Ballons zum Sonnenaufgang über der Märchenlandschaft Kappadokiens, Türkei, © Bayerisches Pilgerbüro

Türkei - von Antalya nach Kappadokien

Türkei - Studienreisen - 8 Tage

  • Reiseleiter

  • Halbpension

  • Flug

  • Unterkunft
-

Stätten der Antike am Mittelmeer und atemberaubende Landschaften Kappadokiens – entstanden in karger Berglandschaft und von Menschen bewohnbar gemacht – begleiten Sie uns auf eine Zeitreise in eine der schönsten Regionen der Türkei!

  • Weinprobe
  • Theater von Aspendos
  • Höhlenkirchen Kappadokiens
  • Troglodytenstadt Derinkuyu
alle Termine ansehen
Karte, Türkei – von Antalya nach Kappadokien, Türkei, © Bayerisches Pilgerbüro

Tag 1 Anreise

Flug nach Antalya. Nach Ankunft Transfer zum Hotel (3 Nächte).

Tag 2 An der türkischen Riviera

Fahrt zur antiken Stadt Perge, die einst durch den Fluss Kestros mit dem Meer verbunden war. Hier können wir uns auf eine umfangreiche Besichtigung des heute größten archäologischen Ausgrabungsareals der türkischen Mittelmeerküste freuen. Später tauchen wir ein in das pulsierende Leben der Altstadt
Antalyas und genießen entlang der palmengesäumten Boulevards die mediterrane Atmosphäre.

Tag 3 Reise in die Antike

Im antiken Aspendos sehen wir das hervorragend erhaltene Theater, das etwa 15.000 Zuschauern Platz bot. Side blickt auf eine lange Vergangenheit zurück und war in der Antike eine bedeutende Hafenstadt in Flug der Region Pamphylien. Viele Bauwerke sind erhalten geblieben: Theater, Therme, Agora, Apollon, Tempel. Nach Besuch der Altstadt und des Museums von Side Rückfahrt nach Antalya.

Tanzende Derwische, Türkei, © taskin – stock.adobe.com

Tag 4 Im Taurusgebirge

Wir reisen durch die abwechslungsreiche Landschaft des Taurusgebirges Richtung Yalvaç, dem antiken Antiochia in Pisidien. Weiter geht es nach Konya. Wir sehen das Kloster-Museum der Tanzenden Derwische von Mevlana. In der Pauluskirche ist ein Gespräch mit den Ordensschwestern über die Situation der Christen in der Türkei geplant (1 Nacht).

Tag 5 Ihlara-Tal, „Grand Canyon der Türkei“

Heute erreichen wir Kappadokien! Über die Anatolische Hochebene geht es zur seldschukischen Karawanserei Sultanhanı, wo sich einst die wichtigsten
Handelswege kreuzten. Im landschaftlich reizvollen Ihlara-Tal freuen wir uns auf eine Wanderung (ca. 3 Std.). Hierbei kommen wir vorbei an zahlreichen mittelalterlichen Felsenkirchen. Fahrt nach Ürgüp (3 Nächte).

Pasabag, Kappadokien, Türkei, © sergii figurnyi - stock.adobde.com

Tag 6 UNESCO-Weltkulturerbe Kappadokien

Göreme, bekannt für seine gut erhaltenen zahlreichen Höhlenkirchen mit biblischen Malereien, erwartet uns. Danach beginnt eine Wanderung durch das Rosen-Tal bis zum ländlich geprägten Çavusin (ca. 2 Std.). Hier Besuch der Felsenbasilika „St. Johannes der Täufer“. Weiter sehen wir die spektakulären Feenkamine in Pasabag und im Develi-Tal.

Tag 7 Felsenkirchen und Feenkamine

Unser heutiger Ausflug führt uns nach Derinkuyu, einer der bedeutendsten Troglodytenstädte Kappadokiens.Die unterirdische Stadt diente als Rückzugsort für die frühen christlichen Gemeinden. Weiter geht es zum Burgfelsen von Ortahisar. Zurück in Ürgüp besuchen wir das Zentrum mit seinen schönen Herrenhäusern aus der osmanischen Zeit. Zum Abschluss des Tages kehren wir bei einem Weingut ein, wo wir die leckeren kappadokischen Weine kosten.
 

Tag 8 Rückreise

Heute heißt es Abschied nehmen. Bustransfer zum Flughafen von Nevsehir oder Kayseri und Rückflug.

