Weingut am Ufer des Genfer Sees, Schweiz, © Istockphoto.com©antares71

Individuelle Etappe: Romont nach Genf

Schweiz - Jakobsweg - 7 Tage
Schwierigkeitsgrad: 
Gute Kondition – auch in luftigen Höhen
Die Wanderungen zeichnen sich durch besonders lange tägliche Etappen aus. Die mittleren Wanderzeiten betragen 5–8 Std. täglich (reine Gehzeit). Die max. Wegstrecke beträgt 30 km, die mittlere ca. 25 km. Höhenunterschiede von max. 400 m. ODER: Die Wanderungen finden hauptsächlich im Gebirge bzw. in gebirgigen Küstenregionen statt. Oft sind Wege schmal. Die Wanderzeiten betragen 5–8 Std. täglich (reine Gehzeit). Max. Höhenunterschied ca. 800 m.

  • Pilgertasche

  • Eigenanreise

  • Frühstück

  • Unterkunft

  • Pilgertagebuch
Sa. 10.04. - So. 17.10.2021

Auf der letzten Etappe der Via Jacobi in der Schweiz wandern Sie entlang der herrlichen Landschaft des Genfer Sees durch Weinberge, kleinen Dörfern und Städtchen.

  • Romont
  • Lausanne
  • Genf
alle Termine ansehen Buchen ab 918 € p.P

freie Terminwahl im Zeitraum vom:

Tag 1 Anreise

Individuelle Anreise nach Romont.

Tag 2 Romont – Moudon

Sie beginnen die Etappe im mittelalterlichen Städtchen Romont. Unterwegs ergeben sich immer wieder schöne Aussichtspunkte auf die herrliche Landschaft. Das erste Tagesziel ist das pittoreske Städtchen Moudon, mit einer sehenswerten Altstadt am Fluss Broye gelegen. (ca. 3,5 Std., ca. 15 km, ↑ 180 m ↓ 440 m)

Tag 3 Moudon – Lausanne

Von Moudon wandern Sie zunächst entlang der Broye, die Sie in Bressonanz überqueren. Auf dem Weg nach Vucherens können Sie bei guter Sicht die Freiburger Alpen sehen. (ca. 7,5 Std., ca. 29 km, ↑ 740 m ↓ 720 m)

Tag 4 Lausanne – Rolle

Die Via Jacobi führt von der Kathedrale Notre-Dame über die Escaliers du Marché in den Stadtteil Vidy, am Ufer des Genfer See. Hier befindet sich auch ein Park mit alten römischen Ruinen. Der Weg führt nun entlang des Genfer Sees nach Rolle. (ca. 7,5 Std. , ca. 31 km, ↑ 280 m ↓ 420 m)

Tag 5 Rolle – Coppet

Sie wandern weiter entlang des Genfer Sees durch kleine Dörfer, vorbei an zahlreichen Schlössern und durch die idyllischen Weinberge nach Coppet. Hier befand sich der Salon von Madame de Staël war Treffpunkt der Intellektuellen. (ca. 7 Std., ca. 29 km, ↑ 400 m ↓ 360 m)

Tag 6 Coppet - Genf

Die Architektur der Dörfer lässt immer mehr die nahe französische Grenze erahnen. Heute erreichen Sie die Weltstadt Genf. Empfehlenswert ist ein Besuch der Kathedrale Saint-Pierre mit dem reichen Skulpturenschmuck an den Kapitellen. (ca. 4,5 Std., ca. 17 km, ↑ 200 m ↓ 240 m)

Tag 7 Rückreise

Individuelle Rückreise.

Das Angebot “Individuelle Etappe: Romont nach Genf” buchen

10.04. - 17.10.2021RomontLausanne

Leistungen


Pilgertasche

Eigenanreise

Frühstück

Unterkunft

Pilgertagebuch
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in Hotels der einfachen und mittleren Kategorie
  • Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Pilgerpass
  • Kleine Pilgertasche
  • Pilgertagebuch
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • Stornokosten-Versicherung

 

Termine können individuell zwischen April und Mitte Oktober gewählt werden. Wir bitten Sie um Anmeldung bis spätestens 8 Wochen vor der geplanten Abreise.

Gesamtwanderstrecke: ca. 121 km
Dringend nötig: gute Kondition und Bergschuhe. Trittsicherheit erforderlich!

Bitte beachten: Die An- und Abreise erfolgt in Eigenregie. Gern vermitteln wir Ihnen eine passende Bahnanreise bzw. einen passenden Flug.

Die jeweils anfallende Kurtaxe ist nicht im Reisepreis inbegriffen und muss – soweit fällig – vor Ort in der Unterkunft bezahlt werden.

Bei Buchung des Gepäcktransports bitten wir Sie zu beachten, dass das zu befördernde Gepäck 13 kg nicht überschreiten darf.

Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen:
grundsätzlich nicht geeignet

Kombinationsmöglichkeiten: Es besteht die Möglichkeit zur Kombination von Etappen. Preis auf Anfrage.

Mindestteilnehmerzahl: keine

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

 

freie Terminwahl im Zeitraum vom:

Preisdetails

  • Einzelzimmerzuschlag: 330 €
  • Aufpreis für Saison 2 (8.5.-17.9.21): 50 €
Drucken