • Halbpension
  • Busfahrten lt. Programm
  • Eintrittsgelder
  • Fähr- und Schifffahrten
  • bp-Reiseleitung ab/bis München (deutschsprachig)
  • Stornokosten-Versicherung

 

Flüge ab anderen Abflughäfen sind auf Anfrage möglich.

Gesamtwanderstrecke: ca. 35 km
Ausnahme: anspruchsvollere Wanderung am 4. Tag
Trittsicherheit erforderlich! Dringend nötig: gute Kondition und Bergschuhe

Standorthotel: Die Unterbringung erfolgt im 4-Sterne-Hotel Sant‘ Agata in Sant‘Agata sui due Golfi. Die geschmackvoll eingerichteten Zimmer verfügen alle über TV, Telefon, WLAN und Klimaanlage. Das Hotel bietet ein eigenes Restaurant, eine Bar sowie einen ruhigen Garten mit Swimmingpool.

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben.
Diese Angaben beziehen sich auf die Erfordernisse für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger ohne Berücksichtigung persönlicher Umstände. Bei anderen Staatsbürgerschaften bitten wir um Angabe bei Ihrer Buchung, damit wir Sie vor Vertragsschluss informieren können.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen:
Grundsätzlich aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

 

Alle verfügbaren Reisetermine

Derzeit keine Termine vorhanden.

Wir informieren Sie in unserem Newsletter, wenn unsere Reisen wieder verfügbar sind.

Mit unserem Newsletter stets über unsere Reisen, Neuigkeiten und Angebote auf dem Aktuellen bleiben.


Jetzt kostenlos anmelden!
Drucken

Infos zum Reiseland

Unter den folgenden links finden Sie aktuelle Informationen zu Ihrem Reiseland (Einreisebedingungen, Hygienevorschriften uvm.):

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

https://www.adac.de/news/corona-einreiseverbote/

 

Allgemeine Informationen zur Durchführung von Reisen in Zeiten von Covid19

Generell gilt:

  • Alle Reisen in Länder und Regionen, für die zum Reisezeitpunkt keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes vorliegt (nur bei Einstufung als Corona-Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet durch das Robert-Koch-Institut), finden grundsätzlich statt, sofern die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde.
  • Wenn die Reise stattfinden kann, Sie aber aufgrund persönlicher Bedenken umbuchen oder stornieren möchten, so ist dies gemäß unseren AGB mit Zahlung von Storno- bzw. Umbuchungskosten möglich.
  • Sollte Ihr Reiseland zu einem Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet erklärt und damit verbunden eine Reisewarnung des Auswärtigen Amts ausgesprochen werden, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf. Reisen in Virusvariantengebiete führen wir grundsätzlich nicht durch.
  • Da eine Reisewarnung kein Reiseverbot darstellt, werden Reisen in Länder, die vom RKI als Hochrisikogebiete eingestuft sind, von uns eingehend hinsichtlich der Voraussetzungen für eine Durchführbarkeit geprüft. Da ein immer größerer Teil unserer Kunden über eine vollständige Impfung verfügt und gern auch verreisen möchte, werden wir zukünftig versuchen, auch Reisen in Hochrisikogebiete zu ermöglichen, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird. Selbstverständlich ist die Teilnahme freiwillig und in diesem Fall alternativ ein kostenfreier Reiserücktritt möglich.
  • Bei allen Reiseabsagen aufgrund einer Reisewarnung des Auswärtigen Amtes erhalten Sie Ihre bereits geleistete Zahlung in Form eines Gutscheins oder einer Erstattung zurück. Es fallen keine Stornokosten an.
  • Wir bitten um Verständnis, dass bei Reisewarnungen, die kurz vor Reiseantritt ausgesprochen werden, die Reiseabsage entsprechend kurzfristig erfolgen kann.

Aktuelle Informationen und Reisehinweise finden Sie hier.

 

Gemeinsam sicher unterwegs

Bereits seit 95 Jahren organisieren wir Pilgerreisen und erleben dabei mit Ihnen Gemeinschaft, unvergessliche Begegnungen und einmalige Reisemomente. Als christlicher Reiseveranstalter legt das Bayerische Pilgerbüro großen Wert auf verantwortliches und vor allem sicheres Reisen. Gerade in Zeiten von Corona ist das Reisen für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Die Situation und die damit verbundenen Vorschriften, die zu treffenden Vorbereitungen und Umsetzungen der verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen bedürfen einer gewissen Flexibilität. Wir versichern Ihnen, dass sowohl wir als auch unsere Partner in den Zielgebieten ihr Bestes geben, um Ihnen eine sichere und unbeschwerte Reise zu ermöglichen.

Unser Hygienekonzept finden Sie hier.

Stand: 2. August 2021