Das Angebot “Türkei - von Antalya nach Kappadokien” buchen

Theater von AspendosHöhlenkirchen Kappadokiens

Leistungen


Reiseleiter

Halbpension

Flug

Unterkunft
  • Flug mit Linienmaschinen der Turkish Airlines oder einer anderen renommierten Fluggesellschaft in der Economyklasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in Hotels der gehobenen Kategorie
  • Halbpension
  • Weinprobe
  • Busfahrten lt. Programm
  • Eintrittsgelder
  • Kopfhörersystem für die Führungen bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl
  • bp-Reiseleitung ab/bis München sowie einheimische Reiseleitung (alle deutschsprachig)
  • Stornokosten-Versicherung

 

Flüge ab anderen Abflughäfen sind auf Anfrage möglich.

Verlängerungsmöglichkeit: Verlängerungsarrangement auf Anfrage möglich. Preise auf Anfrage.

Bitte beachten: An einigen Tagen finden Wanderungen statt. Es ist daher erforderlich, dass Sie längere Strecken gut zu Fuß zurücklegen können. Gutes Schuhwerk wird empfohlen.

Reisedokumente: Deutsche Staatsangehörige benötigen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Schweizer und österreichische Staatsangehörige benötigen einen Reisepass, dieser muss noch mind. 6 Monate nach Reiseende gültig sein.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Bayerische Pilgerbüro gemäß AGB bis 21 Tage vor Reiseantritt die Reise absagen.

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen: Aus unserer Sicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Alle verfügbaren Reisetermine

Derzeit keine Termine vorhanden.

Wir informieren Sie in unserem Newsletter, wenn unsere Reisen wieder verfügbar sind.

Mit unserem Newsletter stets über unsere Reisen, Neuigkeiten und Angebote auf dem Aktuellen bleiben.


Jetzt kostenlos anmelden!
Drucken

Infos zum Reiseland

Unter den folgenden links finden Sie aktuelle Informationen zu Ihrem Reiseland (Einreisebedingungen, Hygienevorschriften uvm.):

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

https://www.adac.de/news/corona-einreiseverbote/

 

Allgemeine Informationen zur Durchführung von Reisen in Zeiten von Covid19

Generell gilt:

  • Alle Reisen in Länder und Regionen, für die zum Reisezeitpunkt keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes vorliegt (nur bei Einstufung als Corona-Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet durch das Robert-Koch-Institut), finden grundsätzlich statt, sofern die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde.
  • Wenn die Reise stattfinden kann, Sie aber aufgrund persönlicher Bedenken umbuchen oder stornieren möchten, so ist dies gemäß unseren AGB mit Zahlung von Storno- bzw. Umbuchungskosten möglich.
  • Sollte Ihr Reiseland zu einem Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet erklärt und damit verbunden eine Reisewarnung des Auswärtigen Amts ausgesprochen werden, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf. Reisen in Virusvariantengebiete führen wir grundsätzlich nicht durch.
  • Da eine Reisewarnung kein Reiseverbot darstellt, werden Reisen in Länder, die vom RKI als Hochrisikogebiete eingestuft sind, von uns eingehend hinsichtlich der Voraussetzungen für eine Durchführbarkeit geprüft. Da ein immer größerer Teil unserer Kunden über eine vollständige Impfung verfügt und gern auch verreisen möchte, werden wir zukünftig versuchen, auch Reisen in Hochrisikogebiete zu ermöglichen, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird. Selbstverständlich ist die Teilnahme freiwillig und in diesem Fall alternativ ein kostenfreier Reiserücktritt möglich.
  • Bei allen Reiseabsagen aufgrund einer Reisewarnung des Auswärtigen Amtes erhalten Sie Ihre bereits geleistete Zahlung in Form eines Gutscheins oder einer Erstattung zurück. Es fallen keine Stornokosten an.
  • Wir bitten um Verständnis, dass bei Reisewarnungen, die kurz vor Reiseantritt ausgesprochen werden, die Reiseabsage entsprechend kurzfristig erfolgen kann.

Aktuelle Informationen und Reisehinweise finden Sie hier.

 

Gemeinsam sicher unterwegs

Bereits seit 95 Jahren organisieren wir Pilgerreisen und erleben dabei mit Ihnen Gemeinschaft, unvergessliche Begegnungen und einmalige Reisemomente. Als christlicher Reiseveranstalter legt das Bayerische Pilgerbüro großen Wert auf verantwortliches und vor allem sicheres Reisen. Gerade in Zeiten von Corona ist das Reisen für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Die Situation und die damit verbundenen Vorschriften, die zu treffenden Vorbereitungen und Umsetzungen der verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen bedürfen einer gewissen Flexibilität. Wir versichern Ihnen, dass sowohl wir als auch unsere Partner in den Zielgebieten ihr Bestes geben, um Ihnen eine sichere und unbeschwerte Reise zu ermöglichen.

Unser Hygienekonzept finden Sie hier.

Stand: 2. August 2